tom's networking guide
 
Anzeige
18. 03. 2011
Jean-Philippe Faure
Tom's Networking Guide

Broadband over Powerline mit IEEE1901

Ein Hertz für Daten

Neben der Heimvernetzung soll der neue Powerline-Industrie-Standard IEEE 1901 nun in der BPL-Variante eine alte Idee wiederbeleben und das Internet via Stromleitung ins Haus holen ? Broadband over Powerline.
.

IEEE1901-BPL-Standard schafft Synergien zwischen Glasfaser und Wireless Netzwerken

Jean-Philippe Faure, Vorsitzender der IEEE-1901-Arbeitsgruppe und CEO von Progilon (©IEEE)

Bauträger, Stadtplaner, Technologie-Anbieter und viele anderen Berufsgruppen und Anwender haben jetzt eine grünere, robustere und kostengünstigere Option für die Installation von Breitband-Datennetzen in Gebäuden sowie für die Überbrückung der "letzten Meile": den neuen Industriestandard IEEE 1901 Standard für Broadband-over-Powerline (BPL). Ende 2010 von IEEE ratifiziert, wird der Standard eine Schlüsseltechnologie für eine Vielzahl an Anwendungen ? einschließlich intelligenter Energienetze, Transport und Local Area Networks (LANs) ? werden. Als international anerkannter Standard, wird IEEE 1901 BPL die Welt der Powerline-Kommunikation, die bislang durch proprietäre Technologien und langsames Wachstum gekennzeichnet war, rationalisieren.

IEEE 1901 BPL liefert Datenraten von bis zu 500 MBit/s über die gleichen Stromleitungen, die zur Stromversorgung für Unternehmen, eines Campus, einer Fabrik oder für Privathaushalte genutzt werden und Distanzen von bis zu 1500 Metern überbrücken. Gegenüber proprietären weist die neue Technologie zwei weitere gewichtige Vorteile auf:

  • IEEE 1901 BPL kommuniziert über das Stromnetz kommuniziert und
  • IEEE 1901 BPL unterstützt bestehende IP-Netzwerk-Protokolle einschließlich IPv6-Kompatibilität.

Jede Steckdose ist ein potentieller Vernetzungsknoten und ? im Gegensatz zu Wireless-Technologien ? ist IEEE 1901 BPL praktisch immun gegen Interferenzen und RF-Barrieren wie dicke Wände, Feuerschutztüren, etc.

Da die Kosten für lokale (In-Premises) BPL-Installation sehr gering sind ? im Grunde die Kosten für ein Modem ? bietet dies viele Synergien mit den sogenannten "fiber-to-the-premises-networking", also Netzwerktechnologien für die Datenübertragung innerhalb von Gebäuden, Konferenzkomplexen, Werksgeländen, Privatgrundstücken etc. über Glasfaser-Leitungen. Letztere war immer eine wirtschaftliche Herausforderung. Für einen erst kürzlich ratifizierten Standard hat IEEE 1901 BPL bereits eine bemerkenswert entwickelte Implementierungs-Infrastruktur, einschließlich von Test- und Zertifizierungs- Programmen, die sehr gut genutzt werden und eine wachsende Zahl neuer Produkte nach sich ziehen.

IEEE 1901 BPL deckt eine große Bandbereite verschiedener Medien ab und bietet eine Brutto-Datenrate von 500 MBit/s. Damit ist es eine ideale Netzwerk-Technik für Energieversorgungsunternehmen, die sie bei der Weiterentwicklung und Umsetzung ihrer "grünen" Smart-Grid-Programme unterstützen kann. Das primäre Ziel des Smart-Grid ist es, den Energieverbrauch insgesamt zu reduzieren. Dies soll durch das Sammeln von Informationen über den Stromverbrauch in verschiedensten Bereichen sowie andere Parameter von Haushalten und Unternehmen in Bezug auf die Stromversorgung und -nutzung erreicht werden. Mithilfe eines Netzes mit hohen Bandbreiten können Energieversorger diese Daten sammeln, konsolidieren, analysieren und dann die Auslastung entsprechend anpassen und ausbalancieren.

Leserkommentar

Martin Wilcke, Sat, 19. Mar. 2011 - 08:48:
Na, das wäre ja mal ein echter Fortschritt. Wie man allerdings verschiedene Netze z.B. in Hochhäusern trennen möchte, wenn die Trägerfrequenz gleich bleibt, wir nicht deutlich erklärt.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Report TELI ? energiesparende Prozessor-Technik
Intels neue Server-Architektur amortisiert sich schon binnen Jahresfrist oder gar noch schneller. Und das nicht nur, weil sie mehr leistet: Moderne Prozessor-Technik spart Arbeit, Platz und Energie. [mehr]
Report TELI "Kaltes Licht schont Umwelt und Geldbeutel"
Glühlampen droht der gesetzliche Bann. Sogenannte Energiesparlampen sind allerdings nicht unproblematisch. Ob und wie es mit LED-Licht besser geht, klärte ein TELI-Expertengespräch, in dem Sharp über den aktuellen Stand der Technik informierte. [mehr]
Das Universum in einer Schachtel
Das Universum soll vor allem aus "Dunkler Materie" bestehen. Sehen kann man sie allerdings nicht, nur auf Hochleistungsrechnern simulieren. Passen die Simulationen zur sichtbaren Welt? [mehr]
Display-Technik-Trends im HD-Zeitalter
TV-Bildschirme werden immer größer und flacher. Wie die Broadcaster die neue Technik sehen, erläuterte Dipl.-Ing. Gierlinger vom IRT im Rahmen eine TELI-Veranstaltung [mehr]
Nobelpreistraegertreffen in Lindau 2008
Sieben Nobelpreisträger ? sieben Meinungen. Aus aller Welt zum 58. Treffen wissenschaftlichen Elite angereiste Jungforscher konnten sich aussuchen, was sie am meisten interessiert. Hoch im Kurs: Nobelpreisträger anfassen und mit ihnen reden. [mehr]
Anzeige