tom's networking guide
 
Anzeige

Test Gateprotect xUTM-Appliance V8

23. 02. 2009
Dr. Götz Güttich
Tom's Networking Guide

Test Gateprotect xUTM-Appliance V8

Einfach sicher

IT-Abteilungen wachsen selten im Gleichschritt mit den Aufgaben, die sie erfüllen sollen. Umso wichtiger ist es, dass Sicherheits-Lösungen auch ohne spezielle Einarbeitung einfach und schnell zu konfigurieren sind.
.

Test Gateprotect xUTM-Appliance V8

Gateprotect bietet die Security-Appliance xUTM V8 in verschiedenen virtuellen und Hardware-Varianten an. Die Hardware-Lösungen beginnen bei Geräten mit einer 500-MHz-CPU und reichen bis zu Geräten mit Dual-Xeon-Prozessoren. Nach eigener Aussage wendet sich der Hersteller mit seinem Angebot vor allem an mittelgroße Unternehmen mit bis zu 500 Benutzern. Unser Testprodukt, die xUTM-Appliance GPA-400, ist Hardware-seitig als Zwei-Prozessor-System ausgelegt, das über insgesamt sechs Netzwerk-Interfaces verfügt. Mit dieser Schnittstellenvielfalt lassen sich beispielsweise separierte LAN-Verbindungen, ein WAN-Anschluss sowie eine DMZ (Demilitarisierte Zone) einrichten oder ein separates WLAN-Segment realisieren. Den Test führte das Sicherheits-Labor IAIT im Auftrag des Tom's Networking Guide Deutschland durch.

Administratoren nehmen diese Appliance in der Regel wie folgt in Betrieb:

  • Produkt an seiner endgültigen Arbeitsstelle im Netz platzieren (im Test setzten wir die Lösung als Internet-Router ein, also zwischen der WAN-Verbindung und unserem LAN-Switch),
  • den Konfigurations-Client auf einer Windows-Arbeitsstation installieren und dann
  • die Appliance mit dessen Hilfe so einrichten, dass sie die ihr zugedachten Aufgaben erfüllen kann.
  • Die GPA 400 ist für Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern ausgelegt und mit 2U für den Einbau im Serverschrank vorgesehen. Zu ihren Features gehören unter anderem HA, VLAN, Single Sign On, Bridging, VPN SSL über x.509 Zertifikate + IPsec, Anti-Spam mit Real Time Detection, Antivirus, Intrusion Detection, Web Filtering sowie die prozessorientierte eGUI-Technologie.

    Die Security-Appliance Gateprotect xUTM wurde vom IAIT in der Version GPA-400 für den Tom's Networking Guide Deutschland getestet. (Bild: Gateprotect)

    Die neue eGUI-Technologie zeichnet sich durch ihre ergonomische Orientierung am Bearbeitungsprozess aus. Die Darstellung, selbst verschiedenster Anwendungen, ist immer konsistent und soll dem Administrator punkgenau nur jene Informationen bieten, die er für den aktuellen Bearbeitungsprozess braucht. Anhaltspunkte für die Qualität des Gateprotect Bedienkonzepts liefern die Dialogprinzipien zur ergonomischen Softwaregestaltung wie sie in der internationalen Norm ISO 9241, Teil 110 formuliert sind.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Test Symantec Endpoint Protection 11
Symantecs Security-Suite Endpoint Protection 11 realisiert Virenschutz, Anti-Spyware, Desktop-Firewall, Intrusion-Prevention-System sowie Geräte- und Anwendungskontrolle durch einen Agenten mit zentraler Management-Konsole. [mehr]
Test Sonicwall TZ 190 Enhanced
Viel mehr als nur ein Netzwerkrouter mit UMTS-Failover weist das Produkt einen verwaltbaren Switch mit acht Ports, Firewall-Funktionalitäten und weitere Sicherheitsfunktionen auf. Das Testlabor des IAIT hat sämtliche Funktionen unter die Lupe genommen. [mehr]
Test SurfControl Web Filter Appliance
Die neue Web Filter Appliance von SurfControl soll Administratoren kleiner, mittlerer und großer Unternehmen in die Lage versetzen, die Sicherheit ihrer IT-Infrastrukturen auf einfache Art und Weise zu erhöhen. IAIT hat das Produkt im Testlabor genau unte [mehr]
Remotedesktop mit Windows XP
Mit der Remotedesktop-Funktion in Windows XP Professional wird der PC von einem Client-Computer über eine Netzwerkverbindung ferngesteuert. Die Einrichtung ist einfach, erfordert aber Sicherheitsvorkehrungen. Unser Workshop zeigt, was zu tun ist. [mehr]
Innominate mGuard und Watchguard Firebox X Edge
Im zweiten Teil vergleichen wir Security-Appliances für Arbeitsgruppen und kleinere Unternehmen. Im Testlabor konnten sie zeigen, wie gut Internet-Zugänge schützen VPN-Verbindungen aufbauen können. [mehr]
Innominate mGuard
Knallrot, mausgroß wie eine Computermaus und keine Form zu pressen ? das kann kein richtiges Sicherheits-Appliance sein! Wir haben uns das Gerät angeschaut und bemerkenswertes festgestellt. [mehr]
Firewalls für kleine Netze
Selbst Arbeitsgruppen und kleinere Unternehmen brauchen Firewalls ? sei es für den geschützten Internet-Zugang oder für die VPN-Anbindung von Partnern oder Filialen. Wie viel Sicherheit die Produkte von Telco Tech und D-Link bieten, zeigt unser Test. [mehr]
Anti-Spyware
Neben Viren und Spam quälen Ad- und Spy-Ware die Internet-Benutzer. Diese Werbe- und Ausspähprogramme befallen PCs oft im Huckepack mit beliebter Shareware. Wir haben die Wirksamkeit von vier Anti-Spyware-Tools untersucht. [mehr]
Personal Firewalls unter Windows XP
Schutz vor Viren und Würmern ist heutzutage wichtiger denn je. Das Service Pack 2 für Windows XP verbessert dafür die Systemsicherheit. Doch kann sich die neue Microsoft-Firewall gegen Produkte von der Konkurrenz durchsetzen? [mehr]
Client-basierte Spam-Filter
Unerwünschte Emails mit dubiosen Versprechungen stören im Arbeitsalltag. Besonders für kleinere Büros eignen sich dafür Client-basierte Spam-Filter. Wir haben vier dieser Lösungen unter die Lupe genommen. [mehr]
Anzeige