tom's networking guide
 
Anzeige

Test Netgear Powerline AV 500 Kit ? XAVB5001

Auf Anhieb zum Klassenziel

Ergebnisse Video-Streaming

Die wichtigste Kenngröße für den Anwender ist der Paket-Verlust: Da das Streaming-Protokoll den Empfang der Datenpakete nicht quittiert, erhält der Sender keine Information über ein verloren gegangenes Paket und kann es, anders als TCP, daher nicht erneut senden. Wegen der hohen Kompression von Digital-Video-Paketen ist jedoch bereits der Verlust weniger Pakete fatal: Untersuchungen des Instituts für Rundfunk-Technik (IRT) und des IETF zur Folge führt bereits ein Paketverlust von 0,1 Prozent zu inakzeptablen Bildstörungen.

IPTV-Provider verlangen darüber hinaus ein One-Way-Delay von maximal zwei Sekunden, damit die Wartezeiten beim Umschalten zwischen IP-Fernsehkanälen für den Anwender nicht inakzeptabel lang werden.

Selbst an Messpunkten, an denen die Paket-Verlustrate niedrig oder sogar Null ist können Video-Streams fehlerhaft dargestellt werden: Treffen nämlich die Daten mit längeren Pausen und mit schwankender Geschwindigkeit ein, droht der Eingangspuffer beispielsweise am Netzwerk-Player oder am IP-Fernseher leer zu laufen. Das Tom's-Networking-Lab misst daher zusätzlich den "Delay Factor" (DF), der die Schwankung des Füllzustandes des Wiedergabepuffers in Zeiteinheiten ? also unabhängig von der Datenrate ? beschreibt. Damit keine Daten verloren gehen, muss der Puffer [in Zeiteinheiten] größer als das Maximum des Delay Factors sein.

Bei allen Video-Streams gehen beim Netgear Powerline AV 500 keine Datenpakete verloren, und die Laufzeit bleibt durchgehend bei selbst für Gamer sehr niedrigen Werten (©Smartmedia PresSservice)

Der Netgear Powerline AV 500 transportiert IPTV-Pakete exzellent: Keine Datenverluste und die Pufferschwankungen liegen selbst im Maximalwert unter 30 Millisekunden. (©Smartmedia PresSservice)

Beim Streamen von HD-Streams steigt der Delay-Faktor am "schwierigeren" Messpunkt "Dachgeschoss" deutlich an, doch selbst der Maximalwert von rund 80 Millisekunden dürfte noch keinen Eingangspuffer überfordern. (©Smartmedia PresSservice)

Die Ixchariot-Einzelmessung (Trace) zeigt: Selbst am Messpunkt Dachgeschoss sind keine Bildfehler bei HD-TV zu erwarten. (©Smartmedia PresSservice)

Leserkommentar

Florian , Fri, 8. Jun. 2012 - 21:19:
Danke für den detailierten Test. Hat mir sehr weitergeholfen.
Charlotte Charlotte, Fri, 24. Jun. 2011 - 13:21:
This is exactly what I was looking for. Thanks for wirtnig!
Luck Luck, Fri, 24. Jun. 2011 - 06:38:
Never seen a beettr post! ICOCBW

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Vergleichstest Powerline-Adapter 2010
Kaum hat sich Homeplug AV als de-facto-Standard, klopfen schon die Technologie-Eleven IEEE1901 und G.hn an die Tür ? Zeit für ein Resümee. Der tng-Vergleichstest zeigt, was die 200-Megabit-Technik in der Praxis zu leisten vermag. [mehr]
Test WD Livewire Powerline AV
Western Digital Livewire-Powerline-AV-Kit vernetzt zwei Räume im Haus komfortabel per Powerline und stellt insgesamt acht Fast-Ethernet-Port zur Verfügung. Wie zuverlässig die Geräte Daten, Video und Sprache übertragen, zeigt unser Triple-Play. [mehr]
Test Devolo dLan TV Sat 1300-HD
Das Starterkit Devolo dLAN TV Sat 1300 HD will etwas gegen den Kabelsalat rund um den Fernseher tun, indem es das Satelliten-Signal per Powerline-Communication ins vorhandene Heimnetzwerk streamt. [mehr]
Test MSI MEGA ePower 1000HD
MSI hat sich ? nach Belkin ? als zweiter Anbieter getraut, auf Gigle als Chip-Lieferanten für Gigabit-Powerline-Technik zu setzen. Allerdings sollte das Produkt deutlich kleiner sein ans das Referenz-Design. Das hat geklappt. Außerdem sind sie die einzige [mehr]
Test MSI ePower 200AV 11n Desktop AP
Nach Corinex hat MSI ebenfalls ein Hybrid-Gerät mit PLC- und WLAN-Teil auf den Markt gebracht. Optisch ein Access-Point, birgt der MSI ePower 200AV WLAN 11n Desktop AP neben dem WLAN-Teil noch einen PLC-Adapter, der die Netzwerkanbindung über Powerline he [mehr]
Test Corinex Wireless-N Homeplug AV 200
WLAN ist gut, Powerline ist besser, am bestens sind beide Techniken zusammen. Was die neuen Heimnetz-Hybriden mit der Kombination von WLAN und Powerline bringen, zeigt dieser Triple-Play-Test. [mehr]
Test LEA Netsocket200+ Version 2
Mit dem PLC-Adapter Netsocket200+ hatte LEA 2009 einen erstklassigen Homeplug-AV-Adapter auf den Markt gebracht. Jetzt haben die Franzosen das Produkt mit neuerem Powerline-Chipsatz modernisiert. Unser Triple-Play-Test zeigt, ob das Hardware-Update Daten- [mehr]
Test Belkin Gigabit-PLC-Adapter mit Firmware 2.0
Mutig hatte Belkin 2009 neue Powerline-Technik mit Gigabit-Tempo eingeführt ? und prompt Prügel bezogen. Nun löst die neue Firmware 2.0 die meisten Probleme des F5D4076, die kurzreichweitig ein Mehrfaches an Homeplug-AV-Durchsatz bringen und nun auf länge [mehr]
Test Netgear Powerline AV+ 200 XAVB2501
Endlich bietet Netgear ebenfalls Powerline-Adapter auf Intellon-INT6400-Basis an. Das Modell XAVB2501 mit Durchsteckdose und Netzfilter haben wir auf Daten-, Streaming und Telefon-Qualität getestet. [mehr]
Test Levelone Homeplug Pro Power Bridge
Mehrfach-Steckdosen braucht fast jede(r) und ein Ethernet-Switch ist im Heimnetzwerk ebenso dienlich wie die Vernetzung via Stromleitung nützlich. Warum also nicht alles in ein kompaktes Gehäuse packen. Levelone hat's getan und wir haben's getestet. [mehr]
Test Zyxel PLA-491
Die Datenübertragung über Stromleitung ist bequem, aber keineswegs immer sicher. Filter sollen helfen. Zyxel hat Homeplug AV mit Filter und Ethernet-Switch kombiniert. [mehr]
Workshop Medienspeicherung und Verteilung
Eigene Videos, Digitalfotos und MP3-Song immer und überall hören und sehen, ohne langes Suchen durch zentrale Medienspeicherung und Medienabruf vom PC, TV-Gerät und Handy aus. [mehr]
Test CA ARCserv Backup r12
Die jüngste Version der Backup-Software für Unternehmen weist im Management- und Sicherheitsbereich viele neue Funktionen auf. Was das Produkt in der Praxis leistet, hat sich IAIT angesehen. [mehr]
Test Zyxel PLA-400
Die Homeplug-AV-Modems im PLA-400 Kit von Zyxel eignen sich als drahtloser Ersatz für Fast-Ethernet-Kabel, etwa um in einer Wohnung Zimmer zu versorgen, die WLAN nicht erreicht. [mehr]
High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse
Powerline-Modems der jüngsten Generation versprechen Triple-Play-taugliche Heimvernetzung ohne neue Kabel ? die Hausstromleitung genügt. Wir haben getestet, wie viele der versprochenen 200 MBit/s in der Realität durch Stromnetz flitzen und ob Video- und [mehr]
Anzeige