tom's networking guide
 
Anzeige

Firstlook Humax PR HD-1000c

06. 11. 2007
Achim B.C. Karpf
Tom's Networking Guide

Firstlook Humax PR HD-1000c

HDTV par excellence

Mit dem Modell PR HD-1000c bietet Humax den ersten HDTV-Receiver für Kabel und Satellit an, der die gängigen Videoformate ebenso beherrscht wie zukünftige mit MPEG-4/H.264-Kompression.
.

HDTV par excellence

Der Firmenname "HUMAX" leitet sich von den beiden Worten "Human" und "MAXimization" ab, was so viel bedeuten soll wie "Maximierung auf menschliche Ansprüche". Getreu diesem Anspruch hat Humax einen neuen Digital-Receiver heraus gebracht, der für den Empfang von High Definition TV (HDTV) ausgelegt ist.

In der Tat handelt es sich beim PR-HD 1000C um den ersten HDTV-Kabel-Receiver für den Empfang der neuen hochauflösenden Fernsehbilder in Deutschland. Dank der MPEG-4/H.264-Technologie ist der PR-HD 1000C sogar bereit für die Fernsehstandards der Zukunft. Der Zuschauer sieht mit dem PR-HD 1000C das gestochen scharfe Fernsehen von morgen, ohne auf seine Lieblingsprogramme verzichten zu müssen.

HTDV für jedermann: Der Markt der HTDV-tauglichen Receiver hat mit dem Humax PR-HD 1000 einen weiteren Mitstreiter bekommen.

Neben dem kompletten Angebot von Premiere, einschließlich der HDTV-Sender, empfängt der Digital Receiver zusätzlich alle anderen HDTV- sowie Standard-TV-Programme (SDTV).

Das bereits integrierte Premiere-Zugangssystem sowie zwei weitere freie Common Interface Schächte öffnen dem Zuschauer das Tor zu einer exklusiven Fernsehwelt mit attraktiven Abo-TV Angeboten.

Design und Bedienung

Sauber und aufgeräumt gibt sich der Digital-Receiver. Alle Bedienelemente und Karten-Slots verbergen sich hinter einer Klappe an der Vorderseite des Receivers.

Hinter der Frontklappe des PR-HD 1000C finden sich neben den Standard-Reglern für Standby, TV-Radio-Umschalter, Programmwähler und Lautstärkeregler der SmartCard-Steckplatz (6) und das Common Interface (7). (Bild: Humax)

Humax-üblich ist das Gehäuse sehr gut verarbeitet und hinterlässt haptisch einen angenehmen Eindruck. Das große Display kann ebenfalls überzeugen, zumal es Sendernamen im Klartext anzeigt.

Die üppig bestückte Rückseite zeigt eine Vielzahl heimkinorelevanter Anschlüsse. Der wichtigste davon dürfte der Ausgang für die HDTV-Wiedergabe mit HDCP sein, der im HDMI-Formfaktor angeboten wird.

Die Fernbedienung bietet alle relevanten Funktionen und ist übersichtlich gestaltet.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Firstlook Sony KDL-52x2000
Der HDTV-Fernseher KDL-52x2000 von Sony ist mit einer Bildschirmdiagonale von 132 Zentimetern eines der größten LC-Displays auf dem Markt. An diesem Format hat selbst der Cineast seine wahre Freude. Mit dem Full-HD-Content beschickt, kommen kinoähnliche [mehr]
SONOS Sonos Digital Music System
Ein drahtloses Audio-Heimnetz, das auf Anhieb funktioniert und Musik vom PC, Mac, NAS und Internet-Radiostationen in bis zu 32 Räumen verteilt, das gibt es wirklich ? jetzt sogar mit Napster-Anschluss. [mehr]
Praxistest HDV-Camcorder JVC GY-HD100
Videos in High Definition zu drehen ist ein Leichtes. So wird das Angebot an HD-Inhalten schnell wachsen ? und damit die Notwendigkeit, zu leistungsfähige AV-Netzwerke immer mehr an Bedeutung gewinnen [mehr]
HDTV ? Fernsehen der Neuzeit
High Definition TV (HDTV) liefert erstmals eine Bildqualität, die deutlich über der von PAL, NTSC oder SECAM liegt. Doch nicht alles, was als HD-ready angeprisen wird, ist auch HD-echt. Daher sollten Sie wissen, was HDTV kann und worauf beim Kauf von High [mehr]
Vergleichstest Netzwerk-Player
Netzwerk-Player senden Musik, Videos und Fotos vom PC auf Stereoanlage und Fernsehgerät. Die Navigation durch Titel und Alben steuert eine Fernbedienung, der Lüfterlärm bleibt außen vor. [mehr]
Anzeige