tom's networking guide
 
Anzeige

Firstlook Hauppauge Xfones 2400PC

29. 02. 2008
Arno Kral
Tom's Networking Guide

Firstlook Hauppauge Xphones PC2400

Gemeinsam einsam

Mit den Xphones PC2400 bietet Hauppauge ein drahtloses Audio-System für Mac und PC an, das dank integrierter Soundkarte ohne Treiber sofort einsetzbar ist.
.

Kabelloses Kopfhörersystem mit USB-Sender

Unter der Bezeichnung XFones PC2400 bietet Hauppauge Computer Works ein kabelloses Kopfhörersystem an, das mit einem proprietären Protokoll drahtlos 2,4-GHz-Frequenzband funkt ? daher die Produktbezeichnung PC2400. Da sich in diesem lizenzfrei nutzbaren ISM-Band (Industrial Scientifical, Medical) aber auch das Gros der WLAN- und Bluetooth-Geräte tummeln (von Nichtkommunikationsgeräten Garagentoröffnern, Mikrowellenherden etc. einmal ganz abgesehen), lässt sich das Xphones-System auf acht wählbaren Frequenzen betreiben.

Der Hersteller verspricht "kabelloses Audiovergnügen für Filme, Musik oder Computerspiele am PC/Notebook (Windows XP, Vista) sowie einem MAC (OS9.1/OS10.4.3)". Mit einem empfohlen Endkundenverkaufspreis von 99 ? nicht gerade billig, darf der Käufer Komfort und Qualität erwarten.

Das Produkt, obschon bereits zur Internationalen Funkschau 2008 im Berlin präsentiert, ist immer noch so neu, dass es weder auf deutschen, noch auf der US-amerikanischen Webseite von Hauppauge zu finden ist.

Die Blisterverpackung der Xphones PC2400 ist nicht zerstörungsfrei zu öffnen ? gut für den Fachhandel, schlecht für die Umwelt. Denn so fällt Plastikmüll im Format eines Baby-Nachttopfes an.

Für einen besonderen Hörgenuss soll neben der hinzuschaltbaren Bass-Verstärkung die 5.1-Virtual-Surround-Sound-Unterstützung in Kombination mit der mitgelieferten PowerDVD 7.0 Software unter Windows XP/Vista sorgen.

Zudem sollen per Multi-Mode-Modus gleich mehrere Personen das Audiosignal über verschiedene XFONES-Kopfhörer empfangen können. Unliebsame Nebengeräusche soll die geschlossene Bauform der Ohrmuscheln deutlich abschwächen, und das "geringe Eigengewicht" von rund 260g soll den Tragekomfort erhalten.

Je nach Umgebungsbedingungen liegt die maximale Funkreichweite für das Xfones PC2400 bei 10 Meter liegen. Die Stromversorgung übernehmen drei Batterien des Typs AAA, die eine Batterielaufzeit soll bis zu neun Stunden betragen, wobei eine automatische Abschaltung des Funkkopfhörers nach zirka fünf Minuten Leerlauf ohne Audiosignal die Batterien schonen soll.

Musik für Lounge, Couch, Sofa, Bett und Büro ? Hauppauges Xhphones-PC2400-Kopfhörer saugen Sound via USB vom Mac und PC.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
SONOS Sonos Digital Music System
Ein drahtloses Audio-Heimnetz, das auf Anhieb funktioniert und Musik vom PC, Mac, NAS und Internet-Radiostationen in bis zu 32 Räumen verteilt, das gibt es wirklich ? jetzt sogar mit Napster-Anschluss. [mehr]
Firstlook Trinloc Sinfonie-W
Wer Radio nicht nur als Musik in Internet-Paketen versteht, sondern auch UKW und DAB im Haus haben will, wird bei Trinloc fündig. Das Multi-Radio "Sinfonie-W kann sogar Musik vom PC streamen. [mehr]
Audio-Netzwerk-Player Teac WAP-5000
Mit dem Audio-Netzwerk-Player WAP-5000 von TEAC ist es wegen seiner interaktiven Fernbedienung ein wahres Vergnügen, die akustische Vielfalt im Internet zu durchwandern ? und die des eigenen Media-Servers obendrein. [mehr]
High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse
Powerline-Modems der jüngsten Generation versprechen Triple-Play-taugliche Heimvernetzung ohne neue Kabel ? die Hausstromleitung genügt. Wir haben getestet, wie viele der versprochenen 200 MBit/s in der Realität durch Stromnetz flitzen und ob Video- und [mehr]
Europa führt bei High Speed Powerline Communications
Nachdem das Know-How der Uni Valencia mit Fördermitteln der EU bei der spanischen Firma DS2 in High-Speed-PLC-Chips kondensiert ist und die Aachener Devolo AG der bis dato einzige Anbieter von HomePlugAV-Produkten des konkurrierenden Standards ist, liegt [mehr]
Vergleichstest Netzwerk-Player
Netzwerk-Player senden Musik, Videos und Fotos vom PC auf Stereoanlage und Fernsehgerät. Die Navigation durch Titel und Alben steuert eine Fernbedienung, der Lüfterlärm bleibt außen vor. [mehr]
Workshop - Homeplug
Drahtlose Netzwerke haben ein Problem: Durch dicke stahlbewehrte Betonwände kommen sie kaum durch. Mit Powerline- oder HomePlug-Adaptern erfolgt die Netzwerk-Übertragung übers heimische Stromkabel. Wir zeigen die Installation von verschiedenen Fabrikaten [mehr]
Anzeige