tom's networking guide
 
Anzeige

Test Panasonic Blu-ray-Rekorder DIGA DMR-BS750

HDTV ? vom Satellit auf Blu-ray-Disc

Für HD+/CI+ geeignet

Die Panasonic-Rekorder können mit den Standards CI+ und HD+ umgehen, die die HDTV-Programme der kommerziellen Sender (RTL, Sat1, Pro7, VOX, Kabel1 & Co.) verwenden. Allerdings bestimmen diese Stationen, ob ihre Programme überhaupt aufgezeichnet werden dürfen und ob beispielsweise beim Abspielen der Vorspulknopf blockiert wird. Eine einfache, aber wirksame Methode, das Überspringen der langen Werbepausen zu verhindern.

Vorderseite des Panasonic DMR-BS750 EGK: Hier können USB-Stick, Camcorder und SDHC-Speicherkarten angeschlossen werden (Bild: W.D.Roth)

Beim Aufzeichnen von Sky-HD-Programmen (Pay-TV, ehemals Premiere) mit entsprechenden CI-Modulen gibt es derartige Probleme nicht. Allerdings ist dies vom Anbieter untersagt ? die Panasonic-Rekorder sind nicht "Premiere-zertifiziert".

Bleiben die inzwischen im Regelbetrieb verfügbaren HD-Programme von ARD, ZDF, SRF, ORF und Arte, die mit der normalen TV-Rundfunkgebühr abgedeckt sind ? ein HD-Zuschlag ist hier (bislang) nicht fällig. Bei ORF und SR sind CI-Module und Smartcards erforderlich, die jedoch für die Benutzung mit den Rekordern ausdrücklich freigegeben sind.

Die Rückseite des Panasonic DMR-BS750 enthält neben zahlreichen Anschlüssen die CI-Schächte (Bild: W.D.Roth)

Gegenüber dem Vorgänger, dem DMR-EX80S, der kein HDTV bietet, können die neuen Modelle zwei Programme parallel empfangen ? allerdings nur dann, wenn zwei Antennenleitungen vorliegen. Mit einer einzelnen Zuleitung (Single-LNB) können beide Tuner dagegen nicht ? wie bei anderen Geräten machbar ? parallel geschaltet werden. Die Weiterleitung des Satelliten-Signals an ein anderes Gerät ist ebenso entfallen.

Leserkommentar

Wolf-Dieter Roth, Mon, 21. Mar. 2011 - 11:49:
Hallo Joe,


a) Das Gerät empfängt natürlich DVB-S2. Sonst wäre Arte HD, Das Erste HD, ZDF HD gar nicht möglich. Stand eigentlich auch im Text, keine Ahnung, wo das verlorengegangen ist, sorry.

b) Festplatte austauschbar: Nein, lt. Hersteller. Es ist mir auch sonst von keinem erfolgreichen Versuch bekannt. M.E. geht es schon deshalb nicht, weil es keinen Menüpunkt "Festplatte formatieren" gibt und diese einige gerätespezifische Daten enthalten muß.

Zusatzinfo: Inzwischen klappt es mit dem Optionsknopf beim Abspielen auch, SD-Sendungen "aufzublasen", wenn sie mit "Trauerrändern" abgestrahlt wurden.
Joe , Thu, 3. Mar. 2011 - 14:13:
Ich hätte ein paar Fragen - beherrscht das getestete Gerät nur DVB-S oder auch das für HDTV typische DVB-S2??

Und ist es möglich selbst die Festplatte gegen eine größere auszutauschen?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Test Gateprotect xUTM-Appliance V8
IT-Abteilungen wachsen selten im Gleichschritt mit den Aufgaben, die sie erfüllen sollen. Umso wichtiger ist es, dass Sicherheits-Lösungen auch ohne spezielle Einarbeitung einfach und schnell zu konfigurieren sind. [mehr]
Test Sonicwall TZ 190 Enhanced
Viel mehr als nur ein Netzwerkrouter mit UMTS-Failover weist das Produkt einen verwaltbaren Switch mit acht Ports, Firewall-Funktionalitäten und weitere Sicherheitsfunktionen auf. Das Testlabor des IAIT hat sämtliche Funktionen unter die Lupe genommen. [mehr]
Test SurfControl Web Filter Appliance
Die neue Web Filter Appliance von SurfControl soll Administratoren kleiner, mittlerer und großer Unternehmen in die Lage versetzen, die Sicherheit ihrer IT-Infrastrukturen auf einfache Art und Weise zu erhöhen. IAIT hat das Produkt im Testlabor genau unte [mehr]
Remotedesktop mit Windows XP
Mit der Remotedesktop-Funktion in Windows XP Professional wird der PC von einem Client-Computer über eine Netzwerkverbindung ferngesteuert. Die Einrichtung ist einfach, erfordert aber Sicherheitsvorkehrungen. Unser Workshop zeigt, was zu tun ist. [mehr]
Innominate mGuard und Watchguard Firebox X Edge
Im zweiten Teil vergleichen wir Security-Appliances für Arbeitsgruppen und kleinere Unternehmen. Im Testlabor konnten sie zeigen, wie gut Internet-Zugänge schützen VPN-Verbindungen aufbauen können. [mehr]
Innominate mGuard
Knallrot, mausgroß wie eine Computermaus und keine Form zu pressen ? das kann kein richtiges Sicherheits-Appliance sein! Wir haben uns das Gerät angeschaut und bemerkenswertes festgestellt. [mehr]
Firewalls für kleine Netze
Selbst Arbeitsgruppen und kleinere Unternehmen brauchen Firewalls ? sei es für den geschützten Internet-Zugang oder für die VPN-Anbindung von Partnern oder Filialen. Wie viel Sicherheit die Produkte von Telco Tech und D-Link bieten, zeigt unser Test. [mehr]
Anti-Spyware
Neben Viren und Spam quälen Ad- und Spy-Ware die Internet-Benutzer. Diese Werbe- und Ausspähprogramme befallen PCs oft im Huckepack mit beliebter Shareware. Wir haben die Wirksamkeit von vier Anti-Spyware-Tools untersucht. [mehr]
Personal Firewalls unter Windows XP
Schutz vor Viren und Würmern ist heutzutage wichtiger denn je. Das Service Pack 2 für Windows XP verbessert dafür die Systemsicherheit. Doch kann sich die neue Microsoft-Firewall gegen Produkte von der Konkurrenz durchsetzen? [mehr]
Client-basierte Spam-Filter
Unerwünschte Emails mit dubiosen Versprechungen stören im Arbeitsalltag. Besonders für kleinere Büros eignen sich dafür Client-basierte Spam-Filter. Wir haben vier dieser Lösungen unter die Lupe genommen. [mehr]
Anzeige