tom's networking guide
 
Anzeige

Test AVG Internet Security Business Edition

Zentraler verwalteter Schutz für Unternehmensnetze

Fazit

Die Umgebung für den Einsatz der AVG Internet Security Business Edition war schnell aufgesetzt und die Client-Komponente ließ sich ohne große Schwierigkeiten an die zu schützenden Systeme verteilen. Bei der Installation des Produkts ist folglich nicht allzu viel zu beachten. Administratoren müssen sich nur dann Gedanken machen, wenn sie in größeren Umgebungen tätig sind, und die Serverrollen auf mehrere Rechner verteilen möchten. In kleinen Umgebungen dürfte niemand - also auch keine unerfahrenen Benutzer - irgendwelche Probleme mit dem Setup haben.

Was die Arbeit im laufenden Betrieb angeht, so kommt die Admin-Konsole übersichtlich daher und bietet den zuständigen Mitarbeitern direkt nach dem Login einen guten Überblick über den Security-Status in ihrem Netz. Die automatischen und grafischen Reports helfen ebenso dabei, selbst dann auf dem Laufenden zu bleiben, wenn das Fachwissen nicht allzu groß ist.

Im Test verhielt sich das System - wie oben bereits erwähnt - erwartungsgemäß. Vireninfektionen wurden schnell gefunden und gemeldet, beim Absichern des Mail-Verkehrs kam es zu keinen negativen Überraschungen und der Surf-Schutz funktionierte problemlos. Zusammenfassend können wir sagen, dass die Business Edition der AVG Internet Security über einen überzeugenden Funktionsumfang verfügt und dass sich das System einfach implementieren und verwalten lässt. Das gilt - je nach Anforderungen - sowohl für kleine, als auch für große Umgebungen. Das Produkt ist damit rundum zu empfehlen.

Im Test hat sich die Business-Edition der Internet Security als einfach zu bedienen erwiesen und ist für kleine wie größere Netze durchaus empfehlenswert. (©Smartmedia PresSservice)

Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Test Datacore SANsymphony V R8
Mit SANsymphony-V bietet Datacore eine leistungsfähige Software-Plattform zum Bereitstellen, Teilen, Migrieren, Replizieren, Erweitern, Konfigurieren und Upgraden von Speicher ohne Verzögerungen und Downtime. IAIT hat sich angesehen, was die aktuelle Vers [mehr]
Test Entuity Eye of the Storm 2011 Enterprise
Je umfangreicher die Netzwerke, desto schneller verlieren Administratoren ohne geeignete Tools den Überblick. Entuity Eye oft he Storm 2011 bietet verschiedene Methoden an, mit denen die bestehende Infrastruktur zumindest teil-automatisch erfasst werden k [mehr]
Test Kroll Ontrack PowerControls 6.0
Exchange- und Sharepoint-Server sind längst in vielen Unternehmen unverzichtbarer Bestandteil der Unternehmens-Infrastruktur. Die unabdingbaren Backup-Szenarien werden dabei aber oft vernachlässigt. Hauptsache es gibt ein Backup, wie erfolgreich sich Date [mehr]
Workshop Medienspeicherung und Verteilung
Eigene Videos, Digitalfotos und MP3-Song immer und überall hören und sehen, ohne langes Suchen durch zentrale Medienspeicherung und Medienabruf vom PC, TV-Gerät und Handy aus. [mehr]
Test CA ARCserv Backup r12
Die jüngste Version der Backup-Software für Unternehmen weist im Management- und Sicherheitsbereich viele neue Funktionen auf. Was das Produkt in der Praxis leistet, hat sich IAIT angesehen. [mehr]
High-Speed-PLC-Modems der 200-mbps-Klasse
Powerline-Modems der jüngsten Generation versprechen Triple-Play-taugliche Heimvernetzung ohne neue Kabel ? die Hausstromleitung genügt. Wir haben getestet, wie viele der versprochenen 200 MBit/s in der Realität durch Stromnetz flitzen und ob Video- und [mehr]
Anzeige