tom's networking guide
 
Anzeige

Kommentar IEEE Smart-Grid

Datensicherheit und -schutz in Smart-Grids

Fazit

Reichweite und Dynamik der Internetsicherheit sind groß, und der Datenschutz von Verbraucherdaten ist Neuland für die Stromindustrie. Welche Technologien können also heutzutage die langfristigen Ziele für die Sicherheit und den Schutz der Daten im Smart-Grid unterstützen?

Es ist nicht damit getan, am Ende eines Entwicklungsprojekts einfach eine Sicherheitsfunktion hinzuzufügen. Die Sicherheit und der Schutz der Daten muss bereits bei Beginn der Produktentwicklung und Smart-Grid-Planung in die Pläne und Prozesse integriert werden. Es handelt sich nicht um Funktionen, die sich ohne Weiteres nachträglich ergänzen lassen.

Während die Verbraucher nicht notwendigerweise einem höheren Risiko als vorher ausgesetzt sind, lastet auf den Versorgungsunternehmen sowie der gesamten Branche ein enormer Druck, denn sie müssen von Anfang an in ausreichendem Maße Internetsicherheit und Datenschutz für das Smart-Grid gewährleisten. Anfängliche Versäumnisse könnten das gesamte Ergebnis infrage stellen. Infolgedessen sind alle beteiligten Parteien verpflichtet, von Beginn an die Sicherheit und den Schutz der Daten im Smart-Grid sicherzustellen.

Sam Saciacca, Sam Siacca ist Senior Member der IEEE-Standards-Association sowie der IEC, der  International Electrotechnical Commission, und Vorstand von zwei IEEE-SA-Arbeitsgruppen. (Bild: IEEE)

Leserkommentar

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
LED, das Leuchtmittel der Zukunft
EU und Bundesregierung haben der alten Glühbirne den Kampf angesagt. Die von beiden empfohlene Alternative Energiesparlampe ist nicht zuletzt wegen ihres Quecksilbergehalts nicht empfehlenswert. Der Autor zeigt auf, dass langfristig nur Lampen mit LED sin [mehr]
LED-Lampen - ökologisch und ökonomisch sinnvoll
Das EU-Verbot der Glühlampen ist eine der umstrittensten Entscheidungen der letzten Zeit. Die als Ersatz angepriesenen Energiesparlampen sind zunehmend umstritten und die öffentliche Meinung geht nach wie vor davon aus, dass der eigentliche sinnvolle Nach [mehr]
Kommentar zum Glühlampenverbot der EU
Die Abschaffung der Glühlampen ist nur eine von vielen übereilten Entscheidungen der letzten Zeit, wie der Autor ausführt. Eine Alternative für Energiesparlampen können OLED sein, die ein Naturähnliches Licht aussenden und noch bessere Energiesparwerte br [mehr]
Report TELI "Kaltes Licht schont Umwelt und Geldbeutel"
Glühlampen droht der gesetzliche Bann. Sogenannte Energiesparlampen sind allerdings nicht unproblematisch. Ob und wie es mit LED-Licht besser geht, klärte ein TELI-Expertengespräch, in dem Sharp über den aktuellen Stand der Technik informierte. [mehr]
Das Universum in einer Schachtel
Das Universum soll vor allem aus "Dunkler Materie" bestehen. Sehen kann man sie allerdings nicht, nur auf Hochleistungsrechnern simulieren. Passen die Simulationen zur sichtbaren Welt? [mehr]
Display-Technik-Trends im HD-Zeitalter
TV-Bildschirme werden immer größer und flacher. Wie die Broadcaster die neue Technik sehen, erläuterte Dipl.-Ing. Gierlinger vom IRT im Rahmen eine TELI-Veranstaltung [mehr]
Nobelpreistraegertreffen in Lindau 2008
Sieben Nobelpreisträger ? sieben Meinungen. Aus aller Welt zum 58. Treffen wissenschaftlichen Elite angereiste Jungforscher konnten sich aussuchen, was sie am meisten interessiert. Hoch im Kurs: Nobelpreisträger anfassen und mit ihnen reden. [mehr]
Anzeige