tom's networking guide
 
Anzeige

Test Devolo dLAN 200 AV smart+

Test Devolo dLAN 200 AV smart+

Powerline leicht gemacht

Fazit

Die Firma Devolo bietet mit dem dLAN 200 AV smart+ nicht gerade günstige, aber sehr ausgereifte HPAV-Powerline-Adapter, die den üblichen Entfernungen innerhalb eines Hauses ohne größere Abstriche kabellos überbrücken können: Ein Einzel-Adapter kostet 84,90 ?, das Starter Kit mit zwei Adaptern schlägt mit 159,90 ? ins Kontor. Zur PC- oder MAC-losen Einrichtung eines Powerline-Netzwerk reicht aber bereits einer dieser Adapter mit LC-Display, so dass sich durch dessen Paarung mit einem oder mehreren Display-losen dLAN-Adaptern wie 200 AVplus oder 200 AVmini beträchtlich Kosten sparen lassen.

Die dLAN 200 AV smart+ bieten hervorragende Durchsatz-Leistung im Fast-Fast-Ethernet-Tempo, überbrücken in der Tat große Reichweite, die selbst ein komplettes dreietagiges Einfamilienhaus samt Garten abdeckt, noch mit HD-tauglichem Durchsatz und haben dank eingebauten Stromsparmodus eine vergleichsweise geringe Verlustleistung. Vorteilhaft ist die einfach nutzbare und sichere Verschlüsselung per Knopfdruck, die dem Anwender lästige, betriebssystemspezifische Software-Installationen erspart. Praktisch ist das neue LC-Display. Der Adapter ist für alle vernetzten Anwendungen gut geeignet, vom Zugriff auf den Home-Server über Netzwerk?Spiele bis hin zum Streamen von HD-Videos oder den Datenaustausch zwischen Computer und Digital Media Adapter.

Die Devolo dLAN 200 AV smart+ holen aus Intellons letzter PLC-Technik fast das Optimum an Leistung heraus und glänzen bei Datendurchsatz, Streaming- und Sprach-Qualität. (©Smartmedia PresSservice)

Devolo dLAN 200 AV smart+

Linkrate

200 MBit/s

Anschluss:

Fast Ethernet (100 MBit/s)

Verschlüsselung

128 Bit AES

Abmessungen (L × B × H)

130 x 66 x 42 mm3 (H x B x T)

Gewicht

260 g

Leserkommentar

Lutz , Thu, 11. Feb. 2010 - 13:29:
Hallo, kann Euren recht positiven Test leider nicht bestätigen. In meinem EFH funktionierte das Set leider nicht zufriedenstellend. Extra angeschafft, um einem WD TV Live mit meinem Zyxel NSA220plus zu verbinden (von Keller in EG) zeigt bei den meisten DVD.vob und bei HD sowieso nur abgehackte Bilder, der Ton bleibt meist ganz weg. Zum Vergleich - um andere Probleme auszuschliessen habe ich eine direkte LAN Verbindung fliegend gelegt. Keine Probleme damit. Der Devolo hat in der SW immer so 60-70 MBit angezeigt. Das Ergebnis sagte aber etwas anderes. Habe die Adapter daher zurückgegeben und verlege jetzt klassisch ein LAN-Kabel.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Test Belkin Gigabit-PLC-Adapter F5D4076
Mit Belkins Gigabit-Ethernet-Adaptern F5D4076 hält endlich die schnelle, HD-taugliche Netzwerk-Kommunikation Einzug in die PLC-Welt und soll von Multimedia-Fans bis zu Online-Gamern alle überzeugen. [mehr]
Netzwerktests für Triple-Play
Linkraten lügen, gleich, ob es um WLAN oder Powerline geht. Erst seriöse Netzwerktests in realer Umgebung können mit Tools wie IxChariot ermitteln, welche Nettodatenrate, Streaming-Performance und Telefonie-Qualität in Wirklichkeit zu erwarten sind. [mehr]
Test Zyxel PLA-401v3
Im dritten Anlauf überzeugen die neuen Powerline-Adapter von Zyxel mit niedrigem Stromverbrauch, hoher Performance und komfortabler Bedienung, verzichten aber auf eine Durchsteckdose. [mehr]
Test MSI ePower 200AV+ Version II
MSI Computer bietet neueste Homeplug-AV-Technik an. Wir haben die PLC-Adapter ePower 200AV+ Version II auf Datendurchsatz, Streaming-Eignung und VoIP-Qualität getestet. [mehr]
Workshop Medienspeicherung und Verteilung
Eigene Videos, Digitalfotos und MP3-Song immer und überall hören und sehen, ohne langes Suchen durch zentrale Medienspeicherung und Medienabruf vom PC, TV-Gerät und Handy aus. [mehr]
Anzeige