tom's networking guide
 
Anzeige

TELI Mathematische Simulation des Universums

01. 11. 2008
Wolf-Dieter Roth
Tom's Networking Guide

Das Universum in einer Schachtel

Dunkle Materie ? nur im Rechner sichtbar

Das Universum soll vor allem aus "Dunkler Materie" bestehen. Sehen kann man sie allerdings nicht, nur auf Hochleistungsrechnern simulieren. Passen die Simulationen zur sichtbaren Welt?
.

Die Kosmologie findet im Saale statt

Im Rahmen des "Jahrs der Mathematik" lud die TEchnisch-LIterarische Journalistenvereinigung TELI Ende Oktober zu einem Vortrag in den Münchner Presseclub. Unter dem Titel "Das Universum aus der Schachtel" berichtete Dr. Jörg Dietrich von der Europäischen Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) in Garching bei München über den aktuellen Stand der Forschung und stellte die verschiedenen Berechnungsmodelle vor, mit deren Hilfe die Wissenschaftler versuchen die Entstehung des Universums und seine weitere Entwicklung zu simulieren.

Manche denken immer noch, das Universum sei ein großer Computer. Dessen Rechenergebnis lautet dann vielleicht "42". Dies ist Fiktion beziehungsweise Theorie. Dass genau umgekehrt ein großer Computer ein Universum ist, ist dagegen keine Theorie, sondern längst Realität: Was die Kosmologen räumlich und zeitlich nicht mit starken Teleskopen und dem Blick zurück bis zum Urknall in der kosmischen Hintergrundstrahlung beobachten können, berechnen sie kurzerhand mit modernsten Supercomputern.

Dr. Jörg Dietrich vom ESO plauderte vor den Teli-Mitgliedern im Münchner Presseclub aus dem Supercomputer-Nähkästchen (Bild: W.D.Roth)

Anders als viele seiner Kollegen hat Dr. Jörg Dietrich noch nicht verlernt, die Materie auf Deutsch verständlich zu vermitteln, obwohl Englisch im wissenschaftlichen Umfeld mittlerweile zum Standard geworden ist.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Display-Technik-Trends im HD-Zeitalter
TV-Bildschirme werden immer größer und flacher. Wie die Broadcaster die neue Technik sehen, erläuterte Dipl.-Ing. Gierlinger vom IRT im Rahmen eine TELI-Veranstaltung [mehr]
Test Belkin F5D8233 WLAN-Router
Der WLAN-Router Belkin F5D8233, ein Draft-N-Gerät, überraschte die Tester mit sehr zwiespältigen Ergebnissen. [mehr]
Firstlook Netgear GS-108T
Gigabit-Performance soll den Mangel an Dienstgüte in TCP-Heimnetzen ausgleichen ? die passende Schaltleistung vorausgesetzt. Den administrierbaren 8-Port-Switch GS108T von Netgear haben wir auf den Prüfstand gehoben. [mehr]
Firstlook Trendnet TEW-633GR
Die mit Spannung erwartete neue WLAN-Generation drängt in die Verkaufsregale. Der zweite Entwurf für "Wireless N" will wirbt mit "schneller" und "weiter". Doch die mit IxChariot ermittelten Durchsatzwerte sind enttäuschend, wie unser Firstlook offenbart. [mehr]
Anzeige