tom's networking guide
 
Anzeige

CeBIT 2005 - Netzwerke

15. 03. 2005
Arno Kral, Taras Sajuk
Tom's Networking Guide

CeBIT 2005 V

VoIP, Netzwerk-Player, WLAN, Sicherheit, Kuriosa

Bewegung im Netzwerkmarkt: WLAN weiter, UMTS billiger, HomeplugAV später, Sicherheit besser, Storage vernetzter, WiMax später
.

Einleitung

Wie am Schnürchen zieht der Werbe-Blimp seine Bahn durch den Himmel über Hannover.

Aus dem Blickwinkel von Tom's Networking hat die CeBIT 2005 vier Trends zutage gefördert: Mehr, viel mehr, Internet-Telefonie (VoIP), relativ kleine Schritte in Richtung Multimedia-Hausvernetzung und ?automation, Weiterentwicklungen bei der drahtlosen Vernetzung (WLAN) mit zarten Ansätzen in Richtung drahtlosen Internet-Zugängen (WiMax) und zarte Ausblicke in die 4G genannte Integration von Handy und WLAN.

Hinzu kommen die Verbreiterung, Verbesserung und Verdichtung von Sicherheitsmaßnahmen gegen die Vielfalt der aus dem Internet drohenden Gefahren.

Alles wird besser ? Antennen jetzt unten. Spaß beiseite: Im Retro-Look der Jetsons aus den Comics der 60er präsentiert sich Belkin auf der CeBIT 2005.

Internet-Telefonie

Das medial mit Abstand am meisten ausgebreitete Technologie-Thema auf der CeBIT 2005 ist die Internet-Telefonie, die Tom's Networking fortlaufend mit Grundlagenartikeln und Testberichten begleitet. Nahezu jeder namhafte Hersteller aus dem Bereich Netzwerke bietet dazu Geräte an, wobei ein klarer Trend in Richtung Stand-Alone-Appliance weist: Wer will schon seinen PC nur deshalb dauernd laufen lassen, damit er telefonisch erreichbar ist?

Einen Ethernet-zu-Analog-Telefon-Umsetzter, auch ATA (Analog Telefony Adapter) genannt, bieten nun bereits mehrere Dutzend Hersteller an. Doch in ISDN-verwöhnten Ländern sind solche Geräte allein noch keine Sensation.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Media Center Edition 2005
Mit der 2005-Version soll Microsofts Media Center Edition nun den Durchbruch schaffen. IP-vernetzbar war sie vorher schon. Jetzt aber netzt sie selbst TV- Satelliten-Sender ? universell plug and player. [mehr]
Windows Netzwerksicherheit
Was kaum jemand weiß ? viele Anwendungen (vor allem schädliche) öffnen Ports für mögliche Netzwerkverbindungen und ohne Wissen des Anwenders. Das kostenlose Tool Portqry hilft beim Identifizieren solcher Programme. [mehr]
Remotedesktop mit Windows XP
Mit der Remotedesktop-Funktion in Windows XP Professional wird der PC von einem Client-Computer über eine Netzwerkverbindung ferngesteuert. Die Einrichtung ist einfach, erfordert aber Sicherheitsvorkehrungen. Unser Workshop zeigt, was zu tun ist. [mehr]
Kostenbremse Internet-Telefonie
VoIP birgt Risiken, denen sich Anwender und Anbieter gleichermaßen stellen müssen. Im TNG-Interview zeichnet Jonathan Zar, Sekretär der neuen Organisation VOIPSA, ein Bild der grundlegenden Probleme und deren Lösungsansätze. [mehr]
NAS im Dreierpack
Netzwerkspeichergeräte (NAS) besetzen eine starke Nachfragenische. Allnet 6200, Linksys EFG250 und Ovislink MU 5000 FS/E haben wir einem Praxistest unterzogen. Eines sei vorweggenommen: Daten speichern können sie alle. [mehr]
Anzeige