tom's networking guide
 
Anzeige

Test Zyxel PLA-400

09. 01. 2008
Arno Kral, Taras Sajuk
Tom's Networking Guide

Test Zyxel PLA-400

Heißsporn fürs Heimnetz

Die Homeplug-AV-Modems im PLA-400 Kit von Zyxel eignen sich als drahtloser Ersatz für Fast-Ethernet-Kabel, etwa um in einer Wohnung Zimmer zu versorgen, die WLAN nicht erreicht.
.

Test Zyxel PLA-400

"Die ZyXEL Powerline ist eine erweiterte Zugriffslösung, die die gesamte Vernetzung ihres Heimes über bestehende Spannungsleitungen ermöglicht. Sie benötigen keine zusätzliche Verkabelung, verbinden Sie einfach die ZyXEL Home-Plug Powerline-Geräte mit einer bestehenden Steckdose und verwandeln Sie ihre Stromanschlüsse zu einer gebäudeweiten Netzwerkinfrastruktur. Das ist der einfachste Weg, um Daten und Spannung über ein und dieselbe Steckdose zu übertragen", schreibt die Zyxel Communications Corporation auf ihrer deutschen Web-Seite.

Und richtig ? nach den aktuellen Messungen an WLAN-Routern der Draft-N-Klasse sieht es so aus, als wäre der Aufbau einen Heimnetzwerkes über Stromleitungen der bessere weil leistungsfähigere Ansatz ? wenngleich Notebook-Besitzer in Steckdosennetzwerken weniger Komfort bemängeln werden.

Im "Vergleichstest Heimvernetzung über Stromkabel ? High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse", den der Tom's Networking Guide Deutschland im Februar 2007 veröffentlicht hatte, war Zyxel noch nicht mit einem 200-mbps-Gerät vertreten, und so waren wir gespannt, wie die Homeplug-AV-Modems der Modellreihe PLA-400 dieses taiwanesischen Netzwerk-Vollsortimenters performen würden.

Die Netzwerkfähigkeit stand in diesem Test noch nicht auf dem Prüfstand ? sie wird Gegenstand eines weiteren Beitrages. Punkt-zu-Punkt-Verbindungen ? also schlichten Ersatz eine virtuellen RJ-45-Kabels, zwischen dessen Enden einfach relativ teure Elektronik Amateurfunkfrequenzen bemüht ? sind im Bereich Heimvernetzung relativ unspannend.

Zyxel den Homeplug-AV-Adapter PLA-400 zum Listenpreis von 89 ? an und im Paar als PLA-400 Kit für 171 ?. (© Smartmedia PresSservice)

Auf den ersten Blick springt die Bauform der PLA-400 ins Auge: schmuckkästchengroße Desktop-Geräte mit einer zweipoligen Verbindungsstrippe zum Stromnetz ("Rasierapparatekabel").

Zyxels unverbindlicher Verkaufspreis beträgt für ein einzelne PLA-400-PLC-Modem 89 ?, für das Paar im PLA-400 Starter Kit 171 ? (inkl. 19 % MwSt.) Die Internet-Recherche ergab 75 ? respektive 130 ? (Stand Anfang Januar 2008). Dieses Preisniveau entspricht dem anderer HPAV-Modems wie Devolos dLAN 200 AV Desk ? deutlich günstiger liefert Allnet seine ALL168205.

Mit ihrer Bruttodatenrate von bis zu 200 Mbit/s (duplex) eignen sich Zyxels Homebone-Geräte für die Übertragung von Internet-Videos, Musik, Sprache und für das Online-Gaming ? und selbstverständlich gleichfalls für die klassische Vernetzung von PCs und Notebooks über ein Steckdosen-Netzwerk.

Als Übertragungsmedium für die PLC-Funktechnik dienen herkömmliche Steckdosen respektive die Leitungen im heimischen Stromnetz, die den PLC-Signalen als Antennen dienen. Der DS2-Chip bietet Funktionen wie Quality of Service (QoS) und die VLAN-Identifizierung (Virtual Local Area Network), die für beste Streaming-Qualität sowie unbedingte Sicherheit aller Streaming-Datentypen sicher stellen sollen.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Test Allnet ALL168205
Powerline-Adapter mit Homeplug-AV-Technik eignet sich hervorragend zur problemlosen Punkt-zu-Punkt-Vernetzung. Wer dabei richtig Geld sparen will, sollte zu Produkten von Allnet greifen. [mehr]
High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse
Powerline-Modems der jüngsten Generation versprechen Triple-Play-taugliche Heimvernetzung ohne neue Kabel ? die Hausstromleitung genügt. Wir haben getestet, wie viele der versprochenen 200 MBit/s in der Realität durch Stromnetz flitzen und ob Video- und [mehr]
Homeplug im Feldtest
Die Realität der Vernetzung über Stromkabel die Devolo AG erforschte in einem breit angelegten Feldtest mit ihren Kunden. Fürs Ermitteln erstmals verlässlicher PLC-Daten weltweit erhält sie den Technologie-Preis des Tom's Networking Guide Deutschland. [mehr]
Europa führt bei High Speed Powerline Communications
Nachdem das Know-How der Uni Valencia mit Fördermitteln der EU bei der spanischen Firma DS2 in High-Speed-PLC-Chips kondensiert ist und die Aachener Devolo AG der bis dato einzige Anbieter von HomePlugAV-Produkten des konkurrierenden Standards ist, liegt [mehr]
Report Systems 2006
Im 25 Jahr ihres Bestehens gewann die ITK-Messe "Systems 2006" für Aussteller und Fachbesucher an Bedeutung, was sich in bemerkenswerten Neuheiten wie der Rotlicht-Kommunikation via POFn und FOTn niederschlug. [mehr]
Report HomePlug AV
Noch immer fehlt eine schlüssige Strategie für die sichere und mediengerechte Vernetzung des Digital Home. Nun schickt sich HomePlug AV an, all jene Kommunikationsprobleme zu lösen, an denen Technologien wie WLAN, Ethernet oder HomePNA bislang gescheitert [mehr]
Test Netgear HDX101-100GRS
Zur Multimedia-tauglichen Heimvernetzung bedarf es Echtzeit-Technik, die Ethernet und WLAN-G fehlen. Netgears neue PLC-HD-Modems schicken bis zu 200 MBit/s übers Stromnetz ? mit Quality of Service! [mehr]
Report High-Speed-Powerline-Communications
Endlich hat die Industrie erkannt, dass Ethernet zum Vernetzen von Unterhaltungselektronik und Telefonen nicht taugt. Und so wurden die drei neuen Powerline-Standards von PLC-HD (DS2), HomePlugAV (Intellon) und HD-PLC (Panasonic) nicht nur auf Tempo sonde [mehr]
CeBIT 2006 ? die Schmankerl der Messe
Das Thema Taktfrequenz ist passe. Lifestyle verdrängt Rechenleistung, und viele kleine pfiffige Lösungen lassen die Großen alt aussehen. Ein Report. [mehr]
Anzeige