tom's networking guide
 
Anzeige

WLAN-Router-Vergleichstest

Funken was das Zeug hält

Fazit

In diesem Vergleichstest kann es keine Gewinner geben, aber Verlierer, nämlich Geräte, die besonders bemerkenswerte Ausfälle zeigen. Es gibt daher keine harte Benotung der Ergebnisse und daher keine eindimensionale Rangfolge, weil die von Anwendung zu Anwendung unterschiedlich gewicht werden können. Das ist wie mit Kraftfahrzeugen: Nicht jeder braucht Dragster, die superschnell geradeaus fahren können. Es soll ja auch kurvenreiche Straßen geben. Und ganz andere Konstruktionen sind vonnöten, wenn es ins Gelände geht. Aber zuverlässig anspringen, Spur halten und bremsen müssen alle können. Unter den WLAN-Routern glänzen einige nur auf nur kurze Distanzen mit hohen Datenübertragungsraten, versagen aber schon an der ersten Schrankwand. Andere kommen mit dem Video-Streaming partout nicht klar oder verhackstücken Telefonate.

Dennoch hat bei den WLAN-Routern eine bemerkenswerte Fortentwicklung statt gefunden. Das Beispiel Linksys WRT610 zeigt, dass mit einem Firmware schon viel machbar ist: Das hat zwar marginal den Datendurchsatz verringert, aber zu nachgerade zu mustergültiger Sprach-Qualität geführt. Belkins Vision N1 war hingegen mit Firmware-Updates gar nicht zu beflügeln, und es bedurfte eines kompletten, wenngleich von außen kaum sichtbaren Hardware-Wechsels, um ihn in die Liga der besten Single-Bander zu befördern. Den D-Link DIR-855 hat indes nicht mal neue Hardware zu besser Leistung verholfen: In den USA über den grünen Klee gelobt, weist seine EU-Version immer noch gravierende Schwächen auf. Selbst schuld, wer die falschen Testberichte liest. Und Lancom fährt beim 1811n zwar seine bewährte VPN- und Routing-Technik, übersieht jedoch, dass vom einem WLAN-Gerät mit integierter ISDN-Nebenstellenanlage optimale VoIP-Performance erwartet wird.

Stand der WLAN-Router-Technik:

  • Wechsel auf GbE abgeschlossen
  • USB-Schittstelle für Massenspeicher und andere Geräte jetzt auch übers Netz nutzbar
  • Geschwindigkeit auf Fast-Ethernet-Wirespeed-Nievau: Der 40-MHz-Modus bringt keine Tempo-Verdoppelung, wenn im 20-MHz-Modus schon 80 Prozent erreicht werden
  • Noch mehr MIMO bringt kaum mehr Durchsatz aber zumeist mehr Abdeckung, was besonders Streaming und Sprache zugute kommt.
  • Der Green-IT-Trend beschert zwar adaptive Kabel-Schnittellen, ist aber eher fürs Marketing gut denn effektiv.
  • WLAN nicht überall geeignet, weshalb PLC-Adapter im Eigenheim oftmals die bessere Wahl sind. Weil mit Kabelschnittsellen versehen, fehlt ihnen aber der von WLAN gewohnte Komfort. Daher ist die WLAN-PLC-Kombination der nächste logische Schritt, den Atheros durch die Übernahme von Intellon bereits gegangen ist.
  • Trend Wireless Connectivity zählt nach der Integration des 3G-Stacks in Windows 7 ebenfalls zu den Trend-Themen; für den hiesigen Markt sind jedoch eher WLAN-UMTS-Kombination denn WLAN-WiMAX-Kombinationen von Interesse.
  • Die Entwicklung der drahtlosen Konnektivität ist freilich noch immer nicht abgeschlossen und setzt mit neuen Chip-Sätzen fort. Dann geht das Ganze wieder von vorne los, uns wieder gibt es Bedarf an seriösen Messungen.Denn es ist fraglich, ob der anstehende Wechsel der Linkrate von 300 MBit/s auf 450 MBit/s wirklich 50 Prozent mehr Durchsatz bringen.

    Seriöse Leistungs-Bewertungen von WLAN-Routern sind aufwändig und teuer. Die Bewertung all der Betriebsparameter wie Arbeitsfrequenz (2,4GHz/5GHz), Kanalbandbreite (20MHz/40MHz) oder die Einstellungen für Dienstgüte und Verschlüsselung überfordern oftmals selbst die Hersteller respektive deren Zulieferer meist fernöstliche Provenienz. Daher hat sich unter den Anbietern und Vermarktern der denkbar schlechte Usus etabliert, das Leistungsvermögen eines WLAN-Routers auf die größtmöglichen Zahl ? in der Regel der Linkrate des WLAN-Chipsatzes ? zu reduzieren und diese die große Glocke zu hängen. Diese Zahl, gleich ob 150, 300 und demnächst 450 MBit/s, sagt aber nahezu nichts über den in der Realität erreichten TCP-Durchsatz aus, weil sie lediglich den theoretischen Höchstwert der Chipsatz-Hersteller darstellt. Der Durchsatz erreicht in der Praxis meist nicht einmal die Hälfte der Linkrate und wird durch die baulichen Gegebenheiten und die Umfeldbedingungen im Einsatzgebiet weiter gedrückt.

    Aus diesem Grunde misst das Labor des Tom's Networking Guide Deutschland unter realen Bedingungen in echten Häusern, durch echte Wände, Decken und Fenster hindurch, und sowohl in einem frei stehenden Einfamilienhaus in WLAN-freier Umgebung als auch ein einer typischen innerstädtischen Wohnanlage, in der dutzenden WLAN-Funknetze ständig aktiv sind.

    Darüber hinaus zählen im digitalen Zuhause oder im Büro aber auch noch andere Qualitätsmerkmale als die reine Übertragungsleistung für TCP-Datenpakete. Nachdem ARD und ZDF mit der Winterolympiade das High-Definition-Zeitalter für jedermann eingeläutet haben (wenngleich unverständlicherweise in der sportuntauglichen 1080i-Variante), und nahezu jeder HD-Flachfernseher bereits einen Ethernet-Anschluss hat, die von Diensten wie T-Home Entertain mit Streams gefüttert werden, kommt der Streaming-Performance von WLAN-Netzen ebenfalls erhebliche Bedeutung zu. Hier kann ein WLAN-Hersteller, der allzu sehr auf den Datendurchsatz schielt, sein Waterloo erleben, wenn kein ausgewogenen Mix der Dienstgüte-Paramter für Quality of Service findet.

    Selbiges gilt für die Internet-Telefonie, deren Bandbreite-Bedarf zwar gering, deren Dienstgüte-Anforderungen dagegen enorm sind.

    Für alle drei Bereiche: Daten-Qualität, Video-Qualität und Telefon-Qualität gibt die interaktive Darstellung der Messergebnisse im Tom's Networking Guide Deutschland den Anwendern und Anwenderinnen die einzigartige Gelegenheit, denjenigen WLAN-Router zu finden, der am besten seinen Anforderungen gerecht wird.

    Anbietern und Herstellern steht der Weg offen, auch die Labordaten des Tom's Networking Guide Deutschland zu erwerben, um ihre Produkte zu verbessern. Einige haben es bereits getan und konnten mit Hilfe der Expertise des Tom's Networking Guide Deutschland-Labors die Leistungsfähigkeit ihrer Produkte entscheidend verbessern ? sei es auf dem simplen Weg über Firmware-Updates oder, ebenfalls schon geschehen, durch den kompletten Wechsel der Hardware-Innereien.

    Mit dem vorliegenden Vergleichstest schließt der Tom's Networking Guide Deutschland die Messserie der Draft-n-WLAN-Router ab und läutet gleichzeitig eine neue Runde ein: Der WLAN-N-Standard ist ratifiziert, die Zweifel für die Herstellern ausgeräumt, so dass der Produktion neuer Geräte nichts im Wege steht. Ein Teil der im Januar 2010 auf der CES in Las Vegas gezeigten WLAN-Produkte wird auch auf der CeBIT 2010 zu sehen sein. Bis sie den Markt erreichen, wird es Frühling ? und dann dürfen sie kommen, die Hersteller und Anbieter, wenn sich trauen.

    Ausstattung

    Produkt

    AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270

    Belkin N+

    Belkin N1

    Buffalo WZR-AGL300NH

    D-Link DIR-655

    D-Link DIR-855

    Edimax BR-6574n

    Lancom 1811n

    Linksys WRT610N

    Netgear WNDR3300

    Sitecom Gamin-Router WL-308

    Zyxel NBG-640N

    Hersteller

    AVM GmbH

    Belkin

    Belkin

    Buffalo Technology

    D-Link

    D-Link

    Edimax

    Lancom

    Linksys by Cisco

    Netgear

    Zyxel

    Internet

    www.avm.de

    www.belkin.de

    www.belkin.de

    www.buffalo-technology.com/de_DE/

    www.dlink.de

    www.dlink.de

    www.edimax-de.eu

    www.lancom.de

    www.linksys.de

    www.netgear.de

    www.sitecom.com

    http://www.zyxel.de

    Preis

    104,99 ?

    134 ?

    247,30 ?

    89 ?

    179 ?

    119 ?

    149,99 ?

    108,00 ?

    WLAN

    Standard

    a / b / g / n

    b / g / n

    b / g / n

    a / b / g / n (Draft 2.0)

    b / g / n

    a / b / g / n

    b / g / n

    a / b / g / n

    a / b / g / n

    n

    b/g/n

    n (draft 2.0)

    Frequenz

    2,4 GHz / 5 GHz

    2,4 GHz

    2,4 GHz

    2,412 - 2,472MHz (Ch.1-13), 5,150 - 5,250MHz (Ch. 36-48), 5,250 - 5,350MHz (Ch. 52-64)

    2,4 GHz

    2,4 GHz & 5 GHz parallel

    2,4 GHz, 5 GHz

    2,4GHz+ 5 GHz simultan

    2,4 GHz, 5 GHz

    2.4 GHz

    2,4 GHz

    Bandbreite

    20 MHz, 40 MHz

    20 MHz, 40 MHz, Auto

    20 MHz, 40 MHz, Auto

    k.A.

    300 MBit/s

    300 MBit/s

    20 MHz / 40 Mhz

    20 MHz / 40 Mhz

    270+54MBit/s

    20/40

    300MBit/s

    MIMO

    ja

    ja

    ja

    Ja

    3 externe 2dBi RP-SMA Antennen

    3x externe 2dBi RP-SMA Dipolantennen

    ja

    Ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    WPS per Schalter/PIN

    ja / ja

    ja / ja

    ja / ja

    ja

    ja

    ja

    ja / -

    k.A.

    ja / ja

    ja/ja

    ja

    ja

    WAN-/LAN-Ports

    1 / 4

    1 / 4

    1 / 4

    1 / 4

    1 / 4

    1 / 4

    1 / 4

    1 ? 3 / 1 - 3

    1 / 4

    1 / 4

    1 / 4

    1 / 4

    WAN-Geschwindigkeit

    k.A.

    10/100/1000

    10/100/1000

    10/100/1000,
    Auto Sensing, Auto MDIX

    10/100/1000

    10/100/1000

    10/100/1000

    10 / 100 MBit/s

    10 / 100 / 1000 MBit/s

    100 MBit/s

    250 MBit/s

    10 / 100 / 1000

    LAN-Geschiwindigkeit

    10/100

    10/100/1000

    10/100/1000

    10/100/1000, Auto Sensing, Auto MDIX

    10/100/1000

    10/100/1000

    10/100/1000

    10 / 100 MBit/s

    10 / 100 / 1000 MBit/s

    100 MBit/s

    900 MBit/s

    10 / 100 / 1000

    Sendeleistung einstellbar

    ja

    -

    -

    -

    ja

    ja

    ja

    Ja

    ja

    -

    ja

    -

    WDS

    ja

    -

    -

    -

    -

    -

    ja

    -

    Ja

    -

    ja

    Reichweite im Freien (Herstellerangabe)

    k.A.

    k.A.

    k.A.

    ca. 120 m

    ca. 120 m.

    300m

    250 m

    100 m

    k.A.

    200 m

    Sicherheit

    Firewall / NAT

    ja / ja

    ja / ja

    ja / ja

    Ja

    ja

    ja

    ja

    ja / ja

    ja / ja

    ja / ja

    ja

    ja / ja

    SSID-Broadcast abschaltbar

    ja

    ja

    Ja

    ja

    ja

    ja

    Ja

    ja

    Ja

    ja

    ja

    Verschlüsselung

    WEP, WPA-TKIP, WPA2-TKIP, WPA2-AES,

    WEP, WPA-TKIP, WPA2-TKIP (PSK), WPA2-AES (PSK),

    WEP, WPA-TKIP, WPA2-TKIP (PSK), WPA2-AES (PSK),

    Supports WPA2, WPA-PSK (TKIP, AES) und 128/64-bit WEP Security

    WEP(64/128 Bit), WPA-PSK, WPA-EAP, WPA2-PSK, WPA2-EAP, TKIP

    WEP(64/128 Bit), WPA-PSK, WPA-EAP, WPA2-PSK, WPA2-EAP, TKIP

    WEP,WPA/2-PSK

    WEP64, WEP128, WEP152, WPA, WPA2, Radius

    WEP, WPA, WPA2, Radius

    WPS/WEP/WPA-PSK/WPA2-PSK

    WEP/WPA/WPA2

    WEP; WPA; WPA2

    MAC-Adress-Filterung

    ja

    Yes

    Ja

    ja

    ja

    ja

    Ja

    ja

    Ja

    ja

    ja

    Zugriffskontrolle LAN/Internet

    ja / ja

    Gast / ja

    Gast / ja

    -

    ja

    ja

    IP Filter bis 20 Computer

    ja / ja

    ja

    ja, Live Parental Control by OpenDNS

    ja

    ja / ja

    Gast-Zugriff

    nein

    ja

    ja

    -

    ja

    ja

    -

    ja

    -

    -

    -

    -

    Blockiere Internet-Ping

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    -

    ja

    ja

    ja

    Paket-Filter/URL-Filter

    ja / URL-blacklist, keyword list, client ? IP address list, service list

    Based on ports & IP adress / -

    Ja

    ja

    ja

    URL Filter

    ja / ja

    ja

    ja / ja

    ja

    ja

    Virtual Server/DMZ-Host

    ja / ja

    ja / ja

    - / ja

    ja

    ja

    Ja

    ja

    - / ja

    ja

    -

    Stateful Packet Inspection

    ja

    ja

    Ja

    ja

    ja

    -

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    Management

    Web-basierendes Management/HTTPS

    ja / -

    ja / -

    ja / -

    ja

    ja

    Ja / -

    ja / ja

    ja

    ja / -

    ja

    ja / -

    Management-Software für AP

    -

    -

    Installationsassistent

    -

    -

    -

    ja

    -

    Webinterface

    -

    -

    Telnet-Unterstützung

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    ja

    Access-Point als DHCP-Client

    ja

    ja

    ja

    ja

    -

    -

    -

    ja

    ja

    ja

    ja

    -

    Access-Point als DHCP-Server

    ja

    ja

    ja

    ja

    DHCP Server integriert

    DHCP Server integriert

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    Art der Status-Anzeige

    LED

    Symbol-Display , LEDs

    ja

    LED

    OLED-Display

    Webmenü &led-front

    LED

    LED und GUi

    LEDs

    LED

    -

    Firmware-Update/Konfiguration speichern u. laden

    ja / ja

    ja / ja

    ja / ja

    ja / ja

    ja

    ja

    Ja

    ja

    ja / ja

    ja

    ja / ja

    WAN-Funktionen

    Statische/Dynamische IP-Adresse

    ja / ja

    ja / ja

    ja / ja

    ja / ja

    ja

    ja

    Ja

    ja / ja

    ja

    ja / ja

    ja

    ja / ja

    PPPoE/PPTP/VPN

    ja / ja / ja

    ja / ja / ja

    ja / ja / ja

    ja / - / -

    ja / ja / pass through

    ja / ja / pass through

    Ja / ja / -

    ja / ja / ja

    ja / ja / VPN passthrough

    ja / ja / pass through

    ja

    ja / ja / -

    MAC-Adresse klonen

    ja

    ja

    -

    ja

    ja

    Ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    Fern-Administration

    ja

    ja

    Ja

    ja

    ja

    Ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    NTP

    ja

    ja

    Ja

    ja

    ja

    -

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    Dynamic DNS

    ja

    ja

    Ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    UPnP

    ja

    ja

    ja

    Ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    Port Address Translation

    ja

    ja

    Ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    ja

    Sonstige Funktionen

    DSL-Router

    ja

    ja

    ja

    Ja

    x (kein int. DSL-Modem)

    x (kein int. DSL-Modem)

    ja

    ja

    -

    ja

    ja

    ja

    Media-Server

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    ja

    -

    -

    -

    FTP-Server

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    ja

    -

    -

    -

    Torrent

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    Web-Server

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    ja

    -

    -

    -

    Sonstiges

    Telefonanlage, Kindersicherung,

    -

    -

    AOSS, Privacy Separator (kein Zugriff auf andere WLAN-Clients durch andere WLAN-Clients)

    Shareport Funktion am USB-Port

    Shareport Funktion am USB-Port

    -

    Diebstahlsschutz durch Selbstanruf, max. 8 SSIDs, VLAN-Tagging, 1-Click-VPN, CRON-Jobs,

    k.A.

    Live Parental Control powered by OpenDNS(optionale DNS-basierte Jugendschutzfunktion)

    -

    Zeitgesteuertes WLAN

    Besonderheiten

    USB

    ja

    -

    -

    USB 2.0 Anschluss

    USB 2.0 Anschluss

    -

    ja

    ja

    -

    -

    -

    Power-over-Ethernet

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    Serviceleistungen

    Garantie

    Lifetime

    Lifetime

    2 Jahre

    2 Jahre

    2 Jahre

    24 Monate

    3 Jahre

    2 Jahre

    10 Jahre

    2 Jahre

    Alle Angaben sind Herstellerangaben.

Leserkommentar

Rochi Rochi, Sun, 23. Oct. 2011 - 12:06:
A bit surprsied it seems to simple and yet useful.
Konrad Schepke, Mon, 29. Nov. 2010 - 13:12:
Gute Testseite jedoch
vermisse ich die Stromverbrauchswerte.
Ich möchte ein Gerät auch nach dem Energieverbrauch auswählen.
_________________________________________________
Red.: Die Energie-Qualität wird seit 2010 immer mit bewertet.
Manuel , Fri, 23. Apr. 2010 - 07:52:
Ich schließe mich Peter an!
Was ist mit der FB 7390 ???
Red.: Danke für die Info. Wir werden sie berücksichtigen. Der Test der FB 7390 wird damit noch schneller hier publiziert. (saj)
HfH , Thu, 22. Apr. 2010 - 13:34:
@saj
Nein. Ich verwende die Fritzbox 7170(FW:29.04.80 ) als Router,AP und Modem (ADSL2+ ~16Mbps). Lan1 ist mit einem Gbit Switch verbunden. Vielleicht können Sie es mit diesen Info nachstellen.
Red.: Die FB 7170 haben wir bereits nicht mehr in unserem Labor vorhanden. Wir werden aber mit der FB7270 beim nächsten "end-to-End" QoS-Test einen blickt draufwerfen. (saj)
Tobias Braun, Tue, 20. Apr. 2010 - 09:37:
Schade, dass nicht auch Geräte anderer Hersteller getestet wurden. Was ist beispielsweise mit SMC? Neben den billigen Geräten für rund 30 Euro gibts hier auch verschiedene Modell zu über 100 Euro, welche in Leistung und Funkionalität glänzen. Vielleicht folgt ja irgendwann mal ein weiterer Artikel zu dem Thema, dann hoffentlich mit etwas mehr Herstellervielfalt.
Red.: Leider können wir nicht sämtliche in Deutschland erhältlichen WLAN-Router in einer solchen Ausführlichkeit testen. Wir treffen unsere Auswahl nach den Verkaufszahlen, der Innovation beim Gerät und nach Hinweisen unserer Leser. Jede Mitteilung über ein interessantes Gerät von einem Leser erhöht die Wahrscheinichkeit, dass darüber ein Test veröffentlicht wird. (saj)
HfH , Tue, 20. Apr. 2010 - 09:21:
Hallo,

sehr umfangreicher und informativer Test. Danke dafür. Spiele schon länger mit dem gedanken von meiner FB 7170 auf 7270 zu wechseln. Bei der "alten" FB ist mir vorallem ein Punkt negativ aufgefallen. Sobald ich die Internetverbindung stark/voll auslaste bricht mein WLAN Durchsatz massiv ein. Beispiel gemessen mit NTttcp (ohne Last ca. 20Mbps, mit Last ca. 5Mbps). Das ist besonders dann nervig, wenn man gleichzeitig downloaded und Video/TV zum Notebook streamt.

Vielleicht könntet ihr noch eine Aussage dazu treffen ob dieser Effekt immernoch auftritt. Und wenn ja, welcher Router dieses Manko nicht hat. Vielen Dank.
Red.: Ein solch drastischer Effekt ist uns bis jetzt noch nicht aufgefallen - wir messen aber Internet- und WLAN-Verbindung getrennt, somit würden wir diesen Einbruch auch nicht messen. Wird in Ihrer Konfiguration ein externes DSL-Modem genutzt? (saj)
Peter Scheuzger, Tue, 20. Apr. 2010 - 08:32:
Schade, dass die neue AVM FritzBox 7390 nicht getestet wurde!
SKL , Tue, 9. Mar. 2010 - 09:31:
Vielen Dank für diese Testseite. Es gibt wahrscheinlich keine umfangreichere Testsammlung die auch noch technischen Inhalt bietet. Grosses Lob und bitte macht weiter so!
Eine kleine Bitte hätte ich trotzdem noch. Ich habe keine Veröffentlichungsdatum gefunden. Es wäre schön zu wissen wie alt die Test sind um sie besser einschätzen zu können.

Danke und Grüsse
Red.: Auf der dritten Seite dieses Tests sind die Links zu den Einzeltests übersichtlich zusammengestellt. So können Sie bei weitergehenden Fragen zu einem bestimmten Gerät einfach dort nachschlagen. (saj)

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Netzwerktests für Triple-Play
Linkraten lügen, gleich, ob es um WLAN oder Powerline geht. Erst seriöse Netzwerktests in realer Umgebung können mit Tools wie IxChariot ermitteln, welche Nettodatenrate, Streaming-Performance und Telefonie-Qualität in Wirklichkeit zu erwarten sind. [mehr]
Test Zyxel PLA-491
Die Datenübertragung über Stromleitung ist bequem, aber keineswegs immer sicher. Filter sollen helfen. Zyxel hat Homeplug AV mit Filter und Ethernet-Switch kombiniert. [mehr]
WLAN-Router-Vergleichstest
Die Entwurfszeit ist zu Ende, WLAN-N ist Standard ? jetzt wandern die Draft-2-Geräte zu eBay, Geizhals und in virtuelle Second-Hand-Shops. Unser leistungsorientierter Vergleichstest zeigt, was sie drauf haben im Triple-Play von Daten, Video und Telefon. [mehr]
Anzeige