tom's networking guide
 
Anzeige

Internet im Auto

07. 10. 2004
Achim B.C. Karpf
Tom's Networking Guide

Internet im Auto

Aus Freude am Surfen

Die totale Vernetzung greift langsam aber sicher auf das Auto über. Aus Freude am Fahren wird Freude am Surfen, sofern der Nutzen stimmt. Lesen Sie, was die Automobilhersteller schon können und wo die Stärken integrierter CarPCs liegen.
.

Web im Wagen

Der CarPC und die multimediale Aufrüstung in PKWs und LKWs geistert schon seit Jahren in den Köpfen der Hersteller und vieler Anwender herum. Dabei sind die Hintergründe vielfältig und in vielen Fällen auch unternehmensseitig als relevant anzusehen. Bisher haben sich die Automobilhersteller noch sehr zurückgehalten und es sind im Markt derzeit nur zaghafte Versuche zu erkennen. Die Systeme ab Werk gehören noch zu den Einzelfällen und können nicht vollkommen überzeugen. Doch einige engagierte Hersteller und Anbieter stellen bereits ausgereifte Systeme, auch für den unternehmensweiten Einsatz zur Verfügung.

Formfaktor: Die CarPCs von DeltaCar passen mit ihren Abmessungen in einen Standard-DIN-Schacht für Autoradios.

CarPCs im Dienst der Wirtschaft

Viele Unternehmen sind auf Ihre Außendienstmitarbeiter angewiesen und Selbstständige verbringen ebenfalls einen Großteil ihrer Zeit auf Achse. Beide Berufsgruppen sind jedoch unterwegs von der Kommunikation und speziell von der IT-Abteilung ihrer Unternehmen weitgehend abgeschnitten ? selbst wenn das Mobiltelefon einen Teil der Kommunikation aufrechterhält, fehlen doch oft Informationen, die nur zentral bereit stehen. Erfolgreiche Ausnahmen finden sich in Transportwesen, Außendienst, Servicebereich, Notfalleinsatz und VIP-Umfeld ? Otto Normalverbraucher aber ist außen vor.

Das muss nicht sein! Abhilfe schaffen CarPCs. Sie helfen Ihnen, sogar unterwegs up to date zu bleiben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Daten vor Antritt einer Reise auf den CarPC übertragen, oder ob Sie von unterwegs darauf zugreifen. Selbst bei der schnellen Disposition von Einsatz- und Transportfahrzeugen helfen die Anwendungen auf Basis von CarPCs erheblich. So können die Disponenten sehr schnell über die GPS-Ortung den aktuellen Standort der Fahrzeuge ermitteln, die neuen Einsatzorte disponieren und die Daten per E-Mail oder SMS an die Fahrer weitergeben. Diese werden dann über die integrierte Navigation sofort zielgerecht an den neuen Einsatzort geführt. CarPCs übernehmen außer solch kommerziellen Aufgaben aber auch ganz alltägliche: Navigation, Entertainment und Kommunikation.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
WLAN echt einfach
Drahtlose Netzwerke eignen sich gut, um fast kabelfrei ein Heimnetzwerk aufzubauen. Erfahren Sie verständlich und nachvollziehbar in einleuchtenden Erklärungen ohne Fachchinesisch und leicht nachvollziehbare Lernschritten, wie Sie bei der Einrichtung eine [mehr]
Augenwischerei mit großen Zahlen
Nur wo 54 MBit/s d'raufsteht, sind auch 54 MBit/s drin. Falsch! Denn die Hälfte der Bandbreite brauchen alleine zwei WLAN-Komponenten, um überhaupt miteinander reden zu können. Der klägliche Rest bleibt für die Übertragung von Nutzdaten ? und manchmal sin [mehr]
WLAN echt einfach
Drahtlose Netzwerke eignen sich gut, um fast kabelfrei ein Heimnetzwerk aufzubauen. Erfahren Sie verständlich und nachvollziehbar in einleuchtenden Erklärungen ohne Fachchinesisch und leicht nachvollziehbare Lernschritten, wie Sie bei der Einrichtung eine [mehr]
Augenwischerei mit großen Zahlen
Nur wo 54 MBit/s d'raufsteht, sind auch 54 MBit/s drin. Falsch! Denn die Hälfte der Bandbreite brauchen alleine zwei WLAN-Komponenten, um überhaupt miteinander reden zu können. Der klägliche Rest bleibt für die Übertragung von Nutzdaten ? und manchmal sin [mehr]
Anzeige

© Smartmedia PresSservice GmbH. Tom's Networking Guide Deutschland 2004 - 20013. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum und Nutzungshinweise

Auf dieser Seite werben? Kontakt in den Mediadaten