tom's networking guide
 
Anzeige
IoT-tauglicher Flash-Speicher von Adesto >
< Künstliche Photosynthese -- Treib- und Rohstoffe aus Licht und Luft
11.10.16 15:07 Alter: 166 Tage
Kategorie: Produkt-News, Administratoren, KMU, Fernbedienung, Gigabit-Ethernet, Cloud Computing, Server-Software, Virtualisierung, Berechtigungs-Management, Archivierung
Von: Arno Kral

Rubrik Picks up the Pieces

Die US-Firma Rubrik bietet eine neue Cloud-Daten-Management-Plattform für hybride Cloud-Unternehmen. Sie führt Datenschutz, Suchfunktionen, Datenanalyse, Regulierungen und das Copy-Management selbst dezentraler Systeme unter einer einheitlichen Web-Oberfläche zusammen.


Rubrik-Logo (c) Rubrik

Rubrik-Logo (c) Rubrik

Bild Chris Wahl und Arno Kral (c) Arno Kral

Bild Chris Wahl und Arno Kral (c) Arno Kral

München - Wer Systeme von Grund auf neu entwickelt, muss sich nicht mit Althergebrachetm, Vorgängerversionen oder Produktpflege herumschlagen, sinder kann sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren.

Das mögen sich die vier Gründer der Firma Rubrik gesagt haben, als sie sich 2014 aufgemacht hatten, um eine neue Lösung für ein denkbar altes Problem der Datenverarbeitung, genauer: eine Reihe alter Probleme, zu finden. Finden, das bedeutet, Vorhandenes aufzusammeln – wie im alten Motown-Song "Pick up the Pieces" – und zu etwas Neuem, Besserem zusammenzufügen. Mit ihrem Background konnten die vier Gründungsmitglieder ja sicherlich gut abschätzen, wohin sich die IT entwickeln würde:

  • Arvid Jains, VP Engineering, arbeitete 10 Jahre als Ingenieur bei Google, wo er die Bereiche Google Fiber, Map Maker, Youtube und Such-Infrastruktur eingeführt oder verwaltet hatte.
  • Soham Mazumdar, Architekt, war Mitbegründer und CTO der FirmaTagtile, die später von Facebook übernommen wurde, hat Teragoole mitbegründet, eine komplette Neustrukturierung von Goolles Such-Infrastruktur, wofür er mit dem Google Founder's Award ausgezeichnet worden war. 
  • Arvind Nithrakashyap bringt 16 Jahre Erfahrung beim Aufbau von Datenspeichern, Datenbanken und verteilten Systemen ein, leitete das Realtime-Team bei Rocketfuel, aufbauend auf seiner Erfahrung bei Oracle, wo er Mitbegründer der Exadata-Storage-Plattform war. 
  • Spezialist für's Finanzielle ist CEO Bipul Sinha, der 18 Jahre lang millionenschwere Produkte und Firmen von Grund auf aufgebaut hat. Als Partner bei Lightspeed hatte er in Nutanix (Gründungsinvestor und Vorstandsmitglied), PernixData und Nmerify investiert gehabt.

Weil die Datenverarbeitung und -Speicherung nur noch teilweise oder gar nicht mehr "on Premise", also in Rechenzentren vor Ort, erfolgt, bietet Rurik größeren Unternehmen Lösungen für deren Cloud-Daten-Management, mit denen sie die Sicherung, die Verwaltung und den Schutz ihrer Daten beschleunigen und vereinfachen können, unabhängig von ihrem physischem respektive geographischem Standort.

We built the world’s first cloud data management platform that delivers data protection, search, analytics, compliance, and copy data management to hybrid cloud enterprises. To democratize public cloud for all enterprises, unlock the architecture to manage data at scale – anywhere, anytime.

 

Im Gespräch mit Tom's Networking predigte der Chief Technology Evangelist Chris Wahl aus Rubriks Glaubensbekenntnis: "Wir glauben an zwei Trends", sagte er. "Erstens an die Public Cloud und zweitens an den Backup- und Recovery-Markt." Daher habe Rubrik einen Software-Layer entwickelt, der diese Aufgaben Job- und Policy-basiert angehe und dabei auf ein weiteres, wesentliches Stück Internet-Architekktur aufsetzt, den Representional State Transfer, kurz: REST.

Statt neues zu erfinden, nutzt Rubrik also ein Programmierparadigma für verteilte Systeme, insbesondere für Webservices. REST stellt eine Abstraktion der Struktur und des Verhaltens des World Wide Web dar und zielt auf einen Architekturstil, der die Anforderungen des modernen Web besser darstellt, insbesondere durch eine einheitliche Schnittstelle für die vielfältigen Aufgaben in den Bereichen Management, Backup, Recovery und Analyse. Faktisch trenne die Rubrik-Lösung drei Bereiche voneinander ab: 

  • Daten (Backup- und Recovery)
  • Management unddas
  • IPMI (Intelligent Platform Management Interface)

Laut Chris Wahl lasse sich die Rubrik-Lösung auf einem einem bereits laufenden System mit 10-GbE-Netzwerk-Infrastruktur innerhalb einer Stunde vollständig zum Laufen bringen. Die Minimalanforderung seien vier Nodes auf zwei Rechnern, dann lasse sich die Rubrik-Lösung beliebig weiter skalieren. So sei es gelungen, bereits an rund ein Siebtel der Fortune-50-Unternehmen zu verkaufen.

Zu den wesentlichen Vorzügen der Rurik-Lösung zählt das so genannte Test Device für die Datenanalyse: Dank schlauer Indexierung (in einem eigenen Dateisystem) gelinge es, innerhalb 30 Sekunden beliebige Datenmengen aus einem Backup zu extrahieren und für Analysezwecke bereit zu stellen – revisionssicher, weil die Original-Daten nicht angefasst werden müssten.

Für die Sicherheit sei ebenfalls gesorgt: Alle Daten würden Ende-zu-Ende verschlüsselt übertragen und gespeichert, die Indexierung erfasse ausschließlich nicht-verschlüsselte Dateinamen ("We're not able to see encrypted file names"), nicht jedoch Dateiinhalte ("We don't dive into files.") Das System biete eine globale Index-Suche und verhalte sich wie Google-Search.

Nationale Unterschiede bei Regelungen zu Datenschutz und -Speicherung ließen sich durch das Rollen-basierte Management jederzeit abbilden. Dazu Wahl: "This is, whrere the fun is! Because our system is policy based." Daher ließen sich Policies abhängig von der Geolokation einpflegen, also festlegen, welche Daten wo gespeichert, wohin gebackupt und wohin recovert werden dürfen. 

Die Rubrik-Lösung "könne jedes Dateiformat" lesen, speichere aber in einem eigenen Dateiformat. Daher komme sie mit einem zehntel des ansonsten erforderlichen Platzes aus: Statt 40 Höheneinheiten (also ein ko,mplettes Server-Rack) benötige man nur vier. Daraus resultiere ferner eine Energieersparnis von 90 Prozent.

Weitere Detail erläutert CTE Chris Wahl in seinem eigenen Netzwerk-Blog.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

HR-Manager der Zukunft – ein Berufsbild im Wandel

Ulrich Jänicke, CEO und Mitgründer der Aconso AG

Durch die zunehmende Digitalisierung erfolgt der Informationsaustausch heute schneller und...

[mehr]

FAST LTA entwickelt zur CeBit 2017 Leidenschaft für Datensicherung

Silent Brick Produktfamilie ©FAST LTA

Der Münchner Spezialist für Speichersysteme zeigt in Hannover sein Silent-Brick-System, erweitert...

[mehr]

Acronis True Image 2017: Backup mit Sicherheit und Signaturen

Serguei Beloussov verweist stolz auf den Gold Self Protection Award für die Acronis Active Protection. (Bild: Arno Kral)

Die neue Generation der Acronis-Backup-Lösung verheißt Hilfe gegen Cyber-Bedrohungen mit...

[mehr]

IoT-tauglicher Flash-Speicher von Adesto

Gideon Intrater am Adesto-.Stand auf der electronica 2016 (Bild: Adesto)

Auf der electronica 2016 zeigt Adesto in München Flash-Speicher mit deutlich verbesserten...

[mehr]

Künstliche Photosynthese -- Treib- und Rohstoffe aus Licht und Luft

Hermann Requardt, Bernhard Rieger, Arno Kral (Foto: acatech)

Was Pflanzen können, können Menschen auch -- mit Sonnenstrahlung Anteile der Luft zu neuen Stoffen...

[mehr]

Intel Security: McAfee Innovations - Ein Blick in die Zukunft von Sicherheitslösungen

Im Rahmen der App "McAfee Innovations" lässt Intel Security die Anwender einen Blick auf aktuelle...

[mehr]
Anzeige
Anzeige