tom's networking guide
 
Anzeige

Vergleichstest Netzwerk-Player

Vergleichstest Netzwerk-Player

Ein Blick auf die nächste Geräte-Generation

Tabelle

Hersteller

Dune

Popcornhour

Qnap

Zyxel

Woxter

Trekstor

Emtec

Muvid

Modell

BD Prime 3

C-200

NMP-1000

DMA 2500

i-cube 750

Antarius Plus

N200

IR825

Preis (ca.)

399 Euro

349 Euro

329 Euro

223 Euro

169 Euro

120 Euro

119 Euro

169 Euro

Internet (Vertrieb)

www.dune-hd.com

www.syabas.de

www.qnap.de

www.zyxel.de

www.signodistri.eu

www.trekstor.de

www.emtec-international.com

www.m3-electronic.de

Testurteil/Punkte max. 100

sehr gut 91

sehr gut 91

sehr gut 80

gut 77

gut 73

gut 72

gut 69

außer Konkurrenz

Kurzkritik

Der BD Prime 3 ist mit dem aktuell leistungsfähigsten Prozessor, dem 8643 von Sigma Designs ausgestattet, der vielfältige Entwicklungs-Möglichkeiten verspricht. Bereits jetzt überzeugt das der Dune BD Prime 3 durch die Vielzahl an unterstützten Formaten bis hin zu H.264-Transport-Streams und BD-ISO-files. Zudem ist der BD Prime ein zertifizierter Blu-ray-/DVD-Player.

Der neue Poppy ist mit dem Video-Prozessor 8643 von Sigma Designs ausgerüstet. Das beschert ihm eine tolle Bedienoberfläche und demnächst Flash Lite 3.0. Interessant sind die vielen Einstellmöglichkeiten, H.264-Transport-Streams laufen noch nicht. Optional ist ein 5,25-Zoll-Blu-ray-Laufwerk lieferbar, sehr gut ist die Wiedergabe von BD-ISO-Files.

In den Qnap lässt sich sehr einfach eine 3,5-Zoll-Festplatte einstecken. Überzeugend sind die problemlose Inbetriebnahme sowie die übersichtliche Bedienung und Benutzer-Oberfläche. Der NMP-1000 unterstützt fast alle Video-Formate. Ausnahme: H.264-Transport-Streams von SAT-TV-Aufzeichnungen. Im Betrieb ist ein leises Lüftergeräusch hörbar.

Der DMA 2500 spielt viele Formate, einschließlich H.264-Transport-Streams und DVD-ISO-Files. BD-ISO-Files bleiben außen vor. Trotz vielfältiger Einstell-Möglichkeiten überzeugt die einfache Bedienung und Einrichtung. Anhänger von hoch auflösenden Audio-Formaten wie Dolby TrueHD werden die HDMI-1.3-Schnittstelle vermissen.

Der i-cube 750 gibt alle wichtigen Videoformate inklusive H.264-Transport-Stream wieder. ISO-Files von DVDs-/BDs laufen aber nicht. Üppig ist die USB-Ausstattung, die unter anderem das schnelle Befüllen einer einbaubaren Festplatte erlaubt. Selbst ohne Platte ist der Lüfter wahrnehmbar. SDHC- und MS-Speicherkarten sind bis 32 GByte lesbar.

Der Trekstor kommt in einem flachen, eleganten Gehäuse mit Alu-Abdeckung. Er spielt fast alles inklusive H.264, Letzteres aber nicht als Transport-Stream. DVD-ISO ist möglich, BD-ISO nicht. Auf Webradio muss der Anwender verzichten, praktisch ist der SDHC-/MS-Card-Slot. In ruhiger Umgebung ist ein leises Säuseln des Kühlgebläses hörbar.

Der N200 von Emtec kommt in einem Gehäuse, bietet aber eine beachtliche Formatvielfalt, insbesondere für Videos. So laufen H.264-Transport-Streams und DVD-ISO-files, lediglich bei BD-ISOs muss der Kleine passen. Der Suchlauf für den Zugriff ist etwas hakelig, erfreulich aber der eingebaute SDHC-/MS-Cardslot.

Beim iR825 handelt es sich um einen reinen Audio-Netzwerk-Player, insofern nimmt er in unserem Test eine Sonderrolle ein. Sehr stark ist die Ausstattung für den Radioempfang: DAB, DAB+, UKW- und Webradio sind möglich und mit angeschlossenen USB-Speichern oder SDHC-Karten lassen sich darauf sogar Radioaufnahmen durchführen. Die WLAN-G-Ausstattung rundet das positive Bild ab.

Ausstattung/Praxis max. 80

71

71

61

58

55

52

50

Netzwerk-Anbindung

Gigabit-LAN

Gigabit-LAN

Gigabit-LAN

100-Mbit-LAN

100-Mbit-LAN

100-Mbit-LAN

100-Mbit-LAN

100Mbit-LAN / WLAN G

Server-Anbindung

SMB, UPnP,

SMB, UPnP, DLNA, Bonjour

SMB, UPnP,

SMB, UPnP, DLNA,

SMB, UPnP,

SMB, UPnP,

SMB, UPnP,

SMB, UPnP,

Audioformate

MP3, WMA (Pro), AAC, WAV (2496), FLAC, M4A

MP3, WMA / Pro, AAC, Ogg, WAV (2496), AIFF, FLAC, MPA

MP3, WMA (Pro), AAC, Ogg, WAV (2496), FLAC, M4A

MP3, WMA, WMA Pro, AAC, WAV (2496), FLAC, Ogg

MP3, WMA, AAC, Ogg, WAV (2496), MPA

MP3, WMA, WMA Pro, Ogg, WAV (2496), FLAC, MP4

MP3, WMA, Ogg, WAV, FLAC, AAC

MP3, WMA

nahtlose Wiedergabe / Webradio / DRM

nein / ja (kein Service) / nein

ja / ja (Live 365, Radiobox) / ja

nein / ja (Shoutcast) / nein

nein / ja (Live365) / ja

nein / ja (Shoutcast) / ja

nein / nein / nein

nein / ja (MMS-Service) / nein

nein / ja (Frontier Silicon) / nein

High-Definition-Video-Formate

H.264 (TS), WMV, MKV, MPEG2 (TS), Xvid, BD-ISO

H.264, WMV, MKV, MPEG2 (TS), Xvid, BD-ISO

H.264, WMV, MKV, MPEG2 (TS), Xvid, BD-ISO

H.264 (TS), WMV, MKV, MPEG2 (TS), Xvid, DivX

H.264 (TS), WMV, MKV,
MPEG2 (TS), DivX, XviD

H.264, WMV, MKV, Real,
MPEG2 (TS), Xvid

H.264 (TS), WMV, MKV,
Real, MPEG2 (TS)

kein Video

weitere Video-Formate (Standard-Definitionen)

MPEG1/4, DVD-ISO

MPEG1/4, DVD-ISO

MPEG1/4, DVD-ISO

MPEG1/4, DVD-ISO, ASF

MPEG1/4

MPEG1/4, DVD-ISO

MPEG1/4, DVD-ISO

kein Video

Foto-Formate

JPG, BMP, PNG, GIF

JPG, BMP, PNG, GIF

JPG, BMP, PNG

JPG, BMP, PNG, TIF, GIF

JPG, BMP, PNG, GIF

JPG, BMP, GIF

JPG, BMP

kein Foto

Audio-Ausgänge analog / digital

Cinch 7.1 / koaxial, optisch

Cinch stereo / koaxial, optisch

Cinch stereo / koaxial, optisch

stereo / koaxial,

Cinch stereo / koaxial, optisch

stereo / koaxial, optisch

stereo / optisch

Cinch / koaxial, optisch

Video-Ausgänge analog

FBAS, S-Video, YUV

FBAS, S-Video, YUV

FBAS, S-Video, YUV

FBAS, S-Video, YUV

FBAS, S-Video, YUV, Scart

FBAS

FBAS, YUV

nein

Video-Ausgang digital / max. Auflösung

HDMI 1.3 / 1080p

HDMI 1.3a / 1080p

HDMI 1.3 / 1080p

HDMI 1.1 / 1080p

HDMI 1.3 / 1080p

HDMI 1.3 / 1080p

HDMI 1.3 / 1080p

nein / nein

USB-Anschlüsse / Festplatte einbaubar

3 x Host, / ja

4 x Host, / ja

2 x Host,1 x Client / ja

1 x Host, / nein

2 x Host,1 x Client / ja

2 x Host, / nein

2 x Host, / nein

1 x Host, / nein

Audio: Datei-Browser / Browsen bei Musik

ja / nein

ja / ja

ja / ja

ja / ja

ja / ja

ja / ja

ja / ja

ja / ja

ID3-Tag-Auswahl bei Audio / Card-Slot

ja / nein

ja / nein

ja / nein

ja / nein

ja / SDHC, MS

ja / SDHC, MS

ja / SDHC, MS

ja / SDHC

Diashow / Fotozoom / Playlisten

ohne Musik / ja / ja

mit Musik / ja / ja

mit Musik / ja / ja

mit Musik / ja / ja

mit Musik / ja / ja

mit Musik / ja / nein

mit Musik / ja / ja

nein / nein / ja

Anzeige über TV / Fernbedienung / Gerät (gut lesbar bis)

ja / nein / ja (2m)

ja / nein / ja (2 m)

ja / nein / ja (1 m)

ja / nein / nein

ja / nein / nein

ja / nein / nein

ja / nein / nein

nein / nein / ja (2m)

Bedienung / Verarbeitung

gut / sehr gut

gut / sehr gut

sehr gut / befriedigend

sehr gut / befriedigend

gut / befriedigend

gut / sehr gut

gut / befriedigend

gut / sehr gut

Betriebsgeräusch (ohne evtl. Festplatte)

geräuschlos

geräuschlos

leise

geräuschlos

mittel

leise

geräuschlos

geräuschlos

Abmessungen (B x H x T)

42 cm x 5 cm x 26 cm

42,5 cm x 9 cm x 29 cm

20,4 cm x 6,2 cm x 17,6 cm

18,6 cm x 3,8 cm x 11,4 cm

23 cm x 6,5 cm x 17 cm

19 cm x 2,7 cm x 19 cm

14 cm x 4,7 cm x 11 cm

43 cm x 8 cm x 23,5 cm

Sonstiges

Sehr leise laufendes BD-Laufwerk mit Voll-Lizenz,
mit 3,5-Zoll-HDD als NAS-Server zu betreiben, ,
Display mit Mini-Info
eSATA,
file-browser (copy, delete, rename etc.)
Top-Video-Prozessor für Animationen geeignet,
Flash geplant,

Option:
WLAN-N

Mit HDD als NAS-Server zu betreiben,
Top-Forum,
Display,
schicke Benutzeroberfläche, Top-Video-Prozessor für Animationen geeignet,
file-browser (copy, delete, rename etc.),
Funkfernbedienung,
vielfältige A/V/F-Web-Services,
unterstützt Adobe Flash Lite 3.1

Option:
WLAN-N,
Lernfähigkeit über Extra-Infrarot-Auge und IR-Fernbedienung,
BD-Laufwerk für 90 ?

Mit HDD als NAS-Server zu betreiben,
RSS-Feed,
vielfältige A/V/F-Web-Services,
eSATA,
file-browser (copy, delete, rename etc.)
Festplatte einfach einsteckbar,
schnelle Menüs,
schöne Oberfläche,
keine Foto-Maximal-Skalierung,
Display mit Mini-Info

Option:
WLAN-N per Stick

sehr guter Suchlauf mit 9 und 16x,
viele Einstellmöglichkeiten,
problemlos SMB,
während Musik kann Play-Liste erstellt werden,
IPTV mit URL-Eingabe

Option:
WLAN-N per Stick

mit HDD als NAS-Server zu betreiben,
Web-Services,
Kopieren zwischen Speichern (USB, HDD, Karten und Netzwerk),

Option:
WLAN-N per Stick

schöne Oberfläche,
Knopfzelle als Batterie für Fernbedienung,
Kopierfunktionen,
edles Teil-Metallgehäuse,
Filmvorschau

Knopfzelle als Batterie für Fernbedienung,
Filmvorschau,
einfache Bedienung aber Suchlauf nicht optimal

Option:
WLAN-N per Stick

komfortables Webradio,
UKW und DAB+,
Timer-Funktionen,
vollständige Bedienung am Gerät möglich,
Podcasts,
Aufnahme auf USB oder Flashkarte

Ton- / Bildqualität max. 20

20

20

19

19

18

20

19

Audio-Frequenzgang / Rauschabstand

sehr gut / sehr gut

sehr gut / sehr gut

sehr gut / gut

sehr gut / gut

gut / gut

sehr gut / sehr gut

gut / sehr gut

gut / befriedigend

Frequenzgang

Bildqualität HDMI bzw. bester Ausgang

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

kein Video

Leserkommentar

Kayden Kayden, Sun, 23. Oct. 2011 - 05:05:
Please teach the rest of these internet hooligans how to write and rseercah!
Steffen , Fri, 22. Jan. 2010 - 18:21:
Ihr hättet vielleicht noch die SD-Qualität testen können, denn da trennt sich die Spreu vom Weizen. Der Emtec taugt hier nämlich keinen Schuss Pulver: interessant wäre gewesen, welche Geräte hier besser sind.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Test Linksys WRT610N
Den Simultaneous Dual-N Band Wireless Router WRT610N bietet Linksys bereits seit einem halben Jahr an. Aber erst die zweite Firmware beflügelt seine Triple-Play-Qualitäten. [mehr]
Vergleichstest Audio-Netzwerk-Player
Heimnetze verteilen Musiksammlungen vom heimischen PC oder vom Multimedia-Server per Internet-Protokoll im ganzen Haus ? und Audio-Netzwerk-Player wandeln die Bits und Bytes zurück in Musik ? sieben davon haben wir getestet. [mehr]
Anzeige