tom's networking guide
 
Anzeige

Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
Abkürzung für
Abkürzung für Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen
Abkürzung für Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen
Abkürzung für Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen
Abkürzung für Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen
ACS
Auto Connection Service
AES
Advanced Encryption Standard
AFE
Analog Front End
AGC
Automatic Gain Controller
ATS
Arrival Time Stamp
AVLN
HomePlug AV Logical Network
BPL
Broadband over Powerline
BPSK
Binary Phase Shift Keying
CCo
Central Coordinator
CF
Contention Free
CID
Connection ID
CL
Convergence Layer
CSMA/CA
Collision Sense Multiple Access/Collision Avoidance
CSPEC
Connection Specification
DAK
Device Access Key
DNL
Discovered Networks List
DSL
Discovered Station List
EAP
Extensible Authentication Protocol
FDM
Frequency Division Multiplexing
FEC
Forward Error Control
FFT
Fast Fourier Transform
HDTV
High Definition Television
HLE
Higher Layer Entity
HPAV
HomePlug AV
IFFT
Inverse Fast Fourier Transform
INL
Interfering Network List
IP-TV
Internet-Fernsehen
LAN
Abkürzung für Local Area Network.
LLC
Logical Link Control
MAC
Medium Access Control
MPDU
MAC Protocol Data Unit
MSDU
MAC Service Data Unit
NEK
Network Encryption Key
NMK
Network Membership Key
NN
Neighboring Network
NPW
Network Password
OFDM
Orthogonal Frequency Division Multiplexing
PB
PHY Block
PCF
Persistent Contention Free
PCo
Proxy Coordinator
PHY
Physical Layer
PPDU
PHY Protocol Data Unit
QAM
Quadrature Amplitude Modulation
QoS
Quality of Service
SACK
Selective Acknowledge
SAP
Service Access Point
SDTV
Standard Definition Television
SNR
Signal-to-Noise Ratio
SOF
Start of Frame
STA
Station
TCC
Turbo Convolutional Code
TDM
Time Division Multiplexing
TDMA
Time Division Multiple Access
TXOP
Transmit Opportunity
VLAN
Virtual LAN
ADSL
Abkürzung für Asymmetric Digital Subsriber Line
BASEL II
Bezeichung für Die neue Baseler Eigenkapitalvereinbarung
BSI
Abkürzung für Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.
CCTV
Abkürzung für Closed Circuit TV.
Corinex
Hersteller von Powerline-Geräten
DFL
Abkürzung für Deutsche Fußball Liga
DHCP
Abkürzung für Dynamic Host Configuration Protocol. Verfahren, das einem IP-Client in einem LAN eine gültige IP-Adresse verschafft.
DNS
Abkürzung für das Domain Name System. Das DNS ordnet den IP-Adressen von Internet-Servern einen begrifflichen Namen, beispielsweise tomsnetworking.de oder microsoft.com zu.
DoS
Abkürzung für Denial of Service
EBITDA
Abkürzung für die betriebswirtschaftliche Kennzahl "Earnings Before Interests, Taxes, Depreciation and Amortization". In Deutschen Worten der Jahresüberschuss vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen.
EIB
Abkürzung für European Installation Bus.
EPG
Abkürzung für Electronic Program Guide
FOT
Abkürzung für Fiber Optical transceiver.
GDPdU
Abkürzung für Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen
GEZ
Abkürzung für Gebühren-Einzugs-Zentrale
GoBS
Abkürzung für
GPS
Global Positioning System Die Positionsbestimmung führen Navigationssysteme durch, indem sie die Signale von mindestens drei der 24 erdumkreisenden GPS-Satelliten empfangen und deren Laufzeiten vergleichen
HDCP
Abkürzung für High Bandwidth Digital Content Protection.
HDMI
Abkürzung für High Definition Multimedia Interface.
HDTV
Abkürzung für High-Definition Digital Video. Dieses Format wurde von Canon, Sharp, Sony und JVC entwickelt. Es ist ein Videoformat dem PAL-Standard sehr ähnlich. Doch lässt dieses Format eine Aufzeichnung in sehr hoher Auflösung zu. Im Gegensatz zum normalen PAL mit 576 Zeilen ermöglicht HDV eine Auflösung von bis zu 1080 Zeilen.
Hg
Quecksilbergehalt; der EU-Grenzwert liegt bei 5 mg; diese Angabe ist nur für herkömmliche Energiesparlampen relevant; denn LEDs enthalten kein Quecksilber.
HPAV
Abkürzung für Homeplug AV ? ein PLC-Industrie-Standard mit einem Bruttodurchsatz von 200 MBit/s.
HTTP
Abkürzung für HyperText Transfer Protocol
IP
Abkürzung für Internet Protocol
IP-TV
Abkürzung für Internet-Protokoll-Television ? also Videoübertragung über das Internet
KMU
Abkürzung Kleine und Mittelständische Unternehmen
Lampe
ist der leuchtende Teil;
LAN
Abkürzung für Local Area Network.
LCN
Abkürzung für Local Control Network.
Lebensdauer
wird in Stunden [h] angegeben. Normale Glühlampen hatten 1000 h Lebensdauer, die neueste LED-Generation von Osram besitzt nach Herstellerangaben eine Lebensdauer von 30000 h.
LED
Light-Emitting Diode
Leuchte
ist der Teil, in den die Lampe geschraubt oder gesteckt wird;
LON
Abkürzung für Local Operating Network.
Lumen [lm]
gibt die Helligkeit der Lampe an; herkömmliche Glühlampen erzeugten pro Watt ca. 12 lm Helligkeit; die neueste LED-Lampengeneration von Osram erbringt über 75 lm/W. Herkömmliche Energiesparlampen liefern bei gleicher Wattzahl etwas weniger Lumen, z.B. 65 lm/W. Die Marktführer unter den Herstellern versuchen ständig diese Lichtausbeute zu steigern. Das gilt genauso für die OLEDs (lagen die Prototypen bei 40 lm/W, so werden 5 Jahre später über doppelt so hohe Lumenwerte pro Watt genannt.
MIMO
Abkürzung für Multiple In / Multiple Out.
modVES
Abkürzung für modulationsbasierende Video-Entertainment-System.
NAS
Abkürzung für Network Attached Storage
Netzwerk-Player
Bezeichnung für eine Gerätegattung, die auf dem PC in digitaler Form gespeicherte Medienformate wie Audio, Video oder Bilder per WLAN oder LAN auf TV-Gerät oder Stereo-Anlage übertragen.
Offboard
Routenberechnung und Kartenspeicherung finden außerhalb des Autos statt.
OLED
Organic Light-Emitting Diode
Onboard
Die Routenberechnung findet an Bord des Fahrzeugs statt, die Kartendaten sind im Gerät gespeichert.
OSD
Abkürzung für On Screen Display ? gemeint ist ein auf dem Bildschirm des Monitors oder Fernsehers eingeblendetes Auswahl-Menü.
PAL
Abkürzung für Phase Alternating Line. Dieser Fernsehstandard war von Walter Bruch in Hannover entwickelt und 1963 zum Patent angemeldet worden. Der Startschuss des PAL-Fernsehens erfolgte anlässlich der IFA in Berlin am 25.08.1967 durch Bundeskanzler Willly Brandt.
PLC
Abkürzung für Power Line Communications ? Datenübertragung über das Stomnetz.
PoE
Abkürzung für Power over Ethernet.
POF
Abkürzung für Polymer Optical Fiber.
POI
Point of Interest Sonderziele wie zum Beispiel Hotels, Restaurants, Parkplätze, Tankstellen, Bahnhöfe, Flughäfen, Einkaufszentren, Banken, Sehenswürdigkeiten, touristische Ziele, Sportstätten , öffentliche Einrichtungen, Polizeistationen, Raststätten und ähnliches mehr.
SCART
Abkürzung für Syndicat des Constructeurs d'Appareils Radiorécepteurs et Téléviseurs
SDTV
Abkürzung für Standard Definition TV ? das herkömmliche Analogfernsehen in PAL/SECAM oder NTSC.
SFP
Abkürzung für Small Formfactor Portable.
SIP
Abkürzung für Session Initiation Protocol das ist der offene, herstellerübergreifende VoIP-Standard
SIS-Format
Symbian Installation File ? installierbare Datei für das Symbian-Betriebssystem
Speed-Booster-Technologie
Die Marketing-Bezeichnung von Linksys für Area WLAN-Kanalbündelung.
TCP
Abkürzung für Transmission Control Protocol
TCP SYN Flood
Die TCP SYN Flood Attacke sendet TCP-Verbindungsanforderungen schneller als sie von einer Maschine verarbeitet werden können, wobei der Angreifer die Absenderadresse für jedes Paket nach dem Zufallsprinzip ändert.
Temperatur
T in Kelvin [K] angegeben; 2700 Kentspricht dem behaglichen warmweißen Licht einer Glühlampe. Ist bei gleicher Wattzahl die Temperatur höher, so entsteht weißeres bis kaltweißes Licht, welches aber eine größere Helligkeit abstrahlt.
TKG
Abkürzung für Telekommunikationsgesetz
UDP
Abkürzung für User Datagram Protocol
UGA
Abkürzung für USB Graphics Adapter.
UPA
Abkürzung für Universal Powerline Association - http://www.upaplc.org/
UPnP
Abkürzung für Universal Plug and Play.
UPS
Abkürzung für engl. Uninterruptable Power Supply.
USV
Abkürzung für Unterbrechungsfreie Stromversorgung.
VDSL
Abkürzung für Very high bit rate Digital Subscriber Line.
VEWA
Abkürzung für Vereinbarung zur E-Mail- und Web-Nutzung am Arbeitsplatz
VoIP
Abkürzung für Voice over Internet Protocol.
VOIPSA
Abkürzung für VoIP Security Alliance.
Vomit
Abkürzung für voice over misconfigured internet telephones. Programm zur Umwandlung von VoIP-Paketströmen in Sound-Dateien.
Watt [W]
gibt nur den tatsächlichen Stromverbrauch an und ist kein Maß für die Helligkeit, wie sich früher vereinfachend eingebürgert hatte.
WLAN
Abkürzung für Wireless Local Area Network
WLL
Abkürzung für Wireless Local Loop.
WMV-HD
Windows Media Video High-Definition
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige