tom's networking guide
 
Anzeige

Report GoogleMail

08. 08. 2006
Thor Alexander
Tom's Networking Guide

Googles Antwort auf GMX, WEB.DE und Hotmail

GoogleMail ? E-Mail nur auf Einladung

GoogleMail bietet seinen Nutzern fast drei Gigabyte kostenlosen Speicherplatz. Was kennzeichnet den Freemail-Dienst? Was bringt es, seine E-Mails bei einer Suchmaschine zu speichern? Wie verhält es sich mit dem Datenschutz?
.

GoogleMail bietet seinen Nutzern fast drei Gigabyte kostenlosen Speicherplatz. Was kennzeichnet den Freemail-Dienst? Was bringt es, seine E-Mails bei einer Suchmaschine zu speichern? Wie verhält es sich mit dem Datenschutz?

Google + eMail = GoogleMail

Google brachte durch eine Ankündigung am 01. April 2004 Bewegung im E-Mail-Dienstmarkt. Nach dem vermeintlichen Aprilscherz sollte jedem Nutzer ein Gigabyte Speicher zur Verfügung gestellt werden.

Zuvor war zwar durchgesickert, dass der Suchmaschinenbetreiber einen eigenen E-Mail-Service anbieten möchte. Aber da Google für neckische Aprilscherze bekannt ist, wurde diese Meldung ebenso wie in den Jahren zuvor als Schabernack angesehen. Damals gab es eine Stellenausschreibung im Google Copernicus Center auf dem Mond und den PigeonRank.

Google startete im Jahr 2004 seinen E-Mail-Dienst mit einem Gigabyte Speicher und einer öffentlichen Betaphase, die nicht nur in Deutschland immer noch anhält. Da die Konkurrenz nachzog, wurde am ersten Jahrestag der Google-Postfachspeicher verdoppelt und steigt seitdem stetig in kleinen Schritten. Auf der Startseite des E-Mail-Dienstes können Sie zuschauen. Derzeit stehen jedem Anwender mehr als 2,7 GByte zur Verfügung.

Die GoogleMail-Startseite empfiehlt, nichts wegzuwerfen ? schließlich stehen fast drei Gigabyte Speichervolumen bereit ? kostenlos!

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Kostenbremse Internet-Telefonie
VoIP birgt Risiken, denen sich Anwender und Anbieter gleichermaßen stellen müssen. Im TNG-Interview zeichnet Jonathan Zar, Sekretär der neuen Organisation VOIPSA, ein Bild der grundlegenden Probleme und deren Lösungsansätze. [mehr]
Voice over IP ? Zukunft der Telefonie
Die Internet-Telefonie ist nicht aufzuhalten ? schon aus Kostengründen verabschieden sich in aller Welt Telekom & Co über kurz oder lang von der leitungsvermittelten Sprachübertragung und setzen immer stärker auf Protokolle, die Sprache in Pakete verpackt [mehr]
Kommunikation via SIP
Telefonieren über das Internet wird als aktueller Hype für SOHO und Privatanwender propagiert. Das geht auch ohne PC, wenn die Infrastruktur passt. Aber ist es auch wirtschaftlich? [mehr]
Microsoft Mobile-5
Microsoft packt den Desktop in die Hosentasche. Die nächste Version des mobilen Windows Betriebssystems soll den fliegenden Wechsel zwischen Heimanwendung und mobiler Nutzung ermöglichen. [mehr]
Anzeige