tom's networking guide
 
Anzeige

Test Route66 Mobile 2005

26. 11. 2004
Hannes Rügheimer
Tom's Networking Guide

Route 66

Navi-System für Symbian-Smartphones-Handys

Smartphones mit Symbian-Betriebssystem und GPS-Modul bieten sich als portables Navigationssystem an ? und attackieren damit etablierte PDA-Lösungen. Wer kann es besser?
.

Mit dem Smartphone zum Ziel

Während in geschäftlich genutzten Oberklasse-Fahrzeugen ab Werk fest eingebaute Navigationssysteme immer häufiger zur Standardausstattung gehören, bevorzugen Privatanwender mobile Varianten, die sie bei einem Fahrzeugwechsel mitnehmen können ? oder die in der Anschaffung einfach deutlich günstiger sind als nachgerüstete Radio- und Bildschirm-Modelle. Besonders populär sind deshalb PDA-basierte Navigationssysteme. Bundles, also Komplettpakete aus PDA, Navi-Software und dem zur Positionsbestimmung notwendigen GPS-Receiver werden schon ab rund 400 Euro angeboten.

Auch im Navigationsmarkt:
Smartphones als PDA-Konkurrenz

Langsam aber sicher wächst den PDAs auch im Navigationsmarkt eine neue Konkurrenz: Smartphones, also Handys mit höherer Rechenleistung und aufwändigeren Betriebssystemen. Schon länger bieten sie sich als Einstiegsplattform für die mobile Kfz-Navigation an ? bislang allerdings nach dem Offboard-Prinzip. Das Speichern der digitalen Straßenkarten und die Routenberechnung übernahm bei diesen Lösungen also ein Zentralcomputer, der per SMS oder GPRS-Datenverbindung mit dem Handy kommuniziert.

Die holländische Firma Route 66, die vorher bereits ein PDA-Navigationssystem für PocketPCs angeboten hatte, ist nun der erste Anbieter, der eine Onboard-Lösung für Handys auf den Markt bringt. Die digitalen Straßenkarten sind also im Handy gespeichert, das Telefon erledigt die Routenberechnung und Kartendarstellung vollkommen autonom.

Route 66 Mobile läuft auf Symbian-Handys wie dem verbreiteten Nokia 6600. Als erstes Handy-Navigationslösung arbeitet es nach dem Onboard-Prinzip.

Das Paket "Route 66 mobile ? Deutschland" mit kompletter Deutschland-Karte und Bluetooth-GPS-Empfänger wird für Smartphones mit dem Betriebssystem Symbian 6.1 für 299 Euro angeboten. Lesen Sie auf den nächsten Seiten einen ausführlichen Praxistest dieser Lösung.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige