tom's networking guide
 
Anzeige

TELI - energiesparende Prozessor-Technik

29. 05. 2009
Ralph Beuth
Tom's Networking Guide

Report TELI ? energiesparende Prozessor-Technik

Amortisation statt Abwrackprämie

Intels neue Server-Architektur amortisiert sich schon binnen Jahresfrist oder gar noch schneller. Und das nicht nur, weil sie mehr leistet: Moderne Prozessor-Technik spart Arbeit, Platz und Energie.
.

Amortisation statt Abwrackprämie

"Grün": Einst ein Schimpfwort, ist "grün" in Form von Green-IT inzwischen als Thema der Stunde in aller Munde ? sicher nicht nur, weil das unter diesem Schlagwort in erster Linie verstandene Stromsparen bereits zweimal zum Motto der CeBIT gekürt wurde. Vielmehr zwingt die aktuelle Finanzkrise zu effizienterem Wirtschaften. Und das klassische Rechenzentrum ist ? obwohl nicht selten auf der grünen Wiese gelegen ? in der Regel alles andere als "grün": Gigantischer Stromverbrauch, Abwärme und Kühlwasser-Verbrauch können es ? etwa im Fall einer Firma Google ? locker mit der Energie-Bilanz einer Großstadt aufnehmen. Die propagierte Verlagerung von Rechen- und Speicherkapazitäten in die "Wolke" des Internet trägt ihren Teil dazu bei, dass Rechenzentren immer größer und entsprechend energiehungriger werden.

Wartung und Betrieb alter Server-Infrastruktur kostet in jeder Hinsicht mehr als neue Systeme anzuschaffen. So das Credo von Intels Server-Spezialist Bernhard Wopperer bei dessen Präsentation vor TELI-Mitgliedern und-Gästen im Münchener PresseClub (©Smartmedia PresSservice)

Ebenso fatal hat sich der vor Jahren eingesetzte Trend hin zu Blade-Servern ausgewirkt, die nun zu Hunderten oder Tausenden in den Legebatterien der IT, den sogenannten Server-Farmen, zusammengepfercht sind. Die herkömmlichen Blade-Systeme sind längst als extreme Stromfresser und Hitze-Produzenten verrufen. Allein die Kühlung in einem Rechenzentrum verschlingt rund die Hälfte der Energiekosten. Die gesamte Maintainance, also die Unterhaltung der Systeme, kostet Untersuchungen zufolge erheblich mehr als deren Anschaffung.

Zu der Veranstaltung am 28. April 2009 im Münchner PresseClub hatte die TELI mit Bernhard Wopperer einen ebenso hochkarätigen, wie anschaulich argumentierenden Fachmann eingeladen. Er erklärte im Rahmen des TELI-Jour-fixe, einer regelmäßig stattfindenden Vortragsveranstaltung vor Technik- und Wissenschafts-Fachjournalisten, wo die Einspar-Potentiale liegen und rechnete vor, wie schnell sich der Austausch von alten Servern gegen Systeme mit Intels neuester Nehalem-Architektur amortisieren kann.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Report TELI "Kaltes Licht schont Umwelt und Geldbeutel"
Glühlampen droht der gesetzliche Bann. Sogenannte Energiesparlampen sind allerdings nicht unproblematisch. Ob und wie es mit LED-Licht besser geht, klärte ein TELI-Expertengespräch, in dem Sharp über den aktuellen Stand der Technik informierte. [mehr]
Das Universum in einer Schachtel
Das Universum soll vor allem aus "Dunkler Materie" bestehen. Sehen kann man sie allerdings nicht, nur auf Hochleistungsrechnern simulieren. Passen die Simulationen zur sichtbaren Welt? [mehr]
Display-Technik-Trends im HD-Zeitalter
TV-Bildschirme werden immer größer und flacher. Wie die Broadcaster die neue Technik sehen, erläuterte Dipl.-Ing. Gierlinger vom IRT im Rahmen eine TELI-Veranstaltung [mehr]
Nobelpreistraegertreffen in Lindau 2008
Sieben Nobelpreisträger ? sieben Meinungen. Aus aller Welt zum 58. Treffen wissenschaftlichen Elite angereiste Jungforscher konnten sich aussuchen, was sie am meisten interessiert. Hoch im Kurs: Nobelpreisträger anfassen und mit ihnen reden. [mehr]
Anzeige