tom's networking guide
 
Anzeige

Report Payment-Kongress Frankfurt/Main 2011

Digitales Bargeld? Fehlanzeige!

Vertrauen ist gut, Vorbeugen ist besser

Der Vortrag von Andreas Rupp, Bereichsleiter Finance, Tradoria GmbH, widmete sich dann dem Risiko-Management & Fraud Prevention.

  • Risikomanagement bei der tradoria
  • Sicherheitsmaßnahmen bei Kreditkarten
  • Erkennen von auffälligem Kunden-/Bestellverhalten
  • Maßnahmen zum Fraud Management
  • Andreas Rupp hielt einen knackigen und stellenweise äußerst interessanten, weil fundierten Vortrag über die letzte Hürde beim Einkaufen in Internet-basierten Shop-Systemen. Tradoria ist unter Internet-Shoppern wohlbekannt als zuverlässiger, übergeordneter E-Commerce-Marktplatz, der die Serviceangebote Marktplatz und Zahlungsabwicklung in einem Angebot vereint: Ideal für kleine und mittlere Anbieter, für die es sich nicht lohnt, diesen Aufwand selbst zu stemmen.

    Nach einer kurzen Einführung in die Thematik erläuterte Andreas Rupp die Leistungsmerkmale der Shop-Software von Tradoria, die zumindest aus Anbieter-Perspektive über die Standard-Features der Mitbewerber hinausgehen. Ohne dies im Einzelnen nachprüfen zu wollen, war die Auflistung und Erklärung zu den vielfältigen Leistungsaspekten glaubhaft und umfangreich. Besondere Betonung legte Herr Rupp auf die juristischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, die Tradoria äußerst ernst nehme, um seinen Kunden (den Shop-Lizenznehmern) ein abmahnfreies Rundum-Sorglos-Paket vor den im Internet herum fischenden digitalen Haifischen bieten zu können.

    Andreas Rupp, Tradoria GmbH, erläuterte, welche Massnahmen Tradoria zum Schutz gegen Betrugsversuche ergreift. (©Smartmedia PresSservice)

    Darüber hinaus ? und das ist auf dieser Tagung im Fokus ? steht das von Tradoria angebotene Zahlungsabwicklungs-Modul, das in absehbarer Zeit auch Fremd-Shoppern als Tradoria-Checkout-Modul angeboten werden soll. Geboten werden sollen unter anderem zehn Zahlungsarten mit Adress-Prüfung, Zahlungsabwicklung, Risiko- und Forderungs-Management sowie einer Retouren- und Gutschrift-Bearbeitung ? all das mit einer Zahlungsgarantie verbunden. Besonderen Fokus und erhöhte Sorgfalt liegt für Herrn Rupp im Scoring der Kunden. Hier fallen je nach Sachstand aus der Kundenanschrift, der Bestellung und den getätigten Wahloptionen Ratingkosten von bis zu 3 Euro pro Bestellung an, die Tradoria vorfinanzieren muss. Um dafür in Kompensation eine möglichst niedrige Fraudrate zu bekommen, lauscht die Firma zudem auf das, was in den verschiedenen Social-Media-Kanälen über Tradoria und angeblich gelungene Betrugsmethoden gesprochen wird und reagiert kurzfristig.

    Aber das Ganze muss letztendlich noch bezahlt werden. Im Vortrag nannte Andreas Ruff eine Transaktionskosten-Marge von 5 bis 7,5 Prozent berechnet auf den Kundenumsatz. Um das in Relation zu setzen, soll ein entsprechender Blick zu den zugegebenermaßen aktuell nur am Point-of-Sale (PoS) nutzbaren Zahlungsarten, dem physikalischen Bargeld und der EC-Cash Zahlung helfen.

    Die realen Bargeldkosten kann man fiktiv abschätzen: Setzt man 70 Milliarden Betriebskosten für das gesamte Euro-Cash-System an, und definiert die privaten Transaktionen als "kostenfrei", so werden diese Kosten durch die jährlichen 11 Billionen (11 x 1012) Euro Umsatz am PoS in der EU verursacht. Damit ergibt sich eine fiktive Transaktionsgebühr von 0,64 Prozent. Dabei entfallen Inkassokosten da es sich ja um Barzahlung handelt und es gibt folglich auch keine Wertstellungs-Verzögerung. Es fallen aber durchaus noch nachgelagerte Kosten an, die sich beispielsweise aus dem Zeitaufwand beim Bargeld-Handling ergeben. Beim EC-Cash genannten Verfahren, das ebenfalls eine absolute Zahlungsgarantie bietet, wird in Deutschland allgemein eine Transaktionsgebühr von 0,3 Prozent vom Zahlbetrag fällig, mindestens aber 4,5 - 15 Cent. Hinzu kommen die Preise der Zahlungsterminale (Kauf/Miete), Installations- und Infrastrukturkosten sowie Netzbetreiber-Gebühren (Service, Hotline, Geräte-Reparatur oder Austausch). Die Wertstellung erfolgt üblicherweise am dritten oder vierten Tag nach der Einreichung der Zahlungsdaten.

    Leserkommentar

    Neo , Tue, 28. Feb. 2012 - 12:40:
    Ich fand den Artikel trotzdem lesenswert und die Informationen bez. Geld und Kredit brauchbar.

    fortuna-finanz.de

    Kommentar hinzufügen

    * - Pflichtfeld

    *





    *
    *
    Rubriken
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Mehr zum Thema
    Report TELI ? energiesparende Prozessor-Technik
    Intels neue Server-Architektur amortisiert sich schon binnen Jahresfrist oder gar noch schneller. Und das nicht nur, weil sie mehr leistet: Moderne Prozessor-Technik spart Arbeit, Platz und Energie. [mehr]
    Report TELI "Kaltes Licht schont Umwelt und Geldbeutel"
    Glühlampen droht der gesetzliche Bann. Sogenannte Energiesparlampen sind allerdings nicht unproblematisch. Ob und wie es mit LED-Licht besser geht, klärte ein TELI-Expertengespräch, in dem Sharp über den aktuellen Stand der Technik informierte. [mehr]
    Das Universum in einer Schachtel
    Das Universum soll vor allem aus "Dunkler Materie" bestehen. Sehen kann man sie allerdings nicht, nur auf Hochleistungsrechnern simulieren. Passen die Simulationen zur sichtbaren Welt? [mehr]
    Display-Technik-Trends im HD-Zeitalter
    TV-Bildschirme werden immer größer und flacher. Wie die Broadcaster die neue Technik sehen, erläuterte Dipl.-Ing. Gierlinger vom IRT im Rahmen eine TELI-Veranstaltung [mehr]
    Nobelpreistraegertreffen in Lindau 2008
    Sieben Nobelpreisträger ? sieben Meinungen. Aus aller Welt zum 58. Treffen wissenschaftlichen Elite angereiste Jungforscher konnten sich aussuchen, was sie am meisten interessiert. Hoch im Kurs: Nobelpreisträger anfassen und mit ihnen reden. [mehr]
    Anzeige