tom's networking guide
 
Anzeige

Next Generation Network ITU G.hn

24. 07. 2008
Arno Kral, Nina Eichinger
Tom's Networking Guide

Blauhelmeinsatz für Homenetworking

Wenn drei sich streiten, freut sich der Vierte

Dreieinhalb inkompatible PLC-Standards verunsichern Käufer, Händler und Hersteller. Nun hat der Streit die UN erreicht. Ende 2008 wird die ITU einen weltweiten Standard für alle Kabel im Haus definieren ? das Homegrid-Forum soll ihn in den Markt drücken.
.

Blauhelmeinsatz für Heimnetzwerke

Am 29. April 2008 war es so weit ? das Homegrid-Forum hatte Gestalt an- und seine Arbeit aufgenommen. Ziel: Die rasche Umsetzung des für Ende 2008 zu erwartenden, neuen Heimvernetzungs-Standards G.hn, der jede Art von metallischem Leiter im und zum Haus ? Stromleitung, Antennenkabel und Telefonstrippe ? als Übertragungsmedium nutzen kann.

Die Computer- und Unterhaltungselektronik-Industrie hatten die Nase voll vom Gezänk der drei wichtigsten Anbieter heimnetz- und multimediatauglicher Powerline-Chips: Dreieinhalb Jahre hatten Intellon, DS2 und Panasonic nun an eigenen, proprietären Techniken zur Datenübertragung via Stromleitung gearbeitet, hie und dort von Komponenten-Herstellern ergänzt um Datenübertragung via Antennenkabel (MoCA) oder Telefonstrippe (Home-PNA). Dreieinhalb Jahre haben diese drei auf äußerst unterschiedlichen Wegen ? jeder auf seine Weise mehr oder minder erfolgreich ? ihre Technologie im Markt platzieren können:

Intellon vornehmlich über Hersteller wie Allnet, Aztech, Zyxel, ST Microelectronic oder MSI Computer, die Reseller oder Retailer beliefern

DS2 über Hersteller wie Netgear, D-Link und Corinex im Wesentlichen als Zulieferer für IPTV-Anbieter und Service-Provider wie die spanische Telefonica, Portugal Telecom, British Telecom, France Telecom aber auch Apple TV

Panasonic wiederum als Accessoire zur Unterhaltungselektronik aus dem eigenen Haus.

Die Krux der ach so verschiedenen Vertriebswege: Die Hersteller brauchten kein Rücksicht auf Interoperabilität zu nehmen. Der detailunkundige Kunde läuft somit Gefahr, dass sein Powerline-Heimnetz (und eventuell das der Nachbarn) überhaupt nicht mehr funktioniert, denn die drei PLC-Techniken sind derart unverträglich zueinander, dass der gleichzeitige Betrieb zum Komplettversagen der Datenübertragung führt.

Erschwerend kommt hinzu, dass es die Homeplug-Technik gleich in drei Varianten mit 14, 85 und 200 MBit/s Datenübertragungsrate gibt, von denen nur zwei (Homeplug 1.0/1.1 mit 14 MBit/s und Homeplug 1.1 Turbo mit 85 MBit/s) miteinander kommunizieren können und das nur auf kleinstem gemeinsamen Nenner (14 MBit/s), die dritte (Homeplug AV 200 MBit/s) aber nur mit sich selbst, selbst wenn sie mit den anderen beiden koexistieren kann. Keine Homeplug-Koexistenz gibt es jedoch mit den Technik-Ansätzen von Panasonic oder DS2 ? ein Verwirrspiel für Händler und Käufer gleichermaßen.

Das vollständigste Design wusste DS2 in den 200-MBit/s-Chipsatz "Aitana" zu packen, inklusive integriertem Web-Server und Co-Prozessor, so dass der Anwender PLC-Geräte diese Provenienz nicht nur betriebssystemunabhängig von jedem Rechner mit Browser aus steuern kann, sondern Service-Provider über das Protokoll TR-069 des DSL-Forums einen Management-Fernzugriff auf das heimische Powerline-Netz haben.

Intellons Homeplug-AV-Chipsets hingegen entbehren dieser Funktionalitäten ebenso wie die von Panasonic, so dass Homeplug-seitig eine Aitana-artige Funktionalität erst mit zusätzlichen Komponenten durch Entwickler wie der deutschen Devolo AG, zu erreichen war, von der Intellon nach wie vor als Partner zur Entwicklung von Referenz-Designs abhängig ist.

Lange Zeit waren Homeplug-AV-PLC-Geräte wie auch HD-PLC-Geräte ausschließlich mit Windows-Treibern und ?Software zu bekommen, und wer unter Mac OS oder Windows Vista arbeitete, musste noch länger zuwarten ? oder DS2-basierte Gerätschaft einsetzen, die prototypisch bereits 400 MBit/s leistet.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Linksys PLK200
Linksys ist nach MSI und Devolo der dritte Anbieter der neuen HomeplugAV-Technik, die Bruttodatenraten von 200 MBit/s, Quality of Service für ruckreies Video in HD-Qualität, latenzarmes VoIP und Durchstechoptionen für IPTV-Anbieter aufweisen kann. [mehr]
CeBIT 2007 PLC-Report
In einem bemerkenswerten Fernduell suchten DS2 und Intellon auf der CeBIT 2007 ihre inkompatiblen Powerline-Techniken zu rechtfertigen. Der Dumme bleibt der Kunde, für den es nur ein Entweder-oder geben kann ? fast. [mehr]
MSI MEGA ePower 200AV
MSI ist nach Devolo der zweite Anbieter, der Intellons neue HomeplugAV-Technik liefert. Sie erreicht brutto 200 MBit/s und bietet Quality of Service für ruckreies Video in HD-Qualität, latenzarmes VoIP und superschnelle Ping-Zeiten. [mehr]
High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse
Powerline-Modems der jüngsten Generation versprechen Triple-Play-taugliche Heimvernetzung ohne neue Kabel ? die Hausstromleitung genügt. Wir haben getestet, wie viele der versprochenen 200 MBit/s in der Realität durch Stromnetz flitzen und ob Video- und [mehr]
Homeplug im Feldtest
Die Realität der Vernetzung über Stromkabel die Devolo AG erforschte in einem breit angelegten Feldtest mit ihren Kunden. Fürs Ermitteln erstmals verlässlicher PLC-Daten weltweit erhält sie den Technologie-Preis des Tom's Networking Guide Deutschland. [mehr]
Europa führt bei High Speed Powerline Communications
Nachdem das Know-How der Uni Valencia mit Fördermitteln der EU bei der spanischen Firma DS2 in High-Speed-PLC-Chips kondensiert ist und die Aachener Devolo AG der bis dato einzige Anbieter von HomePlugAV-Produkten des konkurrierenden Standards ist, liegt [mehr]
Report Systems 2006
Im 25 Jahr ihres Bestehens gewann die ITK-Messe "Systems 2006" für Aussteller und Fachbesucher an Bedeutung, was sich in bemerkenswerten Neuheiten wie der Rotlicht-Kommunikation via POFn und FOTn niederschlug. [mehr]
Report HomePlug AV
Noch immer fehlt eine schlüssige Strategie für die sichere und mediengerechte Vernetzung des Digital Home. Nun schickt sich HomePlug AV an, all jene Kommunikationsprobleme zu lösen, an denen Technologien wie WLAN, Ethernet oder HomePNA bislang gescheitert [mehr]
Test Netgear HDX101-100GRS
Zur Multimedia-tauglichen Heimvernetzung bedarf es Echtzeit-Technik, die Ethernet und WLAN-G fehlen. Netgears neue PLC-HD-Modems schicken bis zu 200 MBit/s übers Stromnetz ? mit Quality of Service! [mehr]
Report High-Speed-Powerline-Communications
Endlich hat die Industrie erkannt, dass Ethernet zum Vernetzen von Unterhaltungselektronik und Telefonen nicht taugt. Und so wurden die drei neuen Powerline-Standards von PLC-HD (DS2), HomePlugAV (Intellon) und HD-PLC (Panasonic) nicht nur auf Tempo sonde [mehr]
CeBIT 2006 ? die Schmankerl der Messe
Das Thema Taktfrequenz ist passe. Lifestyle verdrängt Rechenleistung, und viele kleine pfiffige Lösungen lassen die Großen alt aussehen. Ein Report. [mehr]
Anzeige