tom's networking guide
 
Anzeige

Test D-Link DHP-301

01. 01. 2008
Arno Kral, Taras Sajuk
Tom's Networking Guide

Test D-Link DHP-301 ? Powerline Communications der Spitzenklasse

Was lange währt ...

D-Link ist mit Netgear der zweite große Anbieter von Powerline-Modems auf UPA-Basis. Fast ein Jahr nach dem Verkaufsstart in den USA ist diese exzellente PLC-Heimnetztechnik endlich auch in Deutschland zu haben.
.

Test High-Speed-PLC-Kit D-Link DHP-301

Fast ein Jahr nach der Markteinführung in den USA hat D-Link, Hersteller von Netzwerk- und Kommunikationslösungen, Mitte November 2007 die Powerline-Communications-Adapter auf Basis der jüngsten Generation von DS2-Chipsets unter der Modellbezeichnung DHP-300 für Einzelgeräte respektive DHP-301 für den Starter-Kit mit zwei DHP-300-PLC-Modems endlich auch in Deutschland auf den Markt gebracht.

Die US-Versionen dieser Powerline-HD-Adapter (HD soll "High Definition" suggerieren) hatten sich im "Vergleichstest Heimvernetzung über Stromkabel ? High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse", den der Tom's Networking Guide Deutschland im Februar 2007 veröffentlicht hatte, bereits bestens bewährt. Performance-Probleme mit der EU-Version dieser UPA-Powerline-Modems im Wallmount-Formfaktor hatten jedoch die zur CeBIT 2007 geplante Markteinführung verhindert.

Als Starter-Kit bietet D-Link ein Homebone-Pärchen zum Listenpreis von 199 ? respektive 309 Schweizer Franken an ? die Marktpreise sind beträchtlich kleiner. (© Smartmedia PresSservice)

Nun sind diese Homebone-Modems endlich verfügbar um neben den ebenfalls auf Basis von DS2-PLC-Chips gefertigten PLC-Adaptern von Netgear (HDX-101) der Phalanx konkurrierender Homeplug-AV-Modems gehörig Paroli zu bieten: Mit ihrer Bruttodatenrate von bis zu 200 Mbit/s (duplex) eignen sich D-Links Homebone-Geräte für die Übertragung von Internet-Videos, Musik, Sprache und für das Online-Gaming - und selbstverständlich gleichfalls für die klassische Vernetzung von PCs und Notebooks über ein Steckdosen-Netzwerk.

Als Übertragungsmedium für die PLC-Funktechnik dienen herkömmliche Steckdosen respektive die Leitungen im heimischen Stromnetz, die den PLC-Signalen als Antennen dienen. Der DS2-Chip bietet Funktionen wie Quality of Service (QoS) und die VLAN-Identifizierung (Virtual Local Area Network), die für beste Streaming-Qualität sowie unbedingte Sicherheit aller Streaming-Datentypen sicher stellen sollen.

Die Schlüsselmerkmale im Überblick

  • Standard IEEE 802.3/802.3u
  • RJ-45 10/100
  • Modulationsverfahren OFDM (Orthogonal Frequency Division Multiplex)
  • Frequenzband 2 MHz bis 32 MHz
  • Unterstützt QoS gemäß IEEE802.11d
  • Verschlüsselung gemäß DES / 3DES,
  • Beherrscht VLAN-Identifizierung, SNMP
  • Länderspezifischer Stromanschluss
  • Die DHP-300-PLC-Modems stellen Datenströme überall dort zur Verfügung, wo das Verlegen von Ethernet-Kabeln Probleme bereitet: Der Powerline-Adapter macht sich über Plug & Play bereits vorhandene Steckdosen zu Nutze. So können beispielsweise TV Set-Top-Boxen, Computer, Spielekonsolen, Netzwerkspeicher oder Mediaplayer spielend leicht über den Ethernet Anschluss an das Netzwerk angebunden werden. Die elektrische Spannung beeinflusst dabei die Datenübertragung nicht negativ, da über OFDM (Orthogonal Frequency Division Multiplex) auf unterschiedlichen Frequenzen gesendet wird.

    Das heißt, das OFDM-Modulationsverfahren nutzt gleichzeitig 1536 schmalbandige Übertragungskanäle im Frequenzband zwischen 2 und 32 MHz zur Übertragung der Informationen, indem es die Datenströme in parallel kleinere Datenströme teilt und mit bedeutend weniger Bandbreite überträgt.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Test Allnet ALL168205
Powerline-Adapter mit Homeplug-AV-Technik eignet sich hervorragend zur problemlosen Punkt-zu-Punkt-Vernetzung. Wer dabei richtig Geld sparen will, sollte zu Produkten von Allnet greifen. [mehr]
High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse
Powerline-Modems der jüngsten Generation versprechen Triple-Play-taugliche Heimvernetzung ohne neue Kabel ? die Hausstromleitung genügt. Wir haben getestet, wie viele der versprochenen 200 MBit/s in der Realität durch Stromnetz flitzen und ob Video- und [mehr]
Homeplug im Feldtest
Die Realität der Vernetzung über Stromkabel die Devolo AG erforschte in einem breit angelegten Feldtest mit ihren Kunden. Fürs Ermitteln erstmals verlässlicher PLC-Daten weltweit erhält sie den Technologie-Preis des Tom's Networking Guide Deutschland. [mehr]
Europa führt bei High Speed Powerline Communications
Nachdem das Know-How der Uni Valencia mit Fördermitteln der EU bei der spanischen Firma DS2 in High-Speed-PLC-Chips kondensiert ist und die Aachener Devolo AG der bis dato einzige Anbieter von HomePlugAV-Produkten des konkurrierenden Standards ist, liegt [mehr]
Report Systems 2006
Im 25 Jahr ihres Bestehens gewann die ITK-Messe "Systems 2006" für Aussteller und Fachbesucher an Bedeutung, was sich in bemerkenswerten Neuheiten wie der Rotlicht-Kommunikation via POFn und FOTn niederschlug. [mehr]
Report HomePlug AV
Noch immer fehlt eine schlüssige Strategie für die sichere und mediengerechte Vernetzung des Digital Home. Nun schickt sich HomePlug AV an, all jene Kommunikationsprobleme zu lösen, an denen Technologien wie WLAN, Ethernet oder HomePNA bislang gescheitert [mehr]
Test Netgear HDX101-100GRS
Zur Multimedia-tauglichen Heimvernetzung bedarf es Echtzeit-Technik, die Ethernet und WLAN-G fehlen. Netgears neue PLC-HD-Modems schicken bis zu 200 MBit/s übers Stromnetz ? mit Quality of Service! [mehr]
Report High-Speed-Powerline-Communications
Endlich hat die Industrie erkannt, dass Ethernet zum Vernetzen von Unterhaltungselektronik und Telefonen nicht taugt. Und so wurden die drei neuen Powerline-Standards von PLC-HD (DS2), HomePlugAV (Intellon) und HD-PLC (Panasonic) nicht nur auf Tempo sonde [mehr]
CeBIT 2006 ? die Schmankerl der Messe
Das Thema Taktfrequenz ist passe. Lifestyle verdrängt Rechenleistung, und viele kleine pfiffige Lösungen lassen die Großen alt aussehen. Ein Report. [mehr]
Anzeige