tom's networking guide
 
Anzeige

HD-IP-Fernseher Made in Germany

28. 08. 2007
Arno Kral
Tom's Networking Guide

IFA-2007-Neuheit Loewe Connect

WLAN-Fernseher Made in Germany

Spielten Netzwerk-Player bis dato lediglich Nebenrollen in den Drehbüchern der Netzwerk-Komponenten-Hersteller, bringt sie die IFA 2007 nun im 16:9-Format groß in HD heraus. Die Vorreiterrolle spielt Loewe.
.

Fernseher mit Ethernet, WLAN, USB und Homeplug AV

Die multimediale Vielfalt strebt im Zeitalter digitaler Medien, Web-2-Anwendungen wie Youtube, Flickr oder iTunes einer schier unüberschaubaren Vielfalt zu. Einzig der Personal Computer war bis dato technsich dazu geeignet, diese Vielfalt einigermassen bändigen zu können. Im Wohnzimmer wird seine Rolle künftig das TV-Gerät als Multimedialer Mittelpunkt spielen, denn bei Unterhaltungselektonik zählen weniger Megahertz und Megabyte, sondern Komfort, Design und Zuverlässigkeit. Loewe hat daher das Fernsehgerät zum intelligenten, vernetzten Medienzentrum weiterentwickelt.

Loewe Connect verbindet digitale Medien mit HDTV und Fernsehen in schickem Outfit.

Einst sollte das EU-Förderprojekt "HAVi" respektive dessen Vorläufer "Commend" mit Millioneaufwand Multimediakompetenz nach Europa holen. Die auf dem digitalen Videobus IEEE1394 (von Apple als "Firewire" ersonnen und in die Welt gesetzt) aufgebaute Konnektivität dieses "Home Audio Video Interoperability"-Projekts war seinerzeit an mangelnder Unterstützung seitens Intel gescheitert ? dem Prozessor- Chipsatz- und Plattform-Riesen hatten Apples überzogene Lizenzfoderungen veranlsst, sich offeneren Datenaustauschstandads wie Ethernet, WLAN und TCPN/IP zuzuwenden, deren Kostenvorteile auch die Unterhhaltungselektronikindustrie nicht leugnen konnte.

Heraus gekommen war dabei teils kleinteiliges Stückwerk, teils größere Ansätze wie die Streamium-Serie von Philips oder die von Activy-Produktklinie von Fujitsu-Siemens Computers. Ins Wohnzimmer aber schafften es diese Geräte wenn, dann nur in Nebenrollen, etwa in Form von Netzwerk-Playern, also digital-analog-Brücke zwischen Daten und TV-Gerät respektive Stereoanlage. Die Integration in die klassischen Medienzentrale "Fernsehgerät", genauer deren modernere digitale High-Definition-Ausprägung (HDTV) aber blieb Spezialisten wie Loewe vorbehalten.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
PLC im Standard-Dschungel
Wenigstens vier inkompatible Techniken fürs Netzwerk aus der Steckdose bevölkern die Verkaufsregale, zwei davon gar mit gleichem Vornamen. Marktführer devolo tut nichts, der Verwirrung Einhalt zu gebieten, und DS2 greift nach der Deutschen Telekom. [mehr]
Linksys PLK200
Linksys ist nach MSI und Devolo der dritte Anbieter der neuen HomeplugAV-Technik, die Bruttodatenraten von 200 MBit/s, Quality of Service für ruckreies Video in HD-Qualität, latenzarmes VoIP und Durchstechoptionen für IPTV-Anbieter aufweisen kann. [mehr]
CeBIT 2007 PLC-Report
In einem bemerkenswerten Fernduell suchten DS2 und Intellon auf der CeBIT 2007 ihre inkompatiblen Powerline-Techniken zu rechtfertigen. Der Dumme bleibt der Kunde, für den es nur ein Entweder-oder geben kann ? fast. [mehr]
MSI MEGA ePower 200AV
MSI ist nach Devolo der zweite Anbieter, der Intellons neue HomeplugAV-Technik liefert. Sie erreicht brutto 200 MBit/s und bietet Quality of Service für ruckreies Video in HD-Qualität, latenzarmes VoIP und superschnelle Ping-Zeiten. [mehr]
High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse
Powerline-Modems der jüngsten Generation versprechen Triple-Play-taugliche Heimvernetzung ohne neue Kabel ? die Hausstromleitung genügt. Wir haben getestet, wie viele der versprochenen 200 MBit/s in der Realität durch Stromnetz flitzen und ob Video- und [mehr]
Homeplug im Feldtest
Die Realität der Vernetzung über Stromkabel die Devolo AG erforschte in einem breit angelegten Feldtest mit ihren Kunden. Fürs Ermitteln erstmals verlässlicher PLC-Daten weltweit erhält sie den Technologie-Preis des Tom's Networking Guide Deutschland. [mehr]
Europa führt bei High Speed Powerline Communications
Nachdem das Know-How der Uni Valencia mit Fördermitteln der EU bei der spanischen Firma DS2 in High-Speed-PLC-Chips kondensiert ist und die Aachener Devolo AG der bis dato einzige Anbieter von HomePlugAV-Produkten des konkurrierenden Standards ist, liegt [mehr]
Report Systems 2006
Im 25 Jahr ihres Bestehens gewann die ITK-Messe "Systems 2006" für Aussteller und Fachbesucher an Bedeutung, was sich in bemerkenswerten Neuheiten wie der Rotlicht-Kommunikation via POFn und FOTn niederschlug. [mehr]
Report HomePlug AV
Noch immer fehlt eine schlüssige Strategie für die sichere und mediengerechte Vernetzung des Digital Home. Nun schickt sich HomePlug AV an, all jene Kommunikationsprobleme zu lösen, an denen Technologien wie WLAN, Ethernet oder HomePNA bislang gescheitert [mehr]
Test Netgear HDX101-100GRS
Zur Multimedia-tauglichen Heimvernetzung bedarf es Echtzeit-Technik, die Ethernet und WLAN-G fehlen. Netgears neue PLC-HD-Modems schicken bis zu 200 MBit/s übers Stromnetz ? mit Quality of Service! [mehr]
Report High-Speed-Powerline-Communications
Endlich hat die Industrie erkannt, dass Ethernet zum Vernetzen von Unterhaltungselektronik und Telefonen nicht taugt. Und so wurden die drei neuen Powerline-Standards von PLC-HD (DS2), HomePlugAV (Intellon) und HD-PLC (Panasonic) nicht nur auf Tempo sonde [mehr]
CeBIT 2006 ? die Schmankerl der Messe
Das Thema Taktfrequenz ist passe. Lifestyle verdrängt Rechenleistung, und viele kleine pfiffige Lösungen lassen die Großen alt aussehen. Ein Report. [mehr]
Anzeige