tom's networking guide
 
Anzeige

Kommentar zum Office-2010-Launch

Kommentar zum Office-2010-Launch

Office-Start für Firmenkunden

Fazit

Stand Office 2007 im Zeichen der Interoperability hebt 2010 unter dem Logo "Enterprise Cloud" voll ab in Richtung Zukunfts-Wolke. Bleibt abzuwarten, wie die Kunden das sehen.

Ab Mittwoch den 12.5.2010 dürfen Geschäftskunden "ihr" neues Office herunterladen. Den Produktstart für Endkunden gab Takeshi Numoto heute ebenfalls bekannt: Ab 15. Juni steht die Box im Laden.

Lauffähig ist Office 2010 ab Windows XP, Service Pack 3, so richtig wohl fühlt es sich in der 64-bit-Umgebung.

Unverbindliche Preisempfehlungen

In Deutschland gelten folgende unverbindliche Preisempfehlungen (Product Key Card-Version enthält keinen Datenträger, Produktpaket-Version enthält traditionellen Datenträger/DVD):

Office 2010 Suites

  • Microsoft Office Home and Student 2010 (für Privatnutzer, enthält Word 2010, Excel 2010, PowerPoint 2010, OneNote 2010, 90 Tage Microsoft Support ab Aktivierung und Office WebApps)
    Product Key Card: 109,00 Euro UVP
    Produktpaket: 139,00 Euro UVP.
  • Office Home and Business 2010 (für kleine Unternehmen und Heimarbeiter, enthält Word 2010, Excel 2010, PowerPoint 2010, OneNote 2010, Outlook 2010, 90 Tage Microsoft Support ab Aktivierung und Office WebApps)
    Product Key Card: 249,00 Euro UVP
    Produktpaket: 379,00 Euro UVP.
  • Office Professional 2010 (für Poweruser und besonders anspruchsvolle Aufgaben, enthält Word 2010, Excel 2010, PowerPoint 2010, OneNote 2010, Outlook 2010, Publisher 2010, Access 2010, 1 Jahr Microsoft Support ab Aktivierung und Office WebApps)
    Product Key Card: 499,00 Euro UVP
    Produktpaket: 699,00 Euro UVP.
  • Office Professional Academic 2010 (mit dieser Programmversion erhalten bezugsberechtigte Personen aus Forschung und Lehre zum Vorzugspreis eine optimale Unterstützung für Schule und Studium; enthält Word 2010, Excel 2010, PowerPoint 2010, OneNote 2010, Outlook 2010, Publisher 2010, Access 2010, 90 Tage Microsoft Support ab Aktivierung und Office WebApps)
    Produktpaket: 109,00 Euro UVP.

Die Einzelanwendungen Word, Excel, Powerpoint, Outlook, Publisher und Access sind für je 189 ? erhältlich, OneNote kostet 109 ?. Die Academic Versionen der einzelnen Anwendungen sind für je 59 ? erhältlich.

Leserkommentar

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Glosse Digital Living auf der CeBIT 2008
Wie bringt man einen Röhrenverstärker, ein Schweden-Regal und ein Designer-Klo durch die CeBIT-Nomenklatur? Schreib "digital living" drauf, und alles ist erlaubt. Hannover nimmt ein Schlückchen aus der IFA-Flasche. [mehr]
Kommentar zur CeBIT 2008
Die Hersteller sparen am Messeauftritt, die Besucher sparen sich den Eintritt und vor der Halle 1, Geburtsort der Messe, steht ein Schild: kein Zutritt. Die CeBIT ist an Systems erkrankt [mehr]
CeBIT Vorbericht
Die CeBIT 2008 strotzt nur so vor Neuheiten. Worauf es ankommt, wen zu besuchen warum sich lohnt, was wer wo zeigt, haben wir für unsere Leser hier zusammengestellt. [mehr]
Test Belkin F5D8233 WLAN-Router
Der WLAN-Router Belkin F5D8233, ein Draft-N-Gerät, überraschte die Tester mit sehr zwiespältigen Ergebnissen. [mehr]
Test Zyxel PLA-470 mit NGB-318S
Mit Netzwerk-Komponenten wie WLAN, Internet-Router und Ethernet-Switch vereinfachen die Homeplug-AV-Modem PLA-470 und NBG-318S von Zyxel die Vernetzung einer Wohnung ganz erheblich ? die PLC-Performance stimmt. [mehr]
First-Look ? Open-E NAS 2.0 und SoHo
Die NAS-Flash-Module von Open-E steckt man in einen IDE-Port auf dem Motherboard. Die Konfiguration erfolgt per Web-Browser. Im Netzwerk stehen dann neue Verzeichnisse mit viel Speicherplatz für alle zur Verfügung. [mehr]
Anzeige