tom's networking guide
 
Anzeige

Background Homeplug AV

29. 09. 2006
Arno Kral
Tom's Networking Guide

Report HomePlug AV

Heimnetz ohne Funk und Bohren

Noch immer fehlt eine schlüssige Strategie für die sichere und mediengerechte Vernetzung des Digital Home. Nun schickt sich HomePlug AV an, all jene Kommunikationsprobleme zu lösen, an denen Technologien wie WLAN, Ethernet oder HomePNA bislang gescheitert waren.
.

Heimnetz mit verteilter Intelligenz

Das neue Zugpferd der digitalen Unterhaltung heißt High Definition. Doch gleichgültig, ob Fernsehen (HDTV) oder Video (HDV) gemeint sind ? die zu übertragenden Datenmengen übertreffen die herkömmlichen Fernsehens rund um das Fünffache ? gleichbedeutend damit, dass auch ein HD(T)V-taugliches Netzwerk fünfmal mehr Bandbreite bereitstellen muss als ein Netzwerk zur Übertragung herkömmlicher Videoinhalte.

Aber selbst an Standard-Video-Übertragungen durch ein Netzwerk waren bisherige WLAN-Technologien oft gescheitert, weil sie die beworbenen Datenraten in der Realität nicht erzielen konnten. Und die anfängliche Euphorie, zur Heimvernetzung preiswerte Ethernet-Komponenten heranzuziehen, mit denen heute jeder PC und jedes Notebook ausgestattet ist, erhielt bei der Ausweitung des Heimnetzwerkes auf Komponenten der Unterhaltungselektronik, Stichworte: Netzwerk-Player, einen deftigen Dämpfer. Denn trotz Datenraten im Bereich von Gigabit pro Sekunde taugt die klassische Ethernet-Technologie nicht wirklich zur phasengenauen Übertragung von Audio- und Videodaten.

Die Aachener Firma Devolo zählt zu den ersten, die Homeplug-AV-Produkte anbieten kann. Im Bild das Pärchen des dLAN 200 AV Starter-Kits.

Alternative Heimvernetzungssysteme wie HomePNA (Datenübertragung über Telefonleitungen) oder Coax (Datenübertragung über Fernseh- und Satelliten-Kabel) taugten ebenfalls bestenfalls zu gemeinsamen Browsen im Internet oder zum schnöden Datenaustausch von PC zu PC. Denn all diesen Technologien, sei es Fast Ethernet, Gigabit Ethernet, WLAN, HomePlug 1.0 oder HomePNA ist gemeinsam, dass deren zugrunde liegendem Protokoll systembedingt ein wichtiges Merkmal gänzlich fehlt ? die Dienstgüte, engl. Quality of Service (QoS).

Denn sobald es um die Übertragung von Echtzeit-Daten wie Sprache oder Video geht, reicht eine Ethernet-typische Zeitauflösung im Millisekunden-Bereich nicht mehr aus. Schon die phasengenaue Ansteuerung zweier Lautsprecher ? unabdingbar für Stereophonie ? muss mit all den vorstehend genannten Technologien scheitern ? und 5.1- oder 7.1-Dolby-Surround-Systeme, heute bei Unterhaltungselektronik-Geräten Gang und Gäbe, erst recht.

Die Nachfrage nach Heimvernetzungssystemen steigt stetig. Bereits ein Fünftel der europäischen Haushalte sind mit einem Heimnetz ausgestattet.

Darüber hinaus gilt es, für zwei weitere, überaus kritische Fragen Antworten zu finden ? die Einrichtung und die Absicherung eines Heimnetzwerkes. Zu Recht dürfen Heimanwender von der Industrie Produkte erwarten, die zum einen auch ohne Expertenwissen zu einem funktionsfähigen und abhörsicheren Netzwerk zusammenzuschließen und zum anderen sicher vor missbräuchliche Nutzung durch Unbefugte sind.

Ohne Frage soll eine neue Heimvernetzungstechnologie in der Lage sein, das State-of-the-Art-Fernsehen im HDTV-Format (High Definition TV) ? ebenso gut zu übertragen, wie es Direktverbindungen zwischen Quelle (Receiver, Festplattenrecorder, HDDVD- / BlueRay-Player) und Wiedergabegerät können ? und das zugeschnitten auf die typischen Bedürfnisse von Haushalten, in denen deutlich mehr als nur ein einziges Audio-Video-Gerät läuft.

Selbstverständlich muss ein neues Heimvernetzungssystem die klassische, asynchrone Vernetzung von PCs und Druckern per Ethernet-Protokoll en passant ebenfalls mit bedienen können.

Und selbst der Hausautomation, also dem Messen, Steuern und Regeln von Heizung, Rollläden oder Leuchten sowie der Hausüberwachung, sollte ein neues, umfassendes Heimvernetzungssystem nicht im Wege stehen.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse
Powerline-Modems der jüngsten Generation versprechen Triple-Play-taugliche Heimvernetzung ohne neue Kabel ? die Hausstromleitung genügt. Wir haben getestet, wie viele der versprochenen 200 MBit/s in der Realität durch Stromnetz flitzen und ob Video- und [mehr]
Europa führt bei High Speed Powerline Communications
Nachdem das Know-How der Uni Valencia mit Fördermitteln der EU bei der spanischen Firma DS2 in High-Speed-PLC-Chips kondensiert ist und die Aachener Devolo AG der bis dato einzige Anbieter von HomePlugAV-Produkten des konkurrierenden Standards ist, liegt [mehr]
Test Netgear HDX101-100GRS
Zur Multimedia-tauglichen Heimvernetzung bedarf es Echtzeit-Technik, die Ethernet und WLAN-G fehlen. Netgears neue PLC-HD-Modems schicken bis zu 200 MBit/s übers Stromnetz ? mit Quality of Service! [mehr]
Report High-Speed-Powerline-Communications
Endlich hat die Industrie erkannt, dass Ethernet zum Vernetzen von Unterhaltungselektronik und Telefonen nicht taugt. Und so wurden die drei neuen Powerline-Standards von PLC-HD (DS2), HomePlugAV (Intellon) und HD-PLC (Panasonic) nicht nur auf Tempo sonde [mehr]
Remotedesktop mit Windows XP
Mit der Remotedesktop-Funktion in Windows XP Professional wird der PC von einem Client-Computer über eine Netzwerkverbindung ferngesteuert. Die Einrichtung ist einfach, erfordert aber Sicherheitsvorkehrungen. Unser Workshop zeigt, was zu tun ist. [mehr]
Linksys 12-Volt-PoE-Kit
Die beste Funkabdeckung erreichen WLAN-Access-Points, wenn sie an der Decke montiert sind. Doch selten ist dort eine Steckdose parat. Mit dem Linksys-PoE-Kit genügt zur Stromversorgung das Ethernet-Kabel. [mehr]
MSI EC14H Ethernet HomePlug Adapter
Neue Kabel stoßen gerade im trauten Heim schon aus ästhetischen Gründen oft auf vehemente Ablehnung. HomePlug-Adapter lösen Netzwerkproblem sehr diskret. Gut komprimiert läuft sogar Digitalvideo. [mehr]
Workshop - Homeplug
Drahtlose Netzwerke haben ein Problem: Durch dicke stahlbewehrte Betonwände kommen sie kaum durch. Mit Powerline- oder HomePlug-Adaptern erfolgt die Netzwerk-Übertragung übers heimische Stromkabel. Wir zeigen die Installation von verschiedenen Fabrikaten [mehr]
Anzeige