tom's networking guide
 
Anzeige

Intel Centrino - Codename Sonoma

21. 01. 2005
Arno Kral
Tom's Networking Guide

Intel Sonoma

Im WLAN nichts Neues (für Europa)

Intel feiert Centrino als Erfolg und legt mit der Sonoma-Version noch mal nach. Wie sie funktioniert und welche Notebooks die neue Plattform für WLAN-Funk und VoIP-Anwendungen nutzen, lesen Sie hier!
.

Mehr Leistung, mehr Sicherheit und etwas mehr Funk

Mit dem Somnambulen ? dem Schlafwandler ? hat Intels neue Plattform für tragbare Rechner nichts zu tun. Unter dem Codenamen Sonoma präsentiert die kalifornische Firma die zweite Generation ihrer Mobilcomputer-Technologie und nennt sie schlicht und verwirrend genauso wie ihre Vorgängerversion Centrino. Dabei handelt es sich erneut um ein Komplettpaket, bestehend aus Hardware und Software, wobei sich die Hardware aus Prozessor, Chipsatz und WLAN-Sender/Empfänger zusammensetzt.

Als Prozessor setzt Intel auf eine neue Version des bekannten Pentium M mit dem Codenamen Dothan. Der Chipsatz hört auf den Codenamen Alviso und wurde von Intel als 915P Notebook-Chipsatzfamilie eingeführt. Eine ausführliche Analyse der Technik, Ausstattungsmerkmale und Performance zeigt der Artikel Sonoma: Die 2. Generation der Centrino Mobiltechnologie.

Auch Intels neue Centrino-Plattform besteht aus CPU (links Mitte), Chipsatz (links oben und unten) sowie dem bereits bekannten PRO/Wireless 2915ABG-Modul (rechts), das die Funkarbeit verrichtet.

Zum Portfolio der neuen Centrino-Plattform gehören derzeit sieben Pentium-M-Prozessoren, von denen 2 Modelle als besonders stromsparende LV- bzw. ULV-Variante angeboten werden.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Neue IEEE-802.11-Standards
Die drahtlose Vernetzung mit 802.11-Produkte gilt als unsicher. WEP: geknackt, Authentifizierung: Fehlanzeige. IEEE802.1x, IPSec-Funk-VPNs und IEEE802.11i-Technologien wie AES und WPA2 sollen die Sicherheitslöcher stopfen. [mehr]
Internet im Auto
Die totale Vernetzung greift langsam aber sicher auf das Auto über. Aus Freude am Fahren wird Freude am Surfen, sofern der Nutzen stimmt. Lesen Sie, was die Automobilhersteller schon können und wo die Stärken integrierter CarPCs liegen. [mehr]
Report ? CeBIT 2004 WLAN
Ganz im Zeichen der Vernetzung von Menschen, Computern und Unterhaltungselektronik stand die diesjährige CeBIT: WLAN, Bluetooth, Powerline, Voice over IP mit SIP-Phones und das leidige Thema Sicherheit auf der einen, Digital Home auf der anderen Seite näh [mehr]
Intel Centrino PRO/Wireless 2200BG
Intels WLAN-Doppel für 802.11b und g bringt solide, wenngleich unspektakuläre Performance. Hervorzuheben sind indes verbesserte Sicherheitsmerkmale, die in enger Kooperation mit Cisco implementiert wurden. [mehr]
Security-Trends 2005
IT-Security besteht aus verschiedensten Themenbereichen wie Identity und Access Management, eBusiness Security oder Intrusion Detection. Integralis-Spezialisten wagen die Prognose welcher Bereich 2005 besonders wichtig und welcher bereits vergessen ist. [mehr]
Vergleichstest Netzwerk-Player
Netzwerk-Player senden Musik, Videos und Fotos vom PC auf Stereoanlage und Fernsehgerät. Die Navigation durch Titel und Alben steuert eine Fernbedienung, der Lüfterlärm bleibt außen vor. [mehr]
WLAN und VoIP im Mittelstand
Dieses Projekt hat Pilot-Charakter: Der Kfz-Teilegroßhändlers Trost integriert LAN, Wireless LAN und drahtlose IP-Telefonie in einem Netzwerk. Überschaubar bleibt der Installationsaufwand. Wir zeigen die Vor- und Nachteile eines solchen Ansatzes. [mehr]
Anzeige