tom's networking guide
 
Anzeige

Test LifeView "Not only ECO" Battery Charger

Nachbrenner für Alkali-Batterien und NiCD-Akkus

Testen in der Praxis

Vo außen unterscheidet sich der LifeView "Not only ECO" Battery-Charger kaum von einem ganz normalen Ladegerät für AA und AAA-Nickel-Cadmium-Zellen und lässt sich genauso einfach bedienen. Ein Blick in den Beipackzettel ? anders lässt sich die Bedienungsanleitung nicht nennen ? stellt schnell klar: Englisch sollte man schon können, oder Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Litauisch oder Griechisch, denn in Deutsch steht da nichts.

Also ? ran an die Kiste, in der die leeren Batterien gesammelt bis zum nächsten Entsorgungstermin beim Discounter oder Elektromarkt gesammelt werden, und einfach rein damit ins Ladegerät mit dem umständlichen Namen und der Modellbezeichnung LV7BATCHA.

Aber halt: Bevor die Ladlinge eingelegt werden, muss zuerst das Stromkabel angesteckt sein.

Und vor dem Laden will die tote Batterie erst noch gemessen sein...

Fünf von zehn "toten" Batterien, die teilweise schon Wochen in der Sondermüllkiste liegen, ließen sich mit dem Eco-Charger wiederbeleben (der 9-Volt-Block bleibt außen vor). (© Smartmedia PresSservice)

Zum Messen der Batterie-Spannungen jeweils vor und nach dem Laden (respektive nach vier Stunden) verwendeten wir das Multimeter Voltcraft 401.

Sobald eine Batterie in das Ladegerät eingelegt wird, zeigt die zugehörige LED an, wie die Ladelektronik die Situation einschätzt:

  • rot Batterie hat Unterspannung und kann geladen werden
  • grün Batterie ist geladen (oder vier Stunden sind um)
  • aus Batterie ist sondermüllreif oder falsch eingesetzt

Auf diese Weise ließ sich sehr rasch ermitteln, welche der Abfallbatterien überhaupt noch für ein Recycling in Frage kamen. Immerhin die Hälfte der willkürlich aus der Kiste gegriffenen Energiespeicher noch nicht so tot, dass sie sich gar nicht mehr laden ließen. Und die galt es nun, genauer unter die Lupe zu nehmen.

Batterie-Modell

Typ

Anfangs-zustand

1. Ladung

2. Ladung

3. Ladung

Camelion 1

AA

0,0 V

1,5 V

1,9 V

Camelion 2

AA

0,0 V

1,5 V

1,9 V

Camelion 3

AA

0,0 V

1,7 V

2,0 V

Duracell

AA

1,2 V

1,6 V

1,9 V

Dureday 1

AA

1,3 V

1,5 V

1,5 V

Dureday 2

AA

1,3 V

1,5 V

1,5 V

Dureday 3

AA

0,0 V

1,5 V

1,4 V

Dureday 4

AA

1,2 V

1,5 V

1,4 V

Micro Activ

AAA

0,0 V

1,4 V

1,5 V

Micro Activ

AAA

0,0 V

1,4 V

1,5 V

Micro Activ

AAA

0,0 V

1,4 V

1,4 V

Varta 1

AA

defekt

Varta 2

AA

defekt

Energizer 1

AA

defekt

Energizer 1

AA

defekt

Energizer 3

AA

defekt

Energizer 4

AA

defekt

Energizer 5

AA

defekt

GP Alkaline 1

AAA

defekt

GP Alkaline 2

AAA

defekt

GP Alkaline 3

AAA

defekt

GP Alkaline 4

AAA

defekt

GP Alkaline 5

AAA

defekt

Der Test wird fortgeführt und nach und nach mit Ergebnissen ? auch für frische Batterien ? ergänzt.

Leserkommentar

Roman , Fri, 25. Jul. 2014 - 12:22:
Schlechte Erfahrung!
Ich habe den "Not only eco" gekaut und hatte ihn ein halbes Jahr im Einsatz:
Fazit: Finger weg davon. Er lädt zwar tatsächlich Alkalie-Batterien auf, man bezahlt das aber mit einer extrem ansteigenden Anzahl ausgelaufener Batterien! Einige Batterien schlugen bereits im Lader leck, andere - und das ist viel ärgerlicher - liefen erst im Endgerät aus, welches man danach mühsam von der Säure reinigen muss.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Test Gateprotect xUTM-Appliance V8
IT-Abteilungen wachsen selten im Gleichschritt mit den Aufgaben, die sie erfüllen sollen. Umso wichtiger ist es, dass Sicherheits-Lösungen auch ohne spezielle Einarbeitung einfach und schnell zu konfigurieren sind. [mehr]
Test Sonicwall TZ 190 Enhanced
Viel mehr als nur ein Netzwerkrouter mit UMTS-Failover weist das Produkt einen verwaltbaren Switch mit acht Ports, Firewall-Funktionalitäten und weitere Sicherheitsfunktionen auf. Das Testlabor des IAIT hat sämtliche Funktionen unter die Lupe genommen. [mehr]
Test SurfControl Web Filter Appliance
Die neue Web Filter Appliance von SurfControl soll Administratoren kleiner, mittlerer und großer Unternehmen in die Lage versetzen, die Sicherheit ihrer IT-Infrastrukturen auf einfache Art und Weise zu erhöhen. IAIT hat das Produkt im Testlabor genau unte [mehr]
Remotedesktop mit Windows XP
Mit der Remotedesktop-Funktion in Windows XP Professional wird der PC von einem Client-Computer über eine Netzwerkverbindung ferngesteuert. Die Einrichtung ist einfach, erfordert aber Sicherheitsvorkehrungen. Unser Workshop zeigt, was zu tun ist. [mehr]
Innominate mGuard und Watchguard Firebox X Edge
Im zweiten Teil vergleichen wir Security-Appliances für Arbeitsgruppen und kleinere Unternehmen. Im Testlabor konnten sie zeigen, wie gut Internet-Zugänge schützen VPN-Verbindungen aufbauen können. [mehr]
Innominate mGuard
Knallrot, mausgroß wie eine Computermaus und keine Form zu pressen ? das kann kein richtiges Sicherheits-Appliance sein! Wir haben uns das Gerät angeschaut und bemerkenswertes festgestellt. [mehr]
Firewalls für kleine Netze
Selbst Arbeitsgruppen und kleinere Unternehmen brauchen Firewalls ? sei es für den geschützten Internet-Zugang oder für die VPN-Anbindung von Partnern oder Filialen. Wie viel Sicherheit die Produkte von Telco Tech und D-Link bieten, zeigt unser Test. [mehr]
Anti-Spyware
Neben Viren und Spam quälen Ad- und Spy-Ware die Internet-Benutzer. Diese Werbe- und Ausspähprogramme befallen PCs oft im Huckepack mit beliebter Shareware. Wir haben die Wirksamkeit von vier Anti-Spyware-Tools untersucht. [mehr]
Personal Firewalls unter Windows XP
Schutz vor Viren und Würmern ist heutzutage wichtiger denn je. Das Service Pack 2 für Windows XP verbessert dafür die Systemsicherheit. Doch kann sich die neue Microsoft-Firewall gegen Produkte von der Konkurrenz durchsetzen? [mehr]
Client-basierte Spam-Filter
Unerwünschte Emails mit dubiosen Versprechungen stören im Arbeitsalltag. Besonders für kleinere Büros eignen sich dafür Client-basierte Spam-Filter. Wir haben vier dieser Lösungen unter die Lupe genommen. [mehr]
Anzeige