tom's networking guide
 
Anzeige

Vergleichstest Powerline-Adapter 2010

Besser als WLAN, komfortabler als Kabel

Powerline besser als Wireless LAN

Powerline-Vergleichstests des Tom's Networking Guide werden in der gleichen Umgebung durchgeführt seine WLAN-Vergleichstests. Die Aufgabenstellung ist jeweils die gleiche: Es gilt, von einem zentralen Punkt in der Diele aus Räume im Haus in unterschiedliche Entfernung und unter Überwindung baulicher Hindernisse (Fenster, Türen, Wände, Geschoßdecken) multimedia-tauglich zu vernetzen. Als Referenzobjekt dient zum einen ein frei stehendes, einstöckiges Einfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoß in ländlicher Umgebung. Zum anderen erfolgen Referenz-Messungen in einer innerstädtischen Wohnung in einem Appartementhaus.

Die Messpunkte korrespondieren mit denen im WLAN-Vergleichstest, so dass eine direkte Vergleichbarkeit der beiden Funktechnologien gegeben ist. Die Messungen erstrecken sich aber nicht nur auf den Durchsatz und Reichweite (Daten-Qualität), sondern erfassen auch die Streaming-Qualität für Standard- und High-Definition Videos und die Sprach-Qualität für Internet-Protokoll-basierte Telefonie (VoIP).

Belkin Gigabit-PLC-Adapter F5D4076: Schlicht und dennoch edel sehen die Gigabit-Powerline-Adapter aus. Die LEDs zeigen wie gewohnt den Zustand des Netzwerks an. (Bild: Belkin)

Messpunkt

Distanz [m]

Phase

Einfamilienhaus

Direkt

0,1

gleich

Arbeit

7

gleich

Wohnen

12

gleich

Schlafen

14

verschieden

Dach

26

verschieden

Garten

40

gleich

Mehrfamilienhaus

Office

10

verschieden

Direkt

0,1

gleich

Übersicht der Phasen und Leitungslängen an den vom Labor des Tom's Networking Guide genutzten Messpunkten.

Das Institut für Rundfunktechnik hatte Ende 2009 in einer umfangreichen Studie die volle Interoperabilität zwischen Belkins GbE-PLC-Adaptern mit den Homeplug-AV-Geräten Allnet ALL168203, Devolo dLAN 200 AVplus und Zyxel PLA-402 ermittelt. In der gleichen Studie weist das IRT ferner nach, dass nicht nur Belkins GbE-PLC-Adapter auf Basis des GL541-Chipsets von Gigle Networks inkompatibel zu Homeplug Turbo (85 MBit/s) sind, sondern gängige Homeplug-1.1-Produkte (Homeplug AV) auf Basis der Chipsätze wie INT6300 oder INT6400 ebenfalls nicht mit Homeplug 1.0 können.

Die Devolo dLAN 200 AV smart+ holen aus Intellons letzter PLC-Technik fast das Optimum an Leistung heraus und glänzen bei Datendurchsatz, Streaming- und Sprach-Qualität. (©Smartmedia PresSservice)

Homeplug-
Turbo-Chipset

INT6300/
INT6400

GGL541

AITANA

Homeplug-
Turbo-Chipset

+

-

-

-

INT6300/INT6400

-

+

+

-

GGL541

-

+

+

-

AITANA

-

-

-

+

In der Testumgebung des Institut für Rundfunktechnik ergibt sich für die vier aktuellen PLC-Techniken Homeplug AV, Homeplug Turbo, UPA (DS2) und mediaXtream (Gigle) obige Kompatibilitäts-Matrix. Deutlich zu sehen: Homeplug AV und Homeplug Turbo "sprechen" nicht miteinander, wohl aber die Belkin-Adapter mit Homeplug AV.

Leserkommentar

Alfons Vöckler, Sat, 19. Jul. 2014 - 11:14:
Welche Kabelart(Bestellbezeichnung) wird für den Adapter "devolo dLAN 500 duo+ Starter Kit (500 Mbit/s," benötigt?
Mit freundlichen Gruß A.Vöckler
Meik , Thu, 4. Aug. 2011 - 23:33:
Der Bericht von Christian ist absolut empfehlenswert und hat mich bei meiner Entscheidungsfindung wesentlich beeinflußt. Allerdings landet der o.g. Link im Nirwana, daher hier ein Link, wo der Bericht zu finden ist. Ich hoffe, Christian ist damit einverstanden :) http://christian.emobil-hamburg.de/Schnelles%20Internet%20mit%20KOAX%20Powerline.html
__________

Das Tom's Networking-Team prüft jeden Link zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Sollte die referenzierte Seite danach nicht mehr verfügbar sein, kann die Redaktion leider nichts daran ändern. Unterstriche in Links durch Leerzeichen (%20) zu ersetzen ist jedoch nicht zu empfehlen und bietet keine Funktionsgarantie.
d. Red.
Heiko , Mon, 14. Mar. 2011 - 13:45:
Gibt's einen Grund warum der Belkin F5D4076 so gut wie gar nicht in D angeboten wird? Gibt's irgendwo eine Bezugsquelle?
Christian Wiesner, Fri, 25. Feb. 2011 - 21:37:
Hallo, ich kann die Beobachtungen von Tom's Networking nur bestätigen, Powerline ist immer besser als W-LAN, und wenn man es über KOAX-Kabel (Antennenkabel) betreibt wird es zum Porsche ! Habe meine Erfahrungen hier aufgeschrieben :
http://christian.plasmawerk.com/Schnelles%20Internet%20mit%20KOAX%20Powerline.html
Andreas , Wed, 2. Feb. 2011 - 23:33:
Vielen Dank für den Test, war sehr aufschlußreich.

Hab aber noch eine Frage dazu.

Es werden von ein paar Anbitern 500mbit Adaper angeboten. z.B. Netgear.

Würde mich interessieren ob die besser als die Gig abschließen. Haben Sie hier erfahrungswerte?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Netzwerktests für Triple-Play
Linkraten lügen, gleich, ob es um WLAN oder Powerline geht. Erst seriöse Netzwerktests in realer Umgebung können mit Tools wie IxChariot ermitteln, welche Nettodatenrate, Streaming-Performance und Telefonie-Qualität in Wirklichkeit zu erwarten sind. [mehr]
Test Zyxel PLA-491
Die Datenübertragung über Stromleitung ist bequem, aber keineswegs immer sicher. Filter sollen helfen. Zyxel hat Homeplug AV mit Filter und Ethernet-Switch kombiniert. [mehr]
Vergleichstest Powerline-Adapter 2010
Kaum hat sich Homeplug AV als de-facto-Standard, klopfen schon die Technologie-Eleven IEEE1901 und G.hn an die Tür ? Zeit für ein Resümee. Der tng-Vergleichstest zeigt, was die 200-Megabit-Technik in der Praxis zu leisten vermag. [mehr]
Anzeige