tom's networking guide
 
Anzeige

Workshop - Verbinden mit Homeplug

22. 04. 2004
Jürgen Netzer, Arno Kral
Tom's Networking Guide

Workshop - Homeplug

Praxis> HomePlug-Geräte im Einsatz

Drahtlose Netzwerke haben ein Problem: Durch dicke stahlbewehrte Betonwände kommen sie kaum durch. Mit Powerline- oder HomePlug-Adaptern erfolgt die Netzwerk-Übertragung übers heimische Stromkabel. Wir zeigen die Installation von verschiedenen Fabrikaten in der Praxis.
.

Worauf es bei der Vernetzung über Stromleitungen ankommt

Es sieht alles so einfach aus: HomePlug-Ethernet-Adapter in die nächste Steckdose, Ethernet-Kabel in den PC, und schon ist die Netzwerkinstallation fertig. Soweit Prospektwahrheit und die Theorie und manchmal klappt es auch tatsächlich so. Doch meist lauern die Fallstricke und Tücken dort, wo man sie nicht erwartet. Die Handbücher der Hersteller sind für den Problemfall nicht gerade ergiebig. Mit ein wenig Planung und Know-how lässt sich aber (fast) überall ein LAN mit PowerLine aufbauen.

Warum neue Strippen ziehen, wenn die vorhandenen Stromleitungen ebenfalls zur Datenübertragung taugen! Da die soliden mitteleuropäischen Wände und Decken für WLAN-Funk meist nur schwer penetrierbar sind, stellt die PLC-Technologie oftmals eine gute Ergänzung zu WLANs dar.

Ein überaus interessante Anwendung ist beispielsweise die "Vernetzung" aktiver Lautsprecherboxen, etwa in einem Dolby-Surround-System, weil diese ohnehin mit Strom aus der Steckdose versorgt werden müssen: Der PLC-Adapter MicroLink dLAN der Aachener Firma Devolo beschickt sie auf dem gleichen Weg gleich noch mit dem Musiksignal: Die dLAN-Adapter wandeln die elektroakustischen Analog-Signale in Ethernet-Pakete, schicken sie über die Stromleitung und wandeln sie wieder zurück.

Interessante Alternative um Ansteuern aktiver Lautsprecherboxen: Der HomePlug-Adapter Microlink dLAN von Devolo.

Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Powerline-Praxis
Wer alle Steckdosen im Haus via PLC vernetzen will, stößt häufig auf das Problem, dass sie an verschiedenen Phasen hängen. Die einzig richtige wie professionelle Lösung ist der so genannte Phasenkoppler, am besten im Schalt- oder Sicherungskasten einbaut [mehr]
Report HomePlug AV
Noch immer fehlt eine schlüssige Strategie für die sichere und mediengerechte Vernetzung des Digital Home. Nun schickt sich HomePlug AV an, all jene Kommunikationsprobleme zu lösen, an denen Technologien wie WLAN, Ethernet oder HomePNA bislang gescheitert [mehr]
PLC im Standard-Dschungel
Wenigstens vier inkompatible Techniken fürs Netzwerk aus der Steckdose bevölkern die Verkaufsregale, zwei davon gar mit gleichem Vornamen. Marktführer devolo tut nichts, der Verwirrung Einhalt zu gebieten, und DS2 greift nach der Deutschen Telekom. [mehr]
Test PLC in Elektroanlagen
Ob die Powerline-Technik selbst dann zur Datenverteilung im ganzen Haus taugt, wenn Stromzähler, FI-Schalter, verschiedene Phasen und Erdkabel im Wege sind, haben wir nun nachgemessen ? mit interessanten Ergebnissen für Durchsatz und Sicherheit. [mehr]
Anzeige