tom's networking guide
 
Anzeige

Test Netgear Powerline AV 500 Kit ? XAVB5001

Auf Anhieb zum Klassenziel

TCP/IP-Durchsatz

Der für das normale Arbeiten übers Netzwerk entscheidende Wert ist der Durchsatz in TCP/IP-Verbindungen. Über dieses Protokoll laufen sämtliche herkömmlichen Datenübertragungen aus dem Internet, im Intranet respektive im Heimnetz, aber ebenso NAS-Server oder Media-Player im lokalen Netzwerk. Der XAV5001 ist mit einer Gigabit-Ethernet-Schnittstelle ausgerüstet. Die Übertragungsrate liegt jedoch nur über kurze Distanzen wesentlich über Fast-Ethernet-Tempo. Ohne Gigabit-Ethernet-Schnittstelle am Adapter wären sie auf maximal 100 MBit/s beschränkt.

Der gemittelte TCP-Durchsatz der Netgear Powerline-AV-500-Adapter zeigt, dass auf kurze Entfernungen von der Bruttodatenrate immerhin fast die Hälfte für den Datentransport nutzbar bleibt und ansonsten fast immer Fast-Ethernet-Tempo bereit steht. (©Smartmedia PresSservice)

Wie erwartet, ist der TCP-Durchsatz an den Messpunkten am höchsten, zwischen denen auf den elektrischen Leitungen kein Phasenwechsel oder keine größeren Distanzen liegen. Bemerkenswert ist die Stabilität der Ergebnisse bei rund 100 MBit/s an allen Messpunkten außer dem Messpunkt "Dachgeschoß". Nur dort liegt Durchsatz niedriger als erwartet, was am Phasenwechsel und einer doch beträchtlichen Leitungslänge liegen mag, die beide das Signal- zu Rauschverhältnis verschlechterten.

Der direkte Vergleich zeigt: Der Netgear XAV5001 hat eine mit den Belkin-PLC-Adaptern F5D4076 auf Basis des Gigle-Chipsets vergleichbare Leistung. (©Smartmedia PresSservice)

Im direkten Vergleich mit dem älteren Vorgänger aus derselben Chipsatzschmiede, PLC-Adapter "Telekom Speedport Powerline 100", zeigt der Netgear XAV5001 an den Messpunkten "Dachgeschoss", "Garten" und "Office" Schwächen. Hier scheint es noch Optimierungsbedarf zu geben. Hier ist die "alte" Homeplug-AV-Technik also noch etwas effizienter als die modernere 500-Mbit-Technik.

Leserkommentar

Florian , Fri, 8. Jun. 2012 - 21:19:
Danke für den detailierten Test. Hat mir sehr weitergeholfen.
Charlotte Charlotte, Fri, 24. Jun. 2011 - 13:21:
This is exactly what I was looking for. Thanks for wirtnig!
Luck Luck, Fri, 24. Jun. 2011 - 06:38:
Never seen a beettr post! ICOCBW

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Vergleichstest Powerline-Adapter 2010
Kaum hat sich Homeplug AV als de-facto-Standard, klopfen schon die Technologie-Eleven IEEE1901 und G.hn an die Tür ? Zeit für ein Resümee. Der tng-Vergleichstest zeigt, was die 200-Megabit-Technik in der Praxis zu leisten vermag. [mehr]
Test WD Livewire Powerline AV
Western Digital Livewire-Powerline-AV-Kit vernetzt zwei Räume im Haus komfortabel per Powerline und stellt insgesamt acht Fast-Ethernet-Port zur Verfügung. Wie zuverlässig die Geräte Daten, Video und Sprache übertragen, zeigt unser Triple-Play. [mehr]
Test Devolo dLan TV Sat 1300-HD
Das Starterkit Devolo dLAN TV Sat 1300 HD will etwas gegen den Kabelsalat rund um den Fernseher tun, indem es das Satelliten-Signal per Powerline-Communication ins vorhandene Heimnetzwerk streamt. [mehr]
Test MSI MEGA ePower 1000HD
MSI hat sich ? nach Belkin ? als zweiter Anbieter getraut, auf Gigle als Chip-Lieferanten für Gigabit-Powerline-Technik zu setzen. Allerdings sollte das Produkt deutlich kleiner sein ans das Referenz-Design. Das hat geklappt. Außerdem sind sie die einzige [mehr]
Test MSI ePower 200AV 11n Desktop AP
Nach Corinex hat MSI ebenfalls ein Hybrid-Gerät mit PLC- und WLAN-Teil auf den Markt gebracht. Optisch ein Access-Point, birgt der MSI ePower 200AV WLAN 11n Desktop AP neben dem WLAN-Teil noch einen PLC-Adapter, der die Netzwerkanbindung über Powerline he [mehr]
Test Corinex Wireless-N Homeplug AV 200
WLAN ist gut, Powerline ist besser, am bestens sind beide Techniken zusammen. Was die neuen Heimnetz-Hybriden mit der Kombination von WLAN und Powerline bringen, zeigt dieser Triple-Play-Test. [mehr]
Test LEA Netsocket200+ Version 2
Mit dem PLC-Adapter Netsocket200+ hatte LEA 2009 einen erstklassigen Homeplug-AV-Adapter auf den Markt gebracht. Jetzt haben die Franzosen das Produkt mit neuerem Powerline-Chipsatz modernisiert. Unser Triple-Play-Test zeigt, ob das Hardware-Update Daten- [mehr]
Test Belkin Gigabit-PLC-Adapter mit Firmware 2.0
Mutig hatte Belkin 2009 neue Powerline-Technik mit Gigabit-Tempo eingeführt ? und prompt Prügel bezogen. Nun löst die neue Firmware 2.0 die meisten Probleme des F5D4076, die kurzreichweitig ein Mehrfaches an Homeplug-AV-Durchsatz bringen und nun auf länge [mehr]
Test Netgear Powerline AV+ 200 XAVB2501
Endlich bietet Netgear ebenfalls Powerline-Adapter auf Intellon-INT6400-Basis an. Das Modell XAVB2501 mit Durchsteckdose und Netzfilter haben wir auf Daten-, Streaming und Telefon-Qualität getestet. [mehr]
Test Levelone Homeplug Pro Power Bridge
Mehrfach-Steckdosen braucht fast jede(r) und ein Ethernet-Switch ist im Heimnetzwerk ebenso dienlich wie die Vernetzung via Stromleitung nützlich. Warum also nicht alles in ein kompaktes Gehäuse packen. Levelone hat's getan und wir haben's getestet. [mehr]
Test Zyxel PLA-491
Die Datenübertragung über Stromleitung ist bequem, aber keineswegs immer sicher. Filter sollen helfen. Zyxel hat Homeplug AV mit Filter und Ethernet-Switch kombiniert. [mehr]
Workshop Medienspeicherung und Verteilung
Eigene Videos, Digitalfotos und MP3-Song immer und überall hören und sehen, ohne langes Suchen durch zentrale Medienspeicherung und Medienabruf vom PC, TV-Gerät und Handy aus. [mehr]
Test CA ARCserv Backup r12
Die jüngste Version der Backup-Software für Unternehmen weist im Management- und Sicherheitsbereich viele neue Funktionen auf. Was das Produkt in der Praxis leistet, hat sich IAIT angesehen. [mehr]
Test Zyxel PLA-400
Die Homeplug-AV-Modems im PLA-400 Kit von Zyxel eignen sich als drahtloser Ersatz für Fast-Ethernet-Kabel, etwa um in einer Wohnung Zimmer zu versorgen, die WLAN nicht erreicht. [mehr]
High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse
Powerline-Modems der jüngsten Generation versprechen Triple-Play-taugliche Heimvernetzung ohne neue Kabel ? die Hausstromleitung genügt. Wir haben getestet, wie viele der versprochenen 200 MBit/s in der Realität durch Stromnetz flitzen und ob Video- und [mehr]
Anzeige