tom's networking guide
 
Anzeige

FirstLook Edimax IC-7000

13. 09. 2007
Wolfgang Frenzen,
Tom's Networking Guide

Firstlook Edimax IC-7000

Nachhause spionieren

Sehen und hören, was andernorts abgeht, ist in DSL-Zeiten kein Problem mehr. Dank AV-tauglicher IP-Kameras klappt das von jedem Internet-Browser aus ? weltweit. Ferngesteuert Umschau hält die Edimax IC-7000 ? und das sogar bei Nacht.
.

Web-IP-Kamera Edimax IC-7000

Edimax Technology stellt mit der IC-7000 eine üppig ausgestattete IP-Überwachungskamera vor. Mit der Kamera können Nutzer ein Videoüberwachungssystem einrichten, das sich über einen Webbrowser von jedem Ort der Welt aus steuern lässt. Die IP-Kamera eignet sich mangels Wetterschutzgehäuses jedoch nur für den Indoor-Betrieb.

Die IC-7000 liefert einen VGA-Videostream von 640x480 Pixeln zusammen mit einem Audiostream über das Internet.

Durch die eingebauten Motoren lässt sich die Kamera schwenken und neigen (Pan / Tilt). Der Schwenkbereich umfasst +180° bis -35° (vertikal) und ±175° (horizontal).

Die IC-7000 ist eine einfach zu bedienende Schwenk-IP-Kamera für die Tag- und Nacht-Fernüberwachung.

Die Steuerung erfolgt über ihre Web-Benutzeroberfläche. Außerdem verfügt die IC-7000 über eine digitale Zoom-Funktion. Dadurch können Nutzer die Kameraposition so anpassen, dass sich ein gesamter Raum oder ein Büro mit nur einer Kamera erfassen lässt.

Die um das Objektiv angeordneten Infrarot-LEDs liefern genügend "Licht", so dass die Kamera selbst bei totaler Dunkelheit noch deutliche Sicht hat ? wenngleich nur in Schwarz-Weiss. Das eingebaute Mikrofon liefert den Ton zum Videostream.

Besonderen Komfort bietet die IC-7000 durch einen SD-Memory-Steckkartenplatz. Mit einer SD-Karte bestückt (nicht im Lieferumfang), speichert die Kamera Schnappschüsse direkt auf dieses Speichermedium. Der Vorteil ? selbst, wenn die Kamera nicht am Internet angeschlossen ist und folglich keine E-Mails versenden kann, bleiben Alarmbilder gespeichert und sind beim nächsten Kontakt abrufbar.

Die optionale SD-Speicherkarte dient als Offline-Puffer für Bilder, der sich nach und nach füllt....

... und offline die Bilder speichert, bis der PC oder die Internet/Verbindung wieder Betriebsbereit sind.

Zusätzliche Sicherheit bringt der integrierte Bewegungsmelder, der auf Veränderungen im Blickfeld reagiert und ? je nach Einstellung ? die Kamera veranlasst, eine Warnung per E-Mail mit Foto vom auslösenden Ereignis, zu senden, sobald sie eine Bewegung im Blickwinkel entdeckt.

Der Zugriff auf die IC-7000 aus dem lokalen Netzwerk oder über das Internet ist passwortgeschützt. Die Anzahl der gleichzeitigen Nutzer ist nicht begrenzt. Über einen kostenlosen Dynamic Domain Name Service (DDNS) können Nutzer eine persönliche Web-Adresse einrichten, um die Live- Videos der Kamera zu überwachen. Die Kamera liefert einen Videostream mit hoch auflösender Bildfolge von bis zu 30 Bildern pro Sekunde in M-JPEG Videokompressions-Standard.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
AV-Webserver Mobotix M22M Secure
Der beste und sicherste Weg, ein Objekt aus der Ferne zu überwachen, führt über einen CCTV-Video-Web-Server. Die neue M22M-Serie von Mobotix kann indes weit mehr als nur Video. Mit Mikrofon und Lautsprecher und VoIP ausgestattet, kann man mit der M22M sog [mehr]
Report High-Speed-Powerline-Communications
Endlich hat die Industrie erkannt, dass Ethernet zum Vernetzen von Unterhaltungselektronik und Telefonen nicht taugt. Und so wurden die drei neuen Powerline-Standards von PLC-HD (DS2), HomePlugAV (Intellon) und HD-PLC (Panasonic) nicht nur auf Tempo sonde [mehr]
Videoüberwachung
Videoüberwachung ist für jeden wichtig. Wir zeigen was bei der Auswahl eines CCTV-Systems zu beachten gilt und welche rechtlichen Bestimmungen der Gesetzgeber vorsieht. [mehr]
Remotedesktop mit Windows XP
Mit der Remotedesktop-Funktion in Windows XP Professional wird der PC von einem Client-Computer über eine Netzwerkverbindung ferngesteuert. Die Einrichtung ist einfach, erfordert aber Sicherheitsvorkehrungen. Unser Workshop zeigt, was zu tun ist. [mehr]
Kommunikation via SIP
Telefonieren über das Internet wird als aktueller Hype für SOHO und Privatanwender propagiert. Das geht auch ohne PC, wenn die Infrastruktur passt. Aber ist es auch wirtschaftlich? [mehr]
Linksys 12-Volt-PoE-Kit
Die beste Funkabdeckung erreichen WLAN-Access-Points, wenn sie an der Decke montiert sind. Doch selten ist dort eine Steckdose parat. Mit dem Linksys-PoE-Kit genügt zur Stromversorgung das Ethernet-Kabel. [mehr]
Workshop - Homeplug
Drahtlose Netzwerke haben ein Problem: Durch dicke stahlbewehrte Betonwände kommen sie kaum durch. Mit Powerline- oder HomePlug-Adaptern erfolgt die Netzwerk-Übertragung übers heimische Stromkabel. Wir zeigen die Installation von verschiedenen Fabrikaten [mehr]
Anzeige