tom's networking guide
 
Anzeige
01. 05. 2010
Dr. Götz Güttich
Tom's Networking Guide

Workshop Symantec Backup Exec System Recovery 2010

Leistungsfähiges Netzwerk-Backup mit Wiederherstellungsfunktionen

Backups sind für Unternehmen jeder Grüße unverzichtbar. Kleinere Unternehmen sind meist jedoch nicht in der Lage, den zeitlichen und personellen Aufwand zu leisten. Der Workshop zeigt, wie einfach das Einrichten eines Backups mit Symantec Backup Exec System Recovery sein kann.
.

Backup auf die einfache Art

Nur wer Backups hat, schützt sich gegen Systemausfälle und das versehentliche Überschreiben wichtiger Daten durch die Mitarbeiter. Und dennoch hat das Thema Backup in kleinen und mittleren Betrieben ohne eigene IT-Abteilung in der Vergangenheit eher ein Schatten-Dasein geführt. Das liegt vorrangig daran, dass in solchen Unternehmen meistens der Geschäftsführer oder ein Computer-affiner Mitarbeiter die IT "nebenher" managed. Solche "IT-Verantwortlichen" leisten zwar in der Regel eine den Umständen entsprechend gute Arbeit, sind aber vollauf damit zufrieden, ihre Systeme am Laufen und halbwegs auf dem aktuellen Stand zu halten, da sie eigentlich für andere Tätigkeiten bezahlt werden. Geld und Know-How für Backup-Produkte und -Strategien sind hier nicht vorhanden und das Bewusstsein für die Wichtigkeit der Backups reift normalerweise erst dann, wenn es bereits zu spät ist.

Je einfacher eine Backup-Lösung zu handhaben ist, desto größer ist die Chance, dass sie im IT-Alltag besteht. Symantec will hier mit dem "Backup Exec System Recovery 2010" Abhilfe schaffen. Diese Lösung ist voll netzwerkfähig, eignet sich somit sehr gut für den Unternehmens-Einsatz, und kann darüber hinaus ihre Datensicherungen auf lokale oder im Netz bereitgestellte Festplatten durchführen. Die Anschaffung spezieller Backup-Lösungen, wie von Bandlaufwerken und ähnlichem, entfällt damit. Zusätzlich haben die Entwickler bei Symantec die Bedienerführung des Produkts so einfach gestaltet, dass es sich ohne Probleme auch durch Administratoren verwalten lässt, die über keine IT-Ausbildung verfügen. Insbesondere die granularen Wiederherstellungs-Funktionen sollten den IT-Verantwortlichen in der Praxis eine große Hilfe sein.

Symantec gibt überarbeiteten IT-Administratoren mit der Backup Exec System Recovery Basic Edition 2010 ein einfach zu bedienendes Tool für Backups an die Hand. (Bild: Symantec)

Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Report WLAN-Mesh ? die Technik
Im Zusammenhang mit WLAN fällt immer öfter das Wort "Mesh". Worum genau es bei Maschen-Netzen geht, wie sie funktionieren und welche bereits verfügbar sind, erklärt der Tom's Networking Guide Deutschland. [mehr]
Firstlook Multi-Room Music System Bundle 150
Das neue Sonos Multi-Room Music-System bietet mehr Reichweite und mehr Komfort: Die Steuerung klappt nun ebenfalls mit Apples iPod Touch. [mehr]
Test Fritz!Box Fon WLAN 7270
AVMs Fritz!Box Fon WLAN 7270 verspricht, mit dem WLAN-N-Chipsatz von Atheros, die Anforderungen an ein Netzwerk im digitalen Zuhause komplett abzudecken. Ob's reicht? [mehr]
Firstlook T-Com Speedport W 100 Bridge
Lang hat die T-Com gezögert, WLAN wegen dessen Störanfälligkeit für die IPTV-Übertragung im Haus einzusetzen. Nun dient Funktechnik von Ruckus Wireless als Kabelersatz. [mehr]
Firstlook Trendnet TEW-633GR
Die mit Spannung erwartete neue WLAN-Generation drängt in die Verkaufsregale. Der zweite Entwurf für "Wireless N" will wirbt mit "schneller" und "weiter". Doch die mit IxChariot ermittelten Durchsatzwerte sind enttäuschend, wie unser Firstlook offenbart. [mehr]
Anzeige