tom's networking guide
 
Anzeige

Test Zyxel PLA-401v3

Test Zyxel PLA-401v3

Dritter Anlauf

VoIP-Qualität

Gute VoIP-Qualität hängt von einem guten Bandbreiten-Management der PLC-Adapter ab, Stichwort: Quality of Service. Ob PLC-Adapter über einen funktionierenden QoS-Mechanismus verfügen, ist jedoch nicht einfach zu ermitteln, da die Datenraten für VoIP (Voice over IP), typisch 80 kBit/s, tausendfach kleiner sind als die Bandbreite, die moderne PLC-Systeme bereit stellen können.

Um die VoIP-Qualität zu ermitteln, muss also der Übertragungskanal zunächst mit der am jeweiligen Messort maximalen Bandbreite ausgelastet werden. Dazu füllt das Messscript den Übertragungsweg zunächst mit zwei gegenläufigen TCP/IP-Übertragungen, deren Datenrate so hoch gewählt wird, wie der mit TCP-Messungen am jeweiligen Messort ermittelte Maximalwert.

Parallel zu diesen mit maximal möglicher Bandbreite laufenden TCP-Übertragungen simuliert IxChariot dann ein VoIP-Gespräch, das in beiden Richtungen über die Powerline-Verbindung läuft. Funktioniert der Qos-Regelmechanismus, darf die VoIP-Qualität nicht von der maximal verfügbaren Bandbreite abhängen, weil der QoS-Mechanismus Sprachpaketen den Vorzug vor TCP-Paketen geben muss.

Ein Maß für Sprachqualität ist der MOS-Wert (Mean Opinion Score), der maximal 4,6 erreichen kann. Bei Werten über 3,5 gilt die Sprachqualität als exzellent. Der QoS-Mechanismus funktioniert umso besser, je weniger der MOS-Wert von der Bandbreite abhängt, die die PLC-Verbindung am jeweiligen Messort bereitstellen kann.

Die Sprachqualität gelingt den PLA-401 v3 fast ideal: Ganz gleich, wie viel oder wenig Bandbreite das Powerline-Netzwerk zu einem bestimmten Messort bereit stellt, bleibt der MOS-Wert konstant auf höchstem Niveau, was exzellenter Sprachqualität entspricht. (©Smartmedia PresSservice)

Leserkommentar

Test-NN , Tue, 19. Jan. 2010 - 16:50:
Das ist ein Test der Kommentarfunktion
Anmerkung der Redaktion: passt schon

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Netzwerktests für Triple-Play
Linkraten lügen, gleich, ob es um WLAN oder Powerline geht. Erst seriöse Netzwerktests in realer Umgebung können mit Tools wie IxChariot ermitteln, welche Nettodatenrate, Streaming-Performance und Telefonie-Qualität in Wirklichkeit zu erwarten sind. [mehr]
Test Zyxel PLA-491
Die Datenübertragung über Stromleitung ist bequem, aber keineswegs immer sicher. Filter sollen helfen. Zyxel hat Homeplug AV mit Filter und Ethernet-Switch kombiniert. [mehr]
Workshop Medienspeicherung und Verteilung
Eigene Videos, Digitalfotos und MP3-Song immer und überall hören und sehen, ohne langes Suchen durch zentrale Medienspeicherung und Medienabruf vom PC, TV-Gerät und Handy aus. [mehr]
Test CA ARCserv Backup r12
Die jüngste Version der Backup-Software für Unternehmen weist im Management- und Sicherheitsbereich viele neue Funktionen auf. Was das Produkt in der Praxis leistet, hat sich IAIT angesehen. [mehr]
Test Zyxel PLA-400
Die Homeplug-AV-Modems im PLA-400 Kit von Zyxel eignen sich als drahtloser Ersatz für Fast-Ethernet-Kabel, etwa um in einer Wohnung Zimmer zu versorgen, die WLAN nicht erreicht. [mehr]
High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse
Powerline-Modems der jüngsten Generation versprechen Triple-Play-taugliche Heimvernetzung ohne neue Kabel ? die Hausstromleitung genügt. Wir haben getestet, wie viele der versprochenen 200 MBit/s in der Realität durch Stromnetz flitzen und ob Video- und [mehr]
Anzeige